WLAN Netzwerk Karte nach PC-Upgrade instabil

sebi55

Newbie
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
5
Hallo liebe Community.

Anbei erstmal meine PC Daten:

Asrock B450M Pro 4 (vorher Asrock 870 Extreme 3)
GTX 1060OC Variante von Gigabyte - 6GB
AMD Ryzen 5 2600X (vorher AMD Phenom X6 1055t, übertaktet auf 4Ghz)
2x 8GB DDR4 Ram - Corsair Vanegance, 3000MHZ (vorher 2x 4GB DDR3 1333MHZ)
Samsung Evo 860 500GB SSD
Samsung 1GB HDD 7,2k rpm
DVD/RW Laufwerk
Cougar A450 Netzteil

WLAN KARTE: Asus PCE-AC51 Wireless AC750

Seit dem Umbau Heute (MB, CPU & RAM) habe ich folgendes komisches Problem.

Sobald ich ein Spiel starte bzw. die Grafikkarte belaste bricht die Internetverbindung meiner WLAN Karte ein bzw. verabschiedet sich ganz. (-> ergo, sobald ich das Spiel schließe läuft es einwandfrei!)
Das Verhalten tritt jederzeit auf und ist auch mit einem GPU Benchmark reproduzierbar.

Zuerst dachte ich, dass es an meiner Netzteil Power liegt deshalb habe ich es mit einer GTX 1050 Grafikkarte nochmal probiert, die wesentlich weniger Strom ziehen sollte -> auch kein Erfolg.
Auch habe ich alle PCI SLots am Mainboard durchprobiert (PCIe 3.0 x16, PCIe 2.0 x16 & PCIe 2.0 X1) - davon liefs am Pcie x1 am schlechtesten, bzw. garnicht (da brach die Verbindung immer schon während des Speedtests ab)

Treiber wurde aktualisiert & alle anderen Komponenten funktionieren wie gewünscht.
Auch die Grafikkarte funktioniert am "langsameren" PCI Slot (an welchem derzeit die WLAN Karte hängt), also liegt es nicht am Anschluss selbst...

Da der Phenom X6 mit 40% Übertaktung ja mehr Strom verbrauchen sollte würde es mich schwer wundern, wenn es wirklich am Netzteil liegt!
Habe leider keine Möglichkeit in nächster Zeit as an einem anderen PC auszuprobieren!

Vielleicht habt ihr ja einen RAT für mich, danke erstmal!
 

der_infant

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
665
Die WLAN Karte hängt beim PCIe X1 sicher direkt über der GPU und unter der CPU. Vielleicht wird sie zu warm oder irgendetwas Strahlt von der GPU ein.

Oder Sie bekommt über den PCIe-SLot selber nicht genug Strom. Wird ja nur durch diesen versorgt.

Stromversorgung vom Mainboard prüfen?
 

sebi55

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
5
@der_infant
Danke erstmal, dass mit dem zu warm wäre einerseits plausibel...
Andererseits funktioniert das WLAN wie gewünscht, selbst nach 2 Stunden spielen DIREKT nachdem das Spiel geschlossen wurde und da sollte die GPU ja noch warm sein...

der Slot selber bekommt genug Strom, habe schon versucht die Grafikkarte an dem unteren PCIe Slot und damit zu Spielen.

Eine Vermutung von mir wäre nur noch, dass sich die GPU & WLAN Karte gegenseitig Strom wegnehmen?? Wobei die GPU ja einen Extra Anschluss hat...

Irgenwie bin ich ratlos
 

der_infant

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
665
Google mal nach der WLAN Karte. Viele Käufer klagen über vergleichbare Probleme. Hilfe schaffte mehrfache Treiber Neuinstallation oder so kuriose Dinge wie Deckel vom Tower entfernen.

Wenn es wirklich so ein zickiges Stück Hardware ist und dein Rechner sonst keine Probleme macht würde ich über eine Neuanschaffung nachdenken.
 

sebi55

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
5
Habe nun meine alte Netzwerkkarte probiert!
Läuft besser, jedoch verliere ich auch hier unter Vollast ca 10Mbit des Downloads...
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Realtek RTL8723BE

Ist der angebliche Chip von RealTek der verbaut ist/sein soll.

Die Treiber sind wenigstens schon mal von Mitte 2017.
 
Top