XP Prof neue installieren auf neuer Festplatte

Michele Halagar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
268
An alle lieben und fleissigen Ratgeber in Sachen XP 2. Reparaturkonsole nutzen zur Systemherstellung, vielen herzlichen
Dank, leider hat es nicht funktioniert.

Sicher mein Unvermögen. Möchte neuen Versuch wagen. Mit der origin. XP-Prof CD eine neue System C: + D: Festplatte erstellen. Hatte mir eine 320GB neu gekauft. Meine jetzige Festplatte C: + D: hat zusammen (80 GB), 58 + 17GB.

Also auf die Neue das XP-Prof neu installieren. Die Neue in C:+ D: aufteilen wie die Alte. Dann noch neben Part. C:+D: noch E:+F: darauf einrichten. Dann von der Alten C: auf die Neue C: alle Programme rüber kopieren, ausser XP. Dann von Alter D: ebenso die Daten auf neue D:

Habe ein ext. USB LW. und könnte damit ein Klon der alten Systemplatte C+D herstellen und von da per Kopierbefehl alles auch Neue C:+D: rüber kopieren. Ginge das überhaupt und würden die rüber kopierten Programme dann auf der Neuen laufen und auch die Daten, die vom Klon auf Neue übertragen wurden?

Wenn das ginge, hätte ich eine neue Systemplatte mit unbeschädigtem XP. Könnte man dann auf der E: der Neuen das Betriebssystem von neuer C: dann auch darüber kopieren, dass man im Notfall ein unbeschädigtes XP hat, welches man dann wieder zurück auf das C: der neuen FPL bringen kann? Oder liege ich da in Gedanken total falsch? Also liebe Leute, notfalls mir die Ohren waschen, wegen meiner hahnebüchenen Gedanken/Ideen.

Vielen herzlichen Dank an alle für die bisherigen Hilfen, Wünsche allen ein schönes WE. Michele
 

sini

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
574
Die Idee ansicht funktioniert, aber du wirst die Programme nicht einfach rübberkopieren können. Die legen (die meisten) legen Registryeinträge an, die du nicht mitkopierst. -> Somit wird es nicht funktionieren => Programme neuinstallieren
Die Daten sind ja ansich kein Problem.

MFG
 

Screamdad

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
354
Also ich nutze Acronis 11 und dort kann man von den Optionen her sich für verschiedene Varianten entscheiden,
ob ganz klonen, MFT oder auch nur einzelne Daten oder Einstellungen.

Die Programme mit Einstellungen (pro Useraccount) und dann drüberbügeln müsste eigendlich gehen.
Ich würde es dann aber mit der Acronis CD machen die man sich selbst erstellen kann.
 

Michele Halagar

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
268
Lieber cyberpirate,
vielen Dank für den Tipp. Hatte mir die Beschreibung angesehen und meine, dass ich ja keinen 2. PC habe, um von da die Sachen von C:+D: der alten Systemplatte auf die neu erstellte Systemplatte des neuen PC übertragen zu können. Dann kommt hinzu, dass meine Kenntnisse die eines Anfängers sind, eigentlich liegen sie noch darunter, da ich total unbegabt bin, alles was mit PC zu tun hat. Danke Dir dennoch herzlich für Deinen Beitrag, Michele
Ergänzung ()

Lieber screamdad,

auch Dir vielen Dank für Deine Mühe. Aber so wie ich es schon beim cyberpirate ausgeführt habe, bin ich eine NULL in Sachen PC handling. Somit habe ich kaum eine Chance Deine guten Vorschläge umzusetzen. Selbst wenn ich mir Acronis 11 kaufen würde, wüßte ich nicht, wie ich das anstellen soll. Klonen würde ja wegfallen, da ich ja eine neue Systemplatte mit neu aufgebrachtem XP erstellen will. Das würde meiner Kenntnis nach, wieder beim Klonen von der alten Festplatte auf die Neue überschrieben. Ich sehe hier das Problem, dass meine Kenntnisse nicht ausreichen und manche liebe Ratgeber das nicht in ihren Tipps mit einbeziehen. So bekomme ich zwar Tipps, die mir aber nicht helfen, dass Problem zu lösen. Liebe Grüße Michele
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.508
Hmtja… Foren wie dieses leisten eigentlich nur Hilfe zur Selbsthilfe. Gewisse Dinge müssen wir voraussetzen, und das mag auch so weit gehen zu bitten, eine Betriebsanleitung eines Programmpaketes wie Acronis TrueImage zu lesen um dieses dann zu handhaben.

Wie detailliert müsste eine Beschreibung für dich sein? Sind dir z.B. Begriffe wie Partition klar? Ohne, ich erlaube mir die Formulierung mal, ein Grundvokabular hängen wir in der Luft. Und das auch deshalb weil du nach bestimmten Begriffen und Konzepten schlichtweg deswegen nicht einmal fragen kannst weil du sie nicht kennst (diese Erkenntnis habe ich seit dem Satz »Haben Sie noch irgendwelche Fragen?« den ich zu hassen gelernt habe; was ich nicht weiß danach kann ich nicht fragen). Wir wissen also nicht mit welchem gut gemeinten einzelnen Ratschlag wir dich rundweg überfahren.

Klick doch einfach mal auf Install-Rezept. Wenn du da schon Fragen zum Prozess hast dürfte eine helfende Hand vor Ort wohl erforderlich sein dich um Klippen herumzuleiten.

CN8
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.508
Nützt das Ding-für-Lau auch was wenn ich andere Platten als Lager oder Ziel benutze?
(Da ich ein älteres Acronis aktiv habe will ich im Moment die bereit liegende aktuelle WD-Variante nicht installieren um das rauszufinden.)
CN8
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.641
Wenn du Klonen meinst , das klappt mit der aktuellsten Version. Auch individuell (80GB + Rest Leer) oder (80 GB Daten und Rest freier verfügbaren Speicher).
 
Zuletzt bearbeitet:

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.508
Klingt gut.
Kannst du mir zufällig sagen ob für das Tool immer eine WD-Platte im aktuellen Prozess involviert sein muss oder ob die Anwesenheit einer WD-Platte ausreicht?
(Ich mein'; bezahlt ists, laufen tuts, ich bin nur neugierig :) )

CN8
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.641
Mist hab keine USB Platte von WD da. Die Abfrage kommt vor dem dass die Software startet, mittendrin abziehen habsch noch nicht probiert. Zumindest kannst von WD auf ne X-beliebige SSD/HDD klonen und umgekehrt sobalds läuft. Unter DREI Platten hin und her klonen hab ich noch nicht probiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top