Windows 10 Installtion

Lefori

Lieutenant
Registriert
Juli 2008
Beiträge
529
Moin,

ich habe einen Rechner auf dem ich Windows 10 installieren möchte über einen USB-Sick. Er bootet auch von diesem und das Windows-Logo erscheint. Normalerweise müsste er hier anfangen zu laden tut er aber nicht sondern bleibt da hängen.

Jemand eine Idee?
 
Hast du die aktuellste Version von Windows via Media Creation Tool erstellt?
Es ist generell bei Problemen empfehlenswert, wenn der Stick und der Port am Mainboard jeweils USB 2.0 sind, oder auch einen anderen USB Stick verwenden hilft auch manchmal.
 
Ist das ein aktuell erstellter win10 Stick mit dem Media Creation Tool?
Hast du von UEFI USB oder von USB ohne UEFI vorsatz gebootet?
Mal ein anderen Stick testen.
 
a) Stick nochmal mit dem aktuellen MediaCreationTool erstellen
b) anderen Stick benutzen
 
Danke für die Tipps, einen anderen Stick habe ich Probiert. Ich werde es gleich mal über Das MCT probieren und gebe bescheid.
 
@Annemumu
Ja und dann direkt die unflexibelste Lösung genannt, die verfügbar ist. Denn das MCT erstellt wenigstens einen für MBR und EFI gleichermassen geeigneten Datenträger. Per ISO und Rufus hast Du diesen Vorteil schon mal gar nicht. Da bekomme aber ich die Krätze.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skorpion68, cumulonimbus8, Terrier und 7 andere
Man braucht gar keine ISO mehr wenn man einen USB Stick nutzen will.
Eine ISO kann man laden wenn man noch eine DVD brennen will und auch die ist dann für Uefi und MBR Modus geeignet.
Wir im Seniorenheim müssen uns doch nicht mit Rufus beschäftigen wenn wir einen Windows 10 USB Stick erstellen wollen.
Klick klick, Weiter!
 

Anhänge

  • Media Tool 1.PNG
    Media Tool 1.PNG
    12,6 KB · Aufrufe: 143
  • Media Tool 2.PNG
    Media Tool 2.PNG
    15 KB · Aufrufe: 140
  • Media Tool 3.PNG
    Media Tool 3.PNG
    15,1 KB · Aufrufe: 137
  • Media Tool 4.PNG
    Media Tool 4.PNG
    15 KB · Aufrufe: 136
  • Media Tool 5.PNG
    Media Tool 5.PNG
    12,1 KB · Aufrufe: 131
  • Media Tool 6.PNG
    Media Tool 6.PNG
    12,1 KB · Aufrufe: 137
  • Media Tool 7.PNG
    Media Tool 7.PNG
    10,4 KB · Aufrufe: 134
  • Gefällt mir
Reaktionen: skorpion68 und areiland
@Terrier
Nicht nur das, sondern Du kannst über die Auswahl "Architektur" in Screenshot #2 auch direkt einen Stick mit der x86 und x64 Version erstellen lassen und hast somit ein universelles Installationsmedium für sämtliche Rechner. Anders als mit der Frickellösung Rufus und ISO-Files bekommst Du dann einen in FAT32 formatierten Stick erstellt, der x86 und x64 enthält, für MBR und EFI verwendbar ist und darauf liegt dann im jeweiligen Ordner "Sources" eine Install.esd, die genau auf die Stickinstallation und FAT32 optimiert ist.

Anders als die Rufus-Lösung, wo der Inhalt eines ISO-Files in eine von keinem BIOS/UEFI lesbare NTFS-Partition gezwungen wird, diese dann von einem in einer vorgelagerten FAT32-Partition abgelegten Bootmanager lesbar gemacht wird, damit der Inhalt eines für DVD Installation optimierten Datenträgers zur Installation bereitgestellt werden kann. Wenn Du dann noch x86, x64 und zusätzlich noch die MBR und EFI Installation haben möchtest, bastelst Du mit Rufus einen Stick mit Partitionen, die von FAT32 über mehrere NTFS Partitionen für jede Variante und Installationsart reichen.

Was daran so toll sein soll, dass man das einer schlichten Auswahl im MCT und einem genügend grossen USB Stick vorzieht, das muss man mir echt mal erklären.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skorpion68 und Terrier
so,

weder das MCT noch ein anderer stick brachten den Erfolg.
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    437,2 KB · Aufrufe: 148
Ich hab ein 2ten PC mit dem selben Board - da gehts.
 
Irgendwas angeschlossen was man nicht unbedingt braucht für die Installation?
 
So, BIOS Update hat den gewünschten Erfolg gebracht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Terrier und Markchen
Zurück
Oben