Windows 10 schützten mit einem Antiviren Programm?

cci

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
126
Guten Tag,

Welches Antiviren Programm verwendet ihr unter Windows 10 aktuell, ich möchte keine Systembremse oder ein Datensammler Installieren.
Ich verwende schon seit Jahren Avast aber ist es noch zu empfehlen?
Reicht Defender schon aus?
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.245
nutze schon seit Jahren die premium version von malwarebytes, da er sehr ressourcen schonend ist.
Reicht völlig aus, auch auf "mäner" Webseiten

malwarebytes hat eine detections rate die besser ist als so mancher "premium" virn Scanner.

ich hatte Jahrelang avast genutzt, aber der ist mittlerweile nicht mehr zu gebrauchen, if( while(1) ) eat cpu
 
Zuletzt bearbeitet:

Reepo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.346
Laut einem Test (War der nicht auch hier bei CB?) war der Defender glauch auf mit den gängigen AV wie Avast. Ich selber nutz Avast mit Win10. Hat sich bei mir bisher gut bewährt und ich fühl mich sicher damit. Beste AV ist aber noch immer Brain.exe!
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.546
ich verwende Kaspersky :D

Hat bei den Tests (die ich gelesen habe) immer gut abgeschnitten. Der in Windows 10 bereits integrierte Virenscanner soll aber auch nicht schlecht sein.

Lg, Franz
 

markusgo1967

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
918
bei mir Kaspersky IS 2016
 

KodeX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.173
Der Standard-Schutz von Windows 10 reicht vollkommen aus. Gegen sämtliche Angriffe schützt dich auch nicht das teuerste Antivirusprogramm der Welt.

Wenn man wirklich auf Nummer sicher gehen will, sollte man einen User-Account ohne Admin-Berechtigungen anlegen und den für das Surfen im Internet nutzen.

Ich lösche Schadsoftware bei mir regelmäßig mit dem ADWCleaner. Ob sich viel anhäuft, kommt vor allem auf die Internetseiten an, auf denen man unterwegs ist.
 

Kronos60

Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
2.418
Eine kostenlose Lösung reicht,
ich verwende schon seit Jahren Avast und bin bis jetzt ohne einer Infektion.
 

cci

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
126
Ich werde die Brain.exe Installieren die ist recht gut finde ich belastet das System auch nicht, die ist schon mal nicht schlecht. Von AdwCleaner weiß ich nicht was ich davon halten soll die Bewertungen sind nicht alle Positiv. Ich werde zusätzlich wohl noch malwarebytes die free Version installieren und 1 mal Tag durch laufen lassen. Und alle 3 Monate mein System Neuinstallieren, dann ist auch alles überflüssige gleich weg.
Ich hatte mal die Testversion von Kaspersky Installiert das Programm hat mich geärgert ständig wollte es einen Sicheren Browser öffnen.
Avast hat meine Internet Verbindung gedrosselt aber die Startprüfung war Perfekt.
Eset kenne ich noch nicht werde ich ausprobieren.
 

chris12

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.167
ich nutze auf einem pc und zwei laptops die F-Secure IS.
wollts nur loswerden, bevor der thread geschlossen wird.:D
 

KodeX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.173
Ich werde die Brain.exe Installieren die ist recht gut finde ich belastet das System auch nicht, die ist schon mal nicht schlecht. Von AdwCleaner weiß ich nicht was ich davon halten soll die Bewertungen sind nicht alle Positiv. Ich werde zusätzlich wohl noch malwarebytes die free Version installieren und 1 mal Tag durch laufen lassen. Und alle 3 Monate mein System Neuinstallieren, dann ist auch alles überflüssige gleich weg.
Ich hatte mal die Testversion von Kaspersky Installiert das Programm hat mich geärgert ständig wollte es einen Sicheren Browser öffnen.
Avast hat meine Internet Verbindung gedrosselt aber die Startprüfung war Perfekt.
Eset kenne ich noch nicht werde ich ausprobieren.
Bist du einfach nur ein ironischer Mensch oder nimmst du die Sache tatsächlich so ernst?
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.713
sich auf Brain.exe zu verlassen, klappt im Straßenverkehr noch ganz gut, da sind die Abzweigungen besser zu erkennen und nur selten wollen sie Dir in die Karre fahren, im Internet eher eine schlechte Idee - solange man sich nur darauf beruft! Viren & Würmer habe ich mittlerweile schon bei fast jeder großen seriösen Internet-Seite gefangen, gut dass neben Brain auch noch Norton installiert war!

In Deinem Fall würde ich von Norton aber abraten, da sehr Ressourcen fressend - dafür aber eben auch schnell wenn alle verfügbaren Threads für den System-Check genutzt werden können!
 

Kronos60

Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
2.418
In Deinem Fall würde ich von Norton aber abraten, da sehr Ressourcen fressend
Auf den gelben Pappkarton sollte man auch verzichten und auch auf alle anderen aufgeblasenen Suites.
Desweiteren sammelt Norton Daten und verkauft sie an Ask.
So stuft Wikipedia Ask ein:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ask.com
Kritik besteht an der Ask-Toolbar (welche oft als Malware bzw. Schadprogramm eingestuft wird).[11] Die Browser-Erweiterung fügt sich so tief in das System ein, dass eine normale Deinstallation behindert werden kann. In manchen Fällen ist die Entfernung nur mit speziellen Software-Tools möglich, oder durch eine Systemwiederherstellung
http://de.norton.com/safe-search
http://about.ask.com/privacy-policy/
 

Spawn182

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
608
Ich nutzte auch ESET und wenn die Lizenz ausläuft werde ich wieder zurück zum Defender wechseln. Die liegen doch alle auf nahezu gleichem Niveau und der Defender ist kaum zu merken und am Ende ist der beste Schutz Dateien, die man nicht kennt einfach nicht zu öffnen und wenn UAC sich meldet nicht gleich alles ignorieren.

sich auf Brain.exe zu verlassen, klappt im Straßenverkehr noch ganz gut, da sind die Abzweigungen besser zu erkennen und nur selten wollen sie Dir in die Karre fahren, im Internet eher eine schlechte Idee
Und Brain geht auch beim PC, hatte meinen letzten Virus zu XP Zeiten auf dem System und auch nur weil ich alles schnell durch geklickt habe, sprich es war selbst verschuldet. Seitdem gab es keinen Befall mehr, man muss halt die Quellen kennen die man für "was auch immer" nutzt. Und das was ESET oder der Defender in den letzten Jahren sporadisch dann doch mal bemängelt hat, hätte ich eh nicht geöffnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.896
Im Prinzip reicht unter Windows 10 der Defender zusammen mit dem Systemweiten SmartScreen Filter aus, dazu noch im Browser ein Browserschutz Addon wie das Avira Browser-Safety Addon und einen Werbeblocker wie den Adguard als Addon, und dazu noch ab und an einen OnDemand Scanner wie denn Emsisoft Emergency-Kit Scanner als zweite Meinung laufen lassen und gut isses. ;)
 

BmwM3Michi

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.456
bei mir läuft auch GData Antivirus!

Du möchtest keine Systembremse? Dann kaufe dir eine SSD für Windows 10!
 

Bolko

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.081
Wie genau funktioniert das eigentlich mit dieser "brain.exe", wenn es sich um closed source handelt?
Closed Source eines chinesischen oder russischen oder usanischen Herstellers?
"Brain" ist da irrelevant, da "Brain" keinen Maschinencode versteht.
Vielleicht mit extrem viel Mühe und Aufwand Assembler, aber der liegt ja ebenfalls nicht vor.
Also handelt es sich um Religion, um guten Glauben, um Vorschuss-Vertrauen, welches keine Grundlage hat.

Also:
Sämtliche Anti-Viren-Programme löschen

Folge:
Die Sicherheit steigt!

Merke:
Traue ihren Lügen nicht!

Sicherheitsmaßnahmen:
Router mit Firewall benutzen (DD-WRT oder Open-WRT Firmware)
UAC: Volle Stärke
Scripte: blockieren
Werbung: blockieren
Browser mit Sandbox sichern (Sandboxie, vmware, virtualdub, Linux als Gast)

(Desktop) Virenscanner: überflüssig
 
Zuletzt bearbeitet:
Top