Win10 | CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT

Paxuy

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
8
[gelöst] Win10 | CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT | Ryzen + Asus Mobo

Hallo Forum,
ich habe einen komplett neuen PC:

-ASUS PRIME B350M-A
-Ryzen 5 1600X
-AORUS Radeon RX580 4G
-Crucial 16GB (8GBx2) 2400
-Intel SSD 600p 128GB, M.2
-alte WD HDD

Auf diesen hab ich Windows 10 Enterprise installiert, doch ich kann ihn maximal 10 Minuten benutzen dann freezt er und ich muss ihn über den Schalter ausschalten, oder der Bluescreen CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT taucht auf und er startet neu.
Ich habe auch testweise Linux Mint (Verson: 18.2 Cinnamon) installiert, auf dem allles problemlos läuft. Rocket Leauge (halb aufwendiges Spiel) läuft auch.

Ich hab mir schon ein paar Beiträge über diesen Bluescreen durchgelesen. Bei einem war der RAM nicht auf der Kompatibilität-Liste des Mainboards. Bei mir ist das ebenfalls so. Ich wollte fragen ob es einen Weg gibt das ich sicherstellen kann das es am RAM liegt, und ich jetzt nicht einfach neuen RAM kaufe und dann immer noch das selbe Problem hab.

-Kompatibilität-Liste: http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/SocketAM4/PRIME_B350-PLUS/PRIME_B350-PLUS_Memory_QVL_20170704.pdf?_ga=2.115986437.2059102462.1501154670-638452982.1501154670
-RAM:http://www.crucial.de/deu/de/ct2k8g4dfs824a?gclid=Cj0KCQjwnubLBRC_ARIsAASsNNkDbgyNcnLm3V9-ZejSPKSoUYIB8nz03_UzA1BIoGDEBW6bnkI3gPsaAtLsEALw_wcB&ef_id=WXeCsgAABTjAUiby:20170727115055:s

Danke im Vorraus

Grüße Paul
 
Zuletzt bearbeitet:

lechef

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
531
Das ist so ein alles oder nichts Fehler imho..

Du sagst, Linux läuft, und Rocket League auch - unter Linux dann?

Wenn ja, tippe ich am ehesten auf ein Treiberproblem. Du kannst mal noch Memtest86 (https://www.memtest86.com/) laufen lassen, um den RAM abzuklären. Module einzeln testen ist auch eine gute Idee.

Wenn das soweit passt.. im Zweifelsfall mal Windows neu aufsetzen. Wenn das System eh frisch ist, wird das das einfachste sein. Dann sollte das ansich schon ohne weitere Treiber stabil laufen. Dann mal Chipsatztreiber, Grafiktreiber.. und gucken was passiert.
 

Paxuy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
8
「In welche Slots hast du die RAM-Module gesteckt?」
A2 und B2, steht im Heftchen so.

「Hast du deine CPU übertaktet?」
Nein, hab noch nichts dazu gemacht.

「Ist das BIOS aktuell?」
Ja, ist auf der neusten Version 0805.

「Du sagst, Linux läuft, und Rocket League auch - unter Linux dann?」
Ja unter Linux.

「Wenn ja, tippe ich am ehesten auf ein Treiberproblem. Du kannst mal noch Memtest86 (https://www.memtest86.com/) laufen lassen, um den RAM abzuklären. Module einzeln testen ist auch eine gute Idee.

Wenn das soweit passt.. im Zweifelsfall mal Windows neu aufsetzen. Wenn das System eh frisch ist, wird das das einfachste sein. Dann sollte das ansich schon ohne weitere Treiber stabil laufen. Dann mal Chipsatztreiber, Grafiktreiber.. und gucken was passiert.」
Ich habe einen RAM-Riegel raus und dann mal alle Speichermedien formatiert und Windows installiert. Zuerst gab es keine Unterschiede, Bluescreen ist gekommen und hat geneustartet. Als er wieder hochgefahren war, hab ich mir gedacht, bringt eh nichts und hab gewartet bis er wieder abstürzt, das ich dann mal Windows 7 ausprobiere. Aber er ist nicht abgestürzt. Irgendwann hab ich angefangen Programme zu installieren und die Driver zu updaten/installieren. Hat alles funktioniert. Hab ein mal neugestartet für die Treiber. Dann hab sogar ein bisschen Rocket Leauge gespielt, dann nach 1,5 Stunden ist er abgestürzt mit dem selben Bluescreen.
Nachdem hab ich auch den Memtest86 durchgeführt als ein Riegel drin war. Kein Fehler gefunden.

Ich schreibe gerade auch den Beitrag auf dem PC. Es läuft alles lag frei.
 
F

FrankQuiet

Gast
Hab die selbe Cpu und Mainboard und hatte das gleiche Problem.

Lade das Programm Windows7 USB DVD Download-Tool herunter und dazu die neueste Windows 10 Version für die du einen Schlüssel hast aus dem Netz. Erstelle dann einen Win10 USB Stick und installiere Windows von diesem.
Danach sollte alles gehn.

Hab selbst 2 Tage rumprobiert und dann diese Anleitung in einem anderen Forum gefunden.

mfg FQ
 

Paxuy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
8
Danke FrankQuiet,
bei mir läuft jetzt auch alles stabil. Nur ein Problem hab ich. Ich habe einen Enterprise Key und ich finde keine Enterprise ISO. Ich habe gerade Windows 10 Pro drauf, da man eigentlich die Pro Version mit einem Enterprise Key zu einer Enterprise Version machen kann. Aber irgendwie will er meinen Key nicht. Hab den Key schon 2/3 mal benutzt(für die vorherigen Windows Versuchen auf meinem PC), schlimm?, geht es deswegen nicht.
 
F

FrankQuiet

Gast
Soweit ich weiss musst du eine aktivierte Pro Edition haben um auf Enterpreis Upzugraden. Da es Enterprise eigentlich nur für Unternehmen mit Volumenlizenz gibt. Fehlen auch paar Funktionen wie z.b Cortana usw.
 

Paxuy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
8
Ja. Ich werde mir einfach eine Pro Version kaufen.

Danke Leute!
 
Top