Windows Vista Busniess Botet nicht nach Installation

AzraelGoD

Ensign
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
136
Hi,

ich habe ein "altes" Netbook von Acer das aspire one p531h-06k aus Anfang 2010

Ich hatte nach dem kauf die Festplatte formatiert, neu Partitioniert und win7 home premium 32bit drauf gespielt.
Jetzt Wollte ich das mitgelieferte Windows Vista Busniess 32bit wieder installieren und das Netbook wider verkaufen.
Die ursprüngliche Partition beinhaltete eine "recovery Partition" die ich auch 2010 mit gelöscht habe.

Also per USB Laufwerk an schlissen und mit der mitgelieferten CD und DVD die "alles neu auf Werks Einstellungen" ausführen
Es wird auch ein ca 45 min dauernder Installations- Prozess ausgeführt, aber beim Neustarten danach kommt immer Folgende Meldung:

Code:
Intel UNDI, PXE-2.1 (build 082)
Copyright (C) 1997-2000 Intel Corporation

For Atheros PCIE Ethernet Controler v1.0.0.5(01/22/09)

CLIENT MAC ADDR: 00 26 22 5A D1 C1  GUID: 0C4726E7-2AE7-44B8-6467-0026225AD1C1
CLIENT IP: 10.18.35.144 MASK: 255.255.0.0 DHCP IP 10.18.0.1
GATEWAY IP: 10.18.0.1
PXE-E32: TFTP open timeout
PXE-E32: TFTP open timeout
PXE-E32: TFTP open timeout
PXE-M0F: Exiting Intel PXE ROM.
No bootable device -- instert boot disk and press any key
Es macht keinen unterschied ob ich nun die mitgelieferte CD, DVD oder nix dabei einlege es kommt immer "No bootable device -- instert boot disk and press any key" am ende.
Wen ich KEIN LAN Kabel anschließe kommt die zielen 1-5 und 11 und 13 die zielen dazwischen fehlen dann

Ich habe noch die Option Windows Vista Busniess 32bit ohne die Werks Einstellungen zu installieren. Da kommt allerdings die selbe Meldung:mad:
Irgendjemand eine Idee was ich jetzt noch machen kann ???
 
Zuletzt bearbeitet:

quicksilver121

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
604
die bootreihenfolge im bios stimmt ?
 

AzraelGoD

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
136
jop
1. HDD :
2. USB CDROM :
3. IDE :
4. USB HDD :
5. USB FDD :
6. Network Boot : Atheros Boot Agent

den Network Boot : Atheros Boot Agent kann ich auch nicht aus der Boot Reihenfolge entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet:

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.195
das System findet kein aktives Bootdrive, wahrscheinlich fehlt der Systempartition das Startflag. Das lässt sich leicht per Gparted oder Diskpart überprüfen.
 

quicksilver121

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
604
ich würde cdrom als erstes setzen......
 
Top