Zowie AM und Steelseries Xai Baugleich?

Goy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
Guten Abend CB-Community,

Vorgestern ist mir leider die Rechte Maustaste meiner Steelseries Xai endgültig kaputt gegangen (Die Switches sind anscheinend durch, der Auslösewiederstand dahin).
Ich habe mich bereits nach einer neuen Maus umgeschauen und bin auf die Zowie AM gestoßen. Mir ist sofort aufgefallen, dass die äußere Erscheinungsform der Zowie, der von der Xai fast gleich ist.
Kann es sein, dass es sich vom Modell her um die gleichen Mäuse handelt? Der einzige Unterschied den ich bisher feststellen konnte , dass die Xai einen Laser Sensor hat und die Zowie einen optischen.

Da ich von der (nicht mehr vorhandenen) Robustheit der Xai enttäuscht bin, möchte ich sicherstellen, dass in der Zowie nicht die gleichen Switches wie die Xai verbaut hat, um dieses Dilemma zu umgehen.

Falls ihr einen Vorschlag für eine andere Robuste Maus habt, dann könnt ihr diese ebenfalls hier reinschreiben.

Grüße
Goy
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.613
Ich liebe Mäuse die das Intellimouse Explorer Design nachahmen und hatte (bis zum Defekt) auch eine XAI... Da mir das einzig Wichtige an der Maus eigentlich nur das Design und eine Mitteltaste zur DPI umschaltung (und zwar nicht rauf und runter, sondern nur umschalten) ist habe ich mich dann für die Kinzu V2 Pro Edition entschieden... Der Unterschied zwischen Pro und normal
The Kinzu v2 Pro Edition is built to kill (and win). It features, tournament grade Omron button switches which are recognized by the industry and the community as reliable, high-end hardware components that deliver ‘best-in-class’ performance and feedback.
Solange man keine Seitentasten braucht gibt es kaum etwas besseres für mich wage ich zu behaupten...
 

Acanthophis

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.261
Ehm, man sieht doch sofort, dass die beiden Mäuse unterschiedliche Gehäuse haben?
Beide zwar beidhändig, aber definitiv verschieden.
Und nicht nur der Sensor ist verschieden, auch die Mikroschalter.
Ich weiß nicht, was in der Xai drin ist (Omrons vermutlich), in der Zowie sind Huanos drin.
 

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.283
Intellimouse Explorer USB,die beste Maus die es gab,hab ich hier immer noch in Gebrauch.Schon mal USB-Kabel getauscht,einfach unverwüstlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

csf_sunder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
399
Die XAI hat einen Lasersensor und Omron Switches, die Zowie AM einen optischen und Huano Switches. Huanos erfordern mehr Druck zum ausloesen und sind etwas lauter.

Wenn du damit kein Problem hast wuerde ich dir aufgrund des besseren Sensors die Zowie AM/AM-GS empfehlen.
 

Goy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
Vielen dank für eure Erfahrungsberichte.

Die Priorität für die neue Maus liegt eindeutig auf der Langlebigkeit der Mechanik. Der ganze Schnick Schnack mit vielen Sondertasten oder Beleuchtung ist überbewertet. Die einzigen Sondertasten, die ich an einer Maus nutze sind die Seitentasten.

Der Sensor ist mir persönlich nicht ganz so wichtig, da ich bisher keine Probleme hatte. Würde auch jederzeit eine mit optischen Nehmen, sollen ja authentischer sein als die mit Laser.

Hat einer von euch schon etwas zu der Langlebigkeit der Huano Switches gefunden. Ich habe bisher leider nur die Infos gefunden, die ihr mir schon gegeben habt (mehr Druck und Lauter). Die Omron sollen hingegen sehr leichtgängig sein.

Bedeuet das automatisch, dass die Huano Switches langlebiger sind?

Für mich ist es halt wichtig, dass die Switches auch längere Druckphasen aushalten können, da ich bei einigen Spielen die Maustasten länger gedrückt halte.
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.613
Bist du dir sicher, dass bei dir die Switches kaputt sind? Das 0815 Problem der XAI und auch anderer Mäuse ist ja eigentlich dass sich der Kunststoffsteg, der auf den Switch drückt abreibt bis er zu kurz ist und "Tastenprellen" verursacht... das war zumindest bei mir das Problem und ich habe dazu auch genug um Internet gefunden...
 

Goy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
Wahrscheinlich hast du Recht mit den Kunstoffstegen. Daraufhin hatte ich auch im Internet Leute gefunden, die den Kunstoffsteg mit Heißkleber repariert haben.

Die Frage ist nur, wie erfolgreich so eine Reparatur ist und ob die Maus danach wieder einwandfrei funktioniert.

Leider musste ich im Internet feststellen, dass die Materialermüdung der Maustasten keine Seltenheit bei der Xai ist.

Da die Maus auch noch den bekannten "Doppelklick" Bug hat, denke ich dass ich mir eine neue Maus suche und ein neues Thema aufmache.

Ich danke euch für eure Einschätzungen.
Ich werde bei Zeiten die Maus wahrscheinlich aufschrauben und mir die rechte Maustaste von unten mal angucken. Falls es euch interessiert schreibe ich hier rein, was ich vorgefunden habe.

Grüße
Goy
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.613
Ich habe die Maus einfach zurück gegeben... Man hat ja immerhin 2 Jahre Gewährleistung drauf und bei mir hat sie gar nicht so lange gehalten :(
 

Goy

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
83
Die Maus wurde 2010 gekauft und hat keine Gewährleistung mehr :(

Ich denke auch nicht, dass dort Kulanz zu erwarten ist.
 
Top