Windows installiert ohne zu fragen auf der falschen Platte

Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
192
Hallo,

folgendes Problem, habe eine Festplatte in 2 Partitionen, Partition C: für das System und D: für persönliche Daten, Musik, etc.

Auf C ist zur Zeit XP installiert, aber das ist irgendwie kaputt gegangen nach ein paar Treiberinstallationen, ich kann mich auch nicht anmelden.

Wenn ich jetzt XP neu installieren will kannich zwar von der CD booten, aber er fängt dann direkt an die Installationsdateien auf Festplatte C: zu kopieren ohne vorher irgendwas zu fragen!!!

Ich will natürlich Festplatte C erst formatieren damit alles schön sauber ist aber das erlaubt er mir nicht, weil ja Installationsdateien da drauf sind. Ich könnte nur auf D installieren aber das ist meine Partition für persönliche Daten di eunabhängig vom Betriebssystem bestehen bleiben soll.

Was kann ich machen?

Liegt es am Windows dass schon auf C installiet ist wo ich aber nicht drann kann?
 
T

Tankred

Gast
Hi,

normalerweise sucht die Installationsroutine nach vorhandenen Windows-Installationen auf den installierten Festplatten. Wenn eine vorhandene Installation gefunden wird, zeigt die Installationsroutine dies an. In diesem Moment bzw. bei dieser Anzeige musst Du "esc" drücken. Dann ist die Formatierung vorhandener Partitionen möglich.

Wenn Deine XP-CD gar nichts fragt, dann ist es wohl eine modifizierte XP-Version für unbeaufsichtigte Installationen.
 

olympiakos

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.952
Wenn Du von Windows aus eine installation startest, installiert Windows automatisch auf D:\.
muss von CD starten...
Sorry: hab nicht richtig gelesen. ich dachte Du startsest von Windows aus.
 
Zuletzt bearbeitet: (Sorry:)
Top