Windows 10 lässt sich nicht mehr aktivieren

EMkaEL

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.182
Hi community, ich brauche eure hilfe.

von vorne:

im oktober 2013 habe ich mir Windows 8.1 Pro OEM legal gekauft und aktiviert.

irgendwann habe ich dann mit dem gleichen key kostenlos auf Windows 10 Pro gewechselt (mit motherboard Z87X-UD5H).

im oktober 2020 ist mein PC kaputt gegangen, und ich musste wieder meine uralt hardware von 2008 als übergang bemühen.
habe damit windows 10 wieder installiert und erfolgreich aktiviert (mit motherboard X48-DQ6).

anfang dezember 2020 habe ich mir dann ein neues system zusammengebaut und habe erneut windows 10 frisch installiert.
doch nun funktioniert die aktivierung nicht mehr (mit motherboard MS-7C79).

bisher war ich ausschliessich mit einem lokalen konto unterwegs. nur mit dem appstore war mein konto verknüpft um apps zu laden. um die problembehandlung ausführen zu können, musste ich aber mein lokales konto in ein online konto umwandeln, was ich (wiederwillig) getan habe.
die problembehandlung hat aber nicht geholfen (konnte nicht aktiviert werden). es erscheint aber ein link, der heisst "ich habe kürzlich die gerätehardware geändert", was ja zutrifft. wenn ich dort klicke, öffnet sich ein fenster und nach kurzer wartezeit heisst es:

Windows kann nicht aktiviert werden.
Es wurden keine mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpften Geräte gefunden, die zum erneuten Aktivieren des derzeit genutzten Geräts verwendet werden können. Vergewissern Sie sich, dass Sie mit demselben Microsoft-Konto angemeldet sind, das der digitalen Windows 10-Lizenz auf diesem Gerät zugeordnet ist, oder versuchen Sie es später noch mal.
Andere mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpften Geräte anzeigen

nach einer internetsuche habe ich erfahren, dass ich mich wohl vor dem hardwarewechsel bei meinem microsoft konto hätte anmelden müssen, um eine digitale lizenz zu hinterlegen, welche ich nach dem wechsel wieder zurückspielen hätte können. das wusste ich nicht.

wenn ich ich mich in mein microsoft konto einlogge, und meine hinterlegten geräte anschaue, dann sind dort alle drei PC's aufgeführt.

ich habe mich bereits an den telefonischen support von microsoft gewandt und mich durch das automatische system durchgekämpft, bis ich schliesslich eine person am hörer hatte. er konnte mir schlussendlich nicht helfen und meinte nur, dass die OEM-lizenz nur mit einem motherboard aktiviert werden könne, obwohl dies ja bereits zwei mal geklappt hat. er gab mir dann einen "standard-key", welcher aber auch nicht geholfen hat. es gibt nun einfach einen anderen fehlercode: 0x803FA067. mit meinem key gab es den fehlercode 0x803f7001. habe dann erneut angerufen und die 63 ziffern der installations-ID per handy eingegeben, hat aber leider auch nicht geklappt.

nun weiss ich nicht mehr weiter und hoffe, dass jemand von euch noch eine idee hat. "alternative methoden" bitte nur per pm.

danke und gruss
 

C4rp3di3m

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.461
Mein W10 Pro ließ sich auch nicht mehr Aktivieren als ich das Mainboard tauschen musste. Habe dann eine Lizens gekauft. Offenbar kann man nur bis zum gewissen Punkt Komponenten tauschen, die Win10 Lizens ist keine personalisierte Lifetime, vermute ich.

mfg
 

Andy4

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.307
Wenn du die Lizenz in einem Microsoft Konto hinterlegst solltest du die Aktive Lizens vom alten Rechner abmelden können und im neuen Nutzen können. Hardwarebinding ist in der EU doch eigentlich nicht zulässig?
 

Ponderosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
2.204

Anhänge

  • Win 8 1 Aufkleber.png
    Win 8 1 Aufkleber.png
    350,5 KB · Aufrufe: 116

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
19.600
Deine Lizenz ist für einen PC, in deinem ACC siehst du drei PCs - was könnte da die Lösung sein?
 

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
12.334
Deine Lizenz ist für einen PC, in deinem ACC siehst du drei PCs - was könnte da die Lösung sein?
:O Wo siehst du jene 3 PCs?
Außerdem hat der TE ja offenbar gerade die Lizenz gar nicht an sein Konto gebunden [wie immer das hätte gehen sollen]!
Eine Lizenz ist eine Lizenz ist eine Lizenz und hat nichts mit einem MS-Konto zu tun!

Wenn das CO für 8.1 existiert (vermutlich aber kein Kaufbeleg, keine Rechnung mehr?) dann würde ich Ms sehr auf die Füße treten! Es wurde nicht getan das den Bestimmungen widerspricht. (Oder stand im Kaufvertrag [!] des 1. Rechners was von HW-Bindung? Das wäre dann durchaus i.O. wenn auch lästig.)
→ WIN kann nicht gewollt deaktiviert werden, und wenn mir die Kiste abbrennt oder geklaut wird ficht das die Lizenz nicht an - sofern nicht kaufvertraglich anders geregelt.

CN8
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
19.600
Ich sehe gar nichts^^ -
Allerdings wenn der TE schreibt, dass er
  • von Win 8.1 auf Win10 auf einem Z87X-UD5H gewechselt ist
  • dann auf ein X48-DQ6 gewechselt ist
  • dann auf ein MS-7C79 gewechselt ist
Anschliessend schreibt er
wenn ich ich mich in mein microsoft konto einlogge, und meine hinterlegten geräte anschaue, dann sind dort alle drei PC's aufgeführt.
Zählen wird er wohl können... - ob er diese, oder andere Geräte dort sieht kann nur er wissen.
 

EMkaEL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.182
Wenn du die Lizenz in einem Microsoft Konto hinterlegst solltest du die Aktive Lizens vom alten Rechner abmelden können und im neuen Nutzen können. Hardwarebinding ist in der EU doch eigentlich nicht zulässig?
genau das habe ich eben nicht getan, weil nicht gewusst. und von meinem alten rechner kann ich mich nicht "abmelden", da kaputt.

Du hast Win 8.1 Pro einzeln gekauft?
Wenn Ja, hast du einen Win 8.1 Aufkleber mit Aktivierungscode dabei gehabt.
ja einzeln gekauft. ich habe auch die packung mit kleber. dort ist der produkt-key aufgedruckt und kein "aktivierungscode". diesen gebe ich ein, aber windows lässt sich damit nicht (mehr) aktivieren.

Deine Lizenz ist für einen PC, in deinem ACC siehst du drei PCs - was könnte da die Lösung sein?
hmm.. einen vierten reinballern? :D
nein, aber könnte es so einfach sein? einfach die beiden alten PCs entfernen und aktivieren?
ich habe es gerade versucht und leider nein. das hat nicht geholfen.

:O Wo siehst du jene 3 PCs?
Außerdem hat der TE ja offenbar gerade die Lizenz gar nicht an sein Konto gebunden [wie immer das hätte gehen sollen]!
Eine Lizenz ist eine Lizenz ist eine Lizenz und hat nichts mit einem MS-Konto zu tun!

Wenn das CO für 8.1 existiert (vermutlich aber kein Kaufbeleg, keine Rechnung mehr?) dann würde ich Ms sehr auf die Füße treten! Es wurde nicht getan das den Bestimmungen widerspricht. (Oder stand im Kaufvertrag [!] des 1. Rechners was von HW-Bindung? Das wäre dann durchaus i.O. wenn auch lästig.)
→ WIN kann nicht gewollt deaktiviert werden, und wenn mir die Kiste abbrennt oder geklaut wird ficht das die Lizenz nicht an - sofern nicht kaufvertraglich anders geregelt.

CN8
er hatte schon recht, es waren 3 PCs im MS-konto. aber jetzt nur noch der aktuelle.
die digitale-lizenz (nicht produkt-key) wird, wie ich jetzt weiss, in seinem MS-konto hinterlegt, wenn man sein windows-konto mit seinem MS-konto verknüpft.

ich habe kaufbeleg und rechnung noch. in der produktbeschreibung heisst es, wie üblich bei OEM, "Anzahl Lizenzen/Geräte 1 x".
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
19.600
hmm.. einen vierten reinballern? :D
nein, aber könnte es so einfach sein? einfach die beiden alten PCs entfernen und aktivieren?
ich habe es gerade versucht und leider nein. das hat nicht geholfen.
^^der vierte wäre eine Möglichkeit
Du kannst auch den letzten löschen, die Lizenz ist sowieso an dein Konto gebunden und der neue wird wieder hinzugefügt.
Anschliessend mit dem MS Konto am PC anmelden und etwas abwarten - in "offline" kannst du später wieder umstellen.
 

Ponderosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
2.204
@EMkaEL
ich habe kaufbeleg und rechnung noch. in der produktbeschreibung heisst es, wie üblich bei OEM, "Anzahl Lizenzen/Geräte 1 x".
Da steht aber auch.
Dies ist die Vollversion. Allerdings ist der Lizenzschlüssel nach der Aktivierung an die Hardware gebunden und kann nicht auf einem anderen PC verwendet werden (zum Beispiel bei einem Ersatz, grösseren Upgrade, etc.). Im Gegenzug ist diese Version günstiger als die sogenannte Retail.
https://www.digitec.ch/de/s1/produc...1-pro-1x-deutsch-dvd-pc-betriebssystem-722557
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
9.575
Das einzige Problem was ich hier sehen kann, ist, das schon mehrmalige Aktivierungen auf anderer Hardware erfolgt sind. Und da könnte Microsoft jetzt dicht gemacht haben, weil die Aktivierungsanzahl erfüllt wurde.
Leider weiß niemand offiziell, wieviele Aktivierungen auf jeweils anderer Hardware von Microsoft erlaubt sind, weil es nirgends publiziert wird! Vermutlich wird der Microsoft Support das gleiche dir gegenüber jetzt erwidern, nämlich das die Aktivierungsanzahl erfüllt worden ist ... Dabei wird dieser sich hüten, die genaue Anzahl zu benennen! Nach zu prüfen ist es leider nicht. Und es bleibt einem dann nur noch der Kauf einer neuen Lizenz.

Ein Microsoft Konto hat man für die Aktivierungen noch niemals benötigt! Und funktioniert auch ohne weiterhin einwandfrei nur mit dem Lizenzkey von Windows 7/8/8.1! Vollkommen egal, wieviele Geräte im Microsoft Account gespeichert sind! Mit einem Lizenzkey von Windows 10 könnte es sich anders verhalten!

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
11.712
Ich habe gestern erst wieder einen neuen Laptop mit Home Key im Bios mit dem gleichen 8.0 Pro Key ohne Probleme nachträglich aktiviert.
(Wieder ein Laptop Scharnier mit Display hin)
Diesmal ganz ohne Clean Installation (Windows 10 Pro ist nicht aktiviert) nur mit AOMEI System-Backup mit nachträglicher Key Eingabe aktiviert.
Die anderen Laptops habe ich immer noch im MS Konto und im Schrank. Ich sammel die da.

Ein Key wird ja auch nicht im MS Konto gespeichert.
Bei der telefonischen Aktivierung hämmert man doch auch keinen Windows Key ein.
Slui 4 Installations ID braucht man doch da.
Funktioniert doch wieder seit Windows 10 2004 oder 20H2 beim HP und beim Neuen Acer Aspire 3 den ich hier jetzt habe auch.
 

Anhänge

  • Slui4.PNG
    Slui4.PNG
    46,1 KB · Aufrufe: 87
Zuletzt bearbeitet:

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
9.575
Ich habe ja mit meinem Windows 8.1 Key auch schon dreimal auf anderer Hardware aktivieren können, wie der TE ja auch schon!

Vermutlich werde ich beim 4. Mal auch Schwierigkeiten bekommen und die Aktivierungsanzahl wäre nach Microsoft erreicht. Vielleicht kommt ja noch ein 4. Mal. Mal schauen!

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
11.712
4 x habe ich ja nun und da Microsoft keinen Win7 oder 8.x Key mehr speichert, sondern man nur noch eine Digitale Lizenz hat, kann MS auch nichts mehr kontrollieren.
Selbst Schuld!
Bis Microsoft bei den Volumenlizenz Keys mal was merkt und da was sperrt, wurden schon 800 aktiviert.
Für mich gibt es eigentlich keinen Grund, warum sein Key nicht funktionieren sollte.
Irgendwas hat sich da verklemmt.
Bereinigen soll doch schon mal geholfen haben.
Windows 10 Aktivierung entfernen - Lizenzschlüssel Key deinstallieren (windowspower.de)
Denn neu installiert mit Key Eingabe im Setup wurde doch dieses mal nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
9.575
Den Lizenzschlüssel deinstallieren/entfernen, müßte er ja dann auf letzter aktivierter Hardware durchführen ...
Wenn er die nicht mehr hat, wird es schwierig.

Telefonisch den Support anrufen und fragen was da los ist!?
Telefonnummern hast du ja oben gepostet. Gibt man dann keine Nummern (Installations ID) ein, meldet sich irgendwann der persönliche Supportmitarbeiter! Nachts meldet sich der amerikanische Support. Warten bis morgen früh ist angesagt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Discovery_1

Captain
Dabei seit
März 2018
Beiträge
3.132
Ich habe bisher noch nie ein Aktivierungsproblem mit Win 10 gehabt. Und bei meinem Zweit-PC habe ich schon zig mal eine Clean Installation von Windows 10 nach Hardware-Wechsel durchgeführt. Wichtig scheint dabei zu sein, das man während der Installation von Windows 10 einen Produkt Key eingibt. Bei mir ist es bisher immer der Key von Windows 7 Pro gewesen.
 

Ponderosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
2.204
ja einzeln gekauft. ich habe auch die packung mit kleber. dort ist der produkt-key aufgedruckt und kein "aktivierungscode". diesen gebe ich ein, aber windows lässt sich damit nicht (mehr) aktivieren.
Vielleicht zeigst du uns ja mal ein Foto von deiner Packung mit kleber.
Im Netz habe ich dieses gefunden.
Wenn deins ähnlich ist, dann steht da kein Key drauf. Aber ich kenne nicht alle Versionen.
 

Anhänge

  • Win 81 Prodkey.png
    Win 81 Prodkey.png
    471,3 KB · Aufrufe: 78

EMkaEL

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.182
Du kannst auch den letzten löschen, die Lizenz ist sowieso an dein Konto gebunden und der neue wird wieder hinzugefügt.
Anschliessend mit dem MS Konto am PC anmelden und etwas abwarten - in "offline" kannst du später wieder umstellen.
damit würde ich einfach mein PC aus dem MS-konto entfernen und anschliessend wieder hinzufügen. wird aber wohl keinen einfluss auf mein aktivierungsproblem haben.

Ein Microsoft Konto hat man für die Aktivierungen noch niemals benötigt! Und funktioniert auch ohne weiterhin einwandfrei nur mit dem Lizenzkey von Windows 7/8/8.1! Vollkommen egal, wieviele Geräte im Microsoft Account gespeichert sind! Mit einem Lizenzkey von Windows 10 könnte es sich anders verhalten!
zum aktivieren braucht man kein MS-konto, nein.
bei der retail version ist die anzahl geräte nicht entscheidend, bei OEM schon.
Ich habe ja mit meinem Windows 8.1 Key auch schon dreimal auf anderer Hardware aktivieren können, wie der TE ja auch schon!
retail oder OEM?
Telefonisch den Support anrufen und fragen was da los ist!?
Telefonnummern hast du ja oben gepostet. Gibt man dann keine Nummern (Installations ID) ein, meldet sich irgendwann der persönliche Supportmitarbeiter! Nachts meldet sich der amerikanische Support. Warten bis morgen früh ist angesagt!
telefonnummern habe ich keine gepostet. aber dass ich bereits mit dem support telefoniert habe, das habe ich geschrieben.

Ich habe gestern erst wieder einen neuen Laptop mit Home Key im Bios mit dem gleichen 8.0 Pro Key ohne Probleme nachträglich aktiviert.

Ein Key wird ja auch nicht im MS Konto gespeichert.
Bei der telefonischen Aktivierung hämmert man doch auch keinen Windows Key ein.
Slui 4 Installations ID braucht man doch da.
retail oder OEM aktiviert?
ja, bei der telefonischen aktivierung braucht man die installations-ID. wie ganz oben geschrieben, hat es damit nicht funktioniert.
Für mich gibt es eigentlich keinen Grund, warum sein Key nicht funktionieren sollte.
Irgendwas hat sich da verklemmt.
Bereinigen soll doch schon mal geholfen haben.
Windows 10 Aktivierung entfernen - Lizenzschlüssel Key deinstallieren (windowspower.de)
Denn neu installiert mit Key Eingabe im Setup wurde doch dieses mal nicht.
für mich ist der grund, dass meine OEM-version offenbar nur für ein PC/Gerät gültig ist.
windows habe ich frisch installiert und im setup den key eingegeben.

Ich habe bisher noch nie ein Aktivierungsproblem mit Win 10 gehabt. Und bei meinem Zweit-PC habe ich schon zig mal eine Clean Installation von Windows 10 nach Hardware-Wechsel durchgeführt. Wichtig scheint dabei zu sein, das man während der Installation von Windows 10 einen Produkt Key eingibt. Bei mir ist es bisher immer der Key von Windows 7 Pro gewesen.
auch hier die frage, retail oder OEM?

Vielleicht zeigst du uns ja mal ein Foto von deiner Packung mit kleber.
Im Netz habe ich dieses gefunden.
Wenn deins ähnlich ist, dann steht da kein Key drauf. Aber ich kenne nicht alle Versionen.
die packung sieht so aus wie auf deinem zweiten bild, der karton mit dem key sieht so aus wie auf deinem ersten bild.

Der Support hat dir erklärt, wieso deine oem-Lizenz nicht mehr aktiviert werden kann. Neue key kaufen und gut ist.
ja, leuchtet mir eigentlich auch irgendwie ein. was ich nicht verstehe ist, dass es beim ersten wechsel ohne probleme geklappt hat.
und der support hat mir ja vielleicht nicht alles gesagt und die community hat noch ein paar gute tricks und tips auf lager. so schnell gebe ich halt nicht auf.. kaufen kann ich immer noch. die meinungen hier gehen ja auch weit auseinander, von "müsste klappen" bis "kauf neu". ;)

user die schreiben "hat bei mir immer funktionert", helfen eben nicht wirklich weiter. vor allem wenn sie eine retail version einsetzen ist es ja klar, dass es funktioniert.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
19.600
Problembehandlung „Aktivierung“ ist keine Hilfe?

Könntest natürlich auch neu installieren und dabei nicht den Key, sondern dein MS-Konto angeben.
 
Top