News Zalman baut 27 Millimeter hohen ITX-Kühler „CNPS2X“

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.586
Mit einem 80er-Lüfter 120Watt kühlen und dies noch leise ????

Das glaube ich erst, wenn dazu belastbare Tests vorliegen.
 

Maarv

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.408
120W mit dem kleinen kühler. Alles wohl nur eine Frage der Drehzahl. Wer den Platz hat sollte wohl lieber zu einem größeren Modell greifen.
Ich war noch nie ein Fan der fest verbauten, nicht auswechselbaren Lüfter.
 

kadda67

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
320
Die Lamellen sind aus Aluminium und sind mit einer kupfernen Farbe lackiert. Was ist aus dem Zalman geworden das ich kannte?
 

DaZpoon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.983
Zu schön um wahr zu sein, aber wenns so ist wäre ich begeistert. Allerdings: Wie hoch sind denn die Buchsen (die Rückblende) der ITX Mainboards? Meist mehr als die 27mm, oder?
 

Ingrimmsch

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.451
25€ komen mir doch recht teuer vor.
Wen es wenigstens vollkupfer wäre.
 

Ingrimmsch

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.451
@CB_KeinNameFrei
ein bisschen copper ist ja drin :D
 

mitmir

Ensign
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
222
Sieht aus wie ein alter Graka-Lüfter, den ich bei einem Kollegen vor 7-8 Jahren eingebaut hab (ebenfalls von Zalman).

Aber dass das Teil 120 W wegschaufelt, will ich erstmal sehen :D und die Lautstärke... wenn der erst bei 1500 U/min anfängt braucht man darüber garnicht erst zu diskutieren, das ist ein Fail auf ganzer Linie, da gerade in den winzigen ITX-Systemen auch leistungs- und vor allem verbrauchsarme CPUs verbaut werden, hätte man da wenigsten die Drehzahl etwas niedriger ansetzen können.
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.131
ja genau finde die Kühlleistung ist ein wenig zu hoch angesetzt/übertrieben, leistet warhscheinlich nicht viel mehr als ein Standartkühler, um 120W zu bewältigen müsste das kleine Ding doch aus hochwertigeren Materialien sein und der Lüfter so schnell drehen das man Angst haben muss das ganze Gehäuse hebt ab :)
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.860
Naja der dreht bis 2600 U/min. Zalman sagt er schafft 120W, aber sie sagen nicht bei welcher Drehzahl. Is ja wohl klar das er die 120W dann eben auch nur bei 2600U/min schafft und das halte ich nicht für unrealistisch.
Ob man sich 2600U/min oder selbst 1500U/min antun will, steht auf einem anderen Blatt :D.

Die Konstruktionen von Zalman an sich sind schon immer sehr interessant gewesen, aber leider sind die mitgelieferten, nicht auswechselbaren, Lüfter ebenfalls schon immer ein Graus.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaZpoon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.983
Lt. Zahlman: Noise Level 17.4 ~ 22.7 dBA ± 10%

Das wäre schon ok, oder?
 

CB_KeinNameFrei

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
772
wenn der erst bei 1500 U/min anfängt braucht man darüber garnicht erst zu diskutieren, das ist ein Fail auf ganzer Linie, da gerade in den winzigen ITX-Systemen auch leistungs- und vor allem verbrauchsarme CPUs verbaut werden, hätte man da wenigsten die Drehzahl etwas niedriger ansetzen können.
Ein 80mm Lüfter bei 1500 U/m ist von der Laustärke her ungefähr vergleichbar mit einem 120mm Lüfter bei 900 U/m, ist also noch im humanen Bereich. Außerdem sollte man die untere Drehzahlgrenze bei PWM-Lüftern nicht so genau nehmen. Die hängt nämlich zu 90% am Mainboard, das das Signal liefert, und nicht am Lüfter! Gute Implementierungen können die Herstellerangabe oft unterbieten, da diese so gewählt ist, dass schlechte Implementierungen nicht (oder zumindest nicht allzuweit) drüber liegen.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.350
Wenn die Messverfahren denn einheitlich, zertifiziert und überprüfbar wären. Kein Hersteller gibt Werte über 30 dBA an, auch wenn das in normalem Betriebsabstand völlig unrealistisch ist.
 

Jaytie

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.768
Vorhin in der ID-Cooling News hab ich noch geschrieben, dass das Angebot an sehr platzsparenden Kühlern für mITX - Gehäuse eher mager ist. Jetzt haben wir einen weiteren Vertreter.

Aber die angegebene Kühlleistung wird meiner Meinung nach nur mit (bei Zalman sowieso leider mittlerweile häufig auftretender) hoher Geräuschentwicklung möglich sein...
 
J

Jiggerman

Gast
Ob der kleine Propeller eine 100W TDP APU kühlt, glaue ich kaum. Grade im ITX-Bereich ist der Platz sehr sehr gering. Da ist Hitzestau vorprogrammiert, bei manchen Gehäusen. Siehe das Lian Li Q11. ;)
 

Diablokiller999

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.527
Ob der mit dem 4cm hohen Scythe Kozuti mithalten kann?
Der dreht bei mir zwar auf fast 3000rpm hoch aber in dem Gehäuse ( ein Super Nintendo ) brauche ich jeden millimeter an Bauhöhe. Hält aber einen A10-5800K (undervolt auf 1,288V) unter 60°C unter Prime :D
Würde mich schon interessieren, weil ich dann einen besseren Airflow in das kleine Super Nintendo kriegen würde ^^
 
Top