WLAN setzt andauernd aus

MJ1994

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
236
Guten Tag Zusammen,

Ich denke mal, dass ein eigener Thread im korrekten Bereich hierfür besser ist, da ich so langsam verzweifel.

Erst einmal zu der Hardware usw., die hier verbaut ist:
Fritzbox 7430
Fritzbox 7490
Glasfaser - 200er Leitung

Wir haben seit Ende Dezember eine Glasfaserleitung direkt in unsere Wohnung gelegt bekommen.
Von dem Glasfasermodem geht ein LAN-Kabel direkt in die Fritzbox.

Wir haben dann zunächst unsere sowieso vorhandene FB7430 angeschlossen und alles eingerichtet.
Über LAN kamen dann so um die 80 Mbit/s an, per WLAN sehr unterschiedliche Werte.
Haben dann zunächst mal keine Probleme erkannt, doch beim ersten Film, der wir über WLAN auf Netflix geschaut haben, kam das Problem zum ersten Mal auf. Der Stream stoppte 1-2 Minuten und ging danach dann ohne irgendeine Änderung weiter.

Während der 2 Minuten fiel leider das komplette WLAN aus. Auf den Smartphones äußerte sich das Ganze dann in dem typischen Ausrufezeichen vor dem WLAN-Symbol. Der Ausfall wiederholt sich seitdem dann immer und immer wieder, während aber gleichzeitg das Internet über Kabel durchgehend funktioniert.

Wir haben dann eine FB7490 zum testen von Verwandten erhalten. Alles angeschlossen.
LAN kamen dann auch 180 Mbit/s an und auch WLAN ging erst einmal. (Diesmal im Dualband, also 2,4 + 5 Ghz Netz.)
Leider haben wir nun aber wieder exakt die selben Fehler und das WLAN ist teilweise komplett weg.
Ergo: Das gleiche Problem wie mit der anderen FB.

Seit heute haben wir dann noch zusätzlich das Problem, dass uns bei Google immer ein Fehler angezeigt wird. (s.Anhang)
Ob es was damit zu tun hat..weiß ich nicht, aber ich dachte, dass ich es mal zur Not direkt poste.

Im Anhang findet Ihr auch noch sämtliche FB-Einstellungen, die wir aktuell haben.
Ich hoffe, dass man uns hier helfen kann, da ich so langsam verzweilfe :/
 

Anhänge

bin/bash

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
299
Hi,
sofern deine Geräte alle 5GHz-fähig sind, würde ich nur das 5GHz WLAN aktivieren.

Wegen dem Google-Fehler, sowas kommt in der Regel nur bei DS-Lite, also wenn IPv4 getunnelt wird. Du hast aber Dual-Stack oder ?

Was hast du für ein Glasfasertarif ? Sync-Werte wären auch interessant.

Gruß
 

aluben

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
128
Hast du schon mal den Funkkanal manuel festgelegt und getestet?
 

GINAC

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
181
sofern deine Geräte alle 5Ghz-fähig sind, würde ich nur das 5GHz WLAN aktivieren.
Kommt drauf an, 2,4Ghz hat höhere Reichweite aber meist weniger Durchsatz bei 5Ghz anders herum.
Mit 5Ghz habe ich zb nicht überall im Haus Empfang mit 2,4Ghz auch in der letzten ecke.
Habe es dann zum Filme auf den TV Streamen so eingerichtet das der TV exklusiv das 5ghz netz hat.
Alle Handys und Tablet hängen im 2,4Ghz Netz da reicht der durchsatz von ~30mbit/s locker für aus.

@MJ1994
Wo ist die Box platziert?
Durch wie viele Wände muss die etc?
 

flo222

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
498
Interessant wäre erst einmal, von welchem Anbieter du Glasfaser beziehst. Was für ein Modem hast Du gestellt bekommen?

Der mäßige Download bei der 7430 ist klar, die hat nur Fast Ethernet, mehr als 100 MBit bekommst Du damit nicht hin.

Sind LAN-Kabel eine Option für eure Abspielgeräte? Oder muss es WLAN sein?
 

MJ1994

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
236
Hi,
sofern deine Geräte alle 5GHz-fähig sind, würde ich nur das 5GHz WLAN aktivieren.

Wegen dem Google-Fehler, sowas kommt in der Regel nur bei DS-Lite, also wenn IPv4 getunnelt wird. Du hast aber Dual-Stack oder ?

Was hast du für ein Glasfasertarif ? Sync-Werte wären auch interessant.

Gruß
Am Router ist der Haken bei "IPv6-Unterstützung aktiv" nicht gesetzt ... sollte er?
Hm..Sync-Werte = Netto-Datenrate? Wo genau kann ich die ablesen?
Wir haben den DG basic 200 von der Deutschen Glasfaser. (200Mbit Down, 100 Mbit Up)
Leider kommt im Wohnzimmer nichts von dem 5 Ghz Netz an..da 2 Wände und ein Flur dazwischen ist. Da ist nur das 2,4GHz Netz, welches bis dahin reicht. (Leider haben wir auch durch SmartHome/Alexa Lampen usw., die auch nicht im 5 GHz-Netz funktionieren.

Hast du schon mal den Funkkanal manuel festgelegt und getestet?
Hi,
Kanal 1, 3 und 11 habe ich alle bereits mal manuell getestet..gleiches Ergebnis.

Kommt drauf an, 2,4Ghz hat höhere Reichweite aber meist weniger Durchsatz bei 5Ghz anders herum.
Mit 5Ghz habe ich zb nicht überall im Haus Empfang mit 2,4Ghz auch in der letzten ecke.
Habe es dann zum Filme auf den TV Streamen so eingerichtet das der TV exklusiv das 5ghz netz hat.
Alle Handys und Tablet hängen im 2,4Ghz Netz da reicht der durchsatz von ~30mbit/s locker für aus.

@MJ1994
Wo ist die Box platziert?
Durch wie viele Wände muss die etc?
Hi,
ja genau..siehe Zitat über dem hier..

Interessant wäre erst einmal, von welchem Anbieter du Glasfaser beziehst. Was für ein Modem hast Du gestellt bekommen?

Der mäßige Download bei der 7430 ist klar, die hat nur Fast Ethernet, mehr als 100 MBit bekommst Du damit nicht hin.

Sind LAN-Kabel eine Option für eure Abspielgeräte? Oder muss es WLAN sein?
Hi,
Den Tarif DG Basic 200 von der Deutschen Glasfaser.
Das Modem ist: FiberTwist P2410.
Ja..WLAN ist dringend nötig..Kabel ist eigentlich keine Möglichkeit bei uns.
 

GINAC

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
181
Haste schon ohne dual band versucht und den beiden Wlan-Netzen 2,4/5Ghz unterschiedliche SSIDs gegeben.
So kann man ggf. besser aufteilen welches Gerät in welchen Netz ist.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.151
Versuch mal die Dlan 1200+ Adapter, vielleicht hilft das ein paar Bits mehr durchzukriegen.
In meiner Signatur den Link „wlan-Probleme“ zeigt dir optimiermöglichkeiten oder warum wlan nur für mobile Anwendung taugt und nicht als Kabel-Ersatz gedacht ist.
 

MJ1994

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
236
Haste schon ohne dual band versucht und den beiden Wlan-Netzen 2,4/5Ghz unterschiedliche SSIDs gegeben.
So kann man ggf. besser aufteilen welches Gerät in welchen Netz ist.
Es sind ja quasi alle im 2,4 GHz Netz, das das 5Ghz-Netz erst gar nicht bis ins Wohnzimmer reicht.

Versuch mal die Dlan 1200+ Adapter, vielleicht hilft das ein paar Bits mehr durchzukriegen.
In meiner Signatur den Link „wlan-Probleme“ zeigt dir optimiermöglichkeiten oder warum wlan nur für mobile Anwendung taugt und nicht als Kabel-Ersatz gedacht ist.
Mir geht es hier nicht um ein paar mehr Bits.. Sondern darum, die Aussetzer des Wlans zu beheben.. :/
Aber danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:

ManHunter4500

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
121
Hast du die FB mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt?
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.607

MJ1994

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
236
Hi,
Danke dir.
Aktuell ist allerdings eher das problem, dass es nicht mehr komplett ausetzt..sondern WLAn angezeigt wird auf dem Smartphone beispielsweise, aber es extrem lange lädt. Also so, dass mal eine Seite extrem langsam aufgebaut wird.

Auch komisch finde ich, dass bereits 6/7 Meter vom Router entfernt nichts mehr von dem 5 GHz Netz ankommt..auch bei geöffneten Türen usw...
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.151
das ist nicht komisch, sondern normal. stell den router mal in Sichtweite zum Empfänger (beide Antennen müssen sich sehen können) und du wirst staunen, welche datenrate du nun hast. das steht übrigens auch im Beitrag "Wlan-Probleme"..
 

Murmelchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
362
Sofern du das 5Ghz benutzt, dann stelle einen festen Kanal ein, 36 ist am besten.
Hier könnte dir das Radar der Fritte einen Strich durch die Rechnung machen.
Scannt da gerne mal. Ist EU Vorschrift und lässt sich auch nicht umgehen.
Also einen Kanal, der von sowas nicht betroffen ist.
 

MJ1994

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
236
So..
Ich wollte den geliehenen Router (7490) jetzt zurückgeben.
Werde dann jetzt selber einen kaufen..
Macht es da Sinn auf eine 7590 zu wechseln zwecks meiner Probleme?
 
Top