News Windows 10 on ARM: Support für native ARM64-Apps in Visual Studio 15.9

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.681
#1
Geräte mit Snapdragon- oder anderen ARM-Prozessoren und Windows 10 on ARM können nun native 64-Bit-Apps ausführen. Mit der Veröffentlichung von Visual Studio 15.9 bietet Microsoft erstmals ein offizielles SDK und die passenden Werkzeuge für native 64-Bit-ARM-Apps an. Der Microsoft Store ist für solche Apps nun ebenfalls bereit.

Zur News: Windows 10 on ARM: Support für native ARM64-Apps in Visual Studio 15.9
 

joshy337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
360
#2
Danke für die News!
Finde Nachrichen rund um 64-Bit Computing immer interessant! :)

Gilt der ARM64 Support auch für Fensteranwendungen bzw.
gibt es aktuell unter Windows on ARM noch Fenster ?
Ich frage, da ich den Überblick etwas verloren habe.

Es sind mehrere Jahre vergangen, seitdem ich mich dafür interessierte.
Damals war ja für WIn10/ARM u.a. auch ein Win32-Emulator (x86 only) im Gespräch.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.582
#3
@joshy337: da hast du aber bisschen was verpasst ;) der x86 emu ist enthalten, seit es win10 on arm gibt. leider gibts keine geräte in europa und der riesen erfolg ist es derzeit eh noch nicht. nach dem RT debakel traut sich wohl keiner so recht, da ordentlich zu investieren.
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.443
#4
Gilt der ARM64 Support auch für Fensteranwendungen bzw.
gibt es aktuell unter Windows on ARM noch Fenster ?
Du kannst erkömmliche Win32 Anwendugnen für ARM64 kompilieren. Aber du kannst auch UWP Anwendungen im Fenster laufen lassen.


Damals war ja für WIn10/ARM u.a. auch ein Win32-Emulator (x86 only) im Gespräch.
Die gibt es ja schon. Funktioniert auch ganz brauchbar ist aber keine Rakete. EDIT: Die Frage ist aber auch, warum sollte ich mir ein teures gerät kaufen wo ich meine Anwendungen per CPU Emulation laufen lassen muss, was dann auch wieder am Akku nuckelt.

-----------------------------------------------

Dann hoffe ich mal, dass MS auch Patches für gcc/msys2 bereitstellen wird. Nicht alles lässt sich mit VS kompilieren und viele Abhängigkeiten gibt es dann nur per gcc.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.828
#6
Geräte mit Snapdragon- oder anderen ARM-Prozessoren und Windows 10 on ARM können nun native 64-Bit-Apps ausführen. Mit der Veröffentlichung von Visual Studio 15.9 bietet Microsoft erstmals ein offizielles SDK und die passenden Werkzeuge für native 64-Bit-ARM-Apps an.
Selbstverständlich konnten ARM-CPUs auch vorher 64-Bit-Applikationen ausführen. Die ließen sich nur nicht von Dritten mit Visual Studio erzeugen.
 

BobaFett

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
28
#7
Sehr coole News!
Ich bin echt gespannt wo das noch alles hinführt!
Für Arbeitsanwenwungen OnTheGo, Studium etc. finde ich die Teile sehr interessant und hoffe dass sie die Chance bekommen sich zuentwickeln und nicht gleich nach 2-3 Anläufen eingestampft werden! Sind eben Nieschenprodukte, die brauchen etwas um anzulaufen! (:
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.958
#8
Prima Microsoft. Aber keine native Kompilierug für Desktop .net Programme. :(

greetz
hroessler
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.443
#10

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.443
#12
uff, schwer zu sagen. vor Jahren war das aber ein größeres Thema bei uns da vieles nicht mit VS kompiliert werden konnte mangels Features. FFMPEG war damals mit der größte Brocken aber das haben die inzwischen behoben.

Aber du hast ja auch noch Anwendungen für Windows die unter Linux Compiliert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top