News Windows 10: Fix für April 2018 Update mit Intel- und Toshiba-SSDs

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.133
#1

Hatsune_Miku

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.780
#2
Ich denke mal ich warte noch ein paar wochen bevor ich das Update mache, ich habe hier und da viel negatives gehört. Würde mich wahrscheinlich eh nicht betreffen aber es heisst nicht umsonst "Never touch a running System"
 

kommdieter

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
104
#3
Negatives wirst du immer hören und lesen. Oder hast du schon mal ne News gelesen, die Microsoft in Bezug auf Win 10 lobt? :D
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
648
#4
Am Sonntag hatte ich bereits ein riesen Update was meine Maus, Windows Sounds und Orderansichten zurückgestellt hatte.
Hoffentlich muss ich das nicht nochmal machen.
 

DavidMay

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
74
#5
Hab eine Intel 520er SSD mit 256 GB als Systemplatte drin - noch läuft alles, Update kam auch direkt am ersten Tag rein :D
Andere Laufwerke sind nicht relevant nehme ich an? Hätte noch eine alte 320er als Zweitplatte drin :D
 

r4yn3

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.126
#6
Machte mit meiner Optane keine Probleme. Aber schon schön wenn man hinterher erfährt es hätte einem das System lahm legen können.
 

Snoopmore

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
730
#9
Mal eine generelle Frage zu dem Update (und ich hoffe ich verwechsle da nichts):

Es gab doch die Meldung, das mit dem Update und dem Chrome-Browser das System komplett einfrieren soll. Ist das Problem inzwischen behoben oder besteht das Problem mit der jetzt ausgerollten Version auch noch?
 

Kenshin_01

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
890
#10
Hmmm....mein Surface (1st. Generation) hat sich das Ding schon genehmigt. Möglich das MS das bei eigenen Geräten schon früher ausrollt. Jedenfalls bemerke ich keinerlei Probleme. Scheinbar wurde da darauf geachtet, das dort alles sauber funktioniert.
 

hroessler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.554
#11
Ich habe jetzt schon Angst wenn ich heute Abend meinen PC anschalte! xD

greetz
hroessler
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.216
#12
Puh, hab auf einem fremden und weit entfernten Rechner vor vier Wochen Windows 10 von der Intel 510 runtergeschmissen, die fortan nur noch macOS beheimatet und Windows 10 auf eine neue Samsung gesetzt. Manchmal hat man auch Glück.:)
 

malajo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
295
#13
Das Laptop meines Sohnes (Acer Aspire V3 mit Hybrid HDD/SSD) hat es komplett zerschossen, kein zurückrollen möglich, Profil komplett weg, ein neues lies sich nicht erstellen. Eine Komplettneuinstallation war der einzige Weg....danke MS
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
20.002
#14
"...nicht geblockte Systeme..." wie kann man nur..!? tststs
 
Zuletzt bearbeitet: (ein g für b)

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.099
#15
Gibts eigentlich von MS eine Aussage, dass sie nun beim Schema "2 Major Upgrades pro Jahr" bleiben? Ich würde mir maximal eines wünschen :rolleyes:
 

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.827
#16
Ohne externe Datensicherung kein Update. :evillol:
 

Saki75

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
574
#17
Ach wie gern würde ich wissen was da wirklich los ist bei allen (Microsoft,Intel usw.....)
 

Qyxes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
262
#18
Ich hoffe mein W10 mit Intel 80GB Postville macht keine zicken. Sonst dreht mein Bekannter durch.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.967
#19
"Verteilung in Wellen soll Fehler eindämmen."

Genau, wenn nicht alle betroffen sind, macht es das für die Betroffenen natürlich viel besser...
Genau wegen sowas hole ich mir grundsätzlich nie den aktuellsten Beta-/Insider-Scheiß und habe Win 10 Pro und nicht Home. Da kann man es wenigstens noch hinauszuzögern, wenn es kommt.

Schlimm genug, dass MS einem alles einfach unterschiebt, ob man will oder nicht.
Ergänzung ()

Gibts eigentlich von MS eine Aussage, dass sie nun beim Schema "2 Major Upgrades pro Jahr" bleiben? Ich würde mir maximal eines wünschen :rolleyes:
Ja, bitte! Ich versteh eh nicht, warum man da ständig alles zu Tode optimieren/erweitern muss. Wollen wohl einen auf Apple machen. Nur dass die eben ein sehr begrenztes Kontinent von Hardware versorgen müssen.

Schöne Zeiten waren das mit Win 7. Zweimal SP und kleine Updates. Mehr braucht es nicht mMn.
 
Zuletzt bearbeitet:

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
20.002
#20
Keine Beta Tester mehr freiwillig da ? Dann wirds eng mit dem Update Akzeptanz zu finden. Irgendwie.. nein, ich will nicht. ^^
 
Top