Zu wenig Speicher auf meiner Festplatte?

arminalex940

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
643
Hallo, Ich habe mir vor einiger Zeit (Um Weihnachten 2009 rum) und habe direkt Windows Vista Homepremium 64bit darauf installiert. Ich habe auch einpaar Spiele (TF2,HL²,L4D,CoD2,Crysis,Far Cry 2 usw...) darauf installiert. Natürlich waren von den am anfang noch angezeigten 298Gb nur noch etwas unter 200 übrig. Mit der zeit habe ich vieles gedownloadet und viele Programme verwendet usw. was man halt so macht auser spielen. Im internet surfen bsp. Irgendwann hatte ich nur noch 78 Gb und habe erstmal Festplatte C (die einzige Partition und Festplatte im PC) defragmentiert. Danach waren ca.140Gb freier Speicher verfügbar(!!).
Jetzt habe ich schon wieder ziemlich viel freien Speicher verloren, obwohl fast nichts an dem PC gemacht wurde auser gespielt(?) und hab nur noch 128 gehabt. Ich ahbe nochmal defragmentiert bzw. defragmentiere jetzt gerade in diesem Moment und muss leider feststellen, dass ich nur noch 123Gb Speicher zur verfügung habe, obwohl ich gerade noch 128Gb hatte.

Ich weis nicht was hier vor sich geht und warum mir Vista mit der defragmentierung plötzlich Speicher wegnimmt obwohl das defragmentieren vorher auch so gut funktioniert hat. Ich hoffe jemand kann mir das erklären und mir noch helfen wie ich meinen Speicher wieder bekomme, denn wenn ich alles was sich in der Festplatte befindet markiere und auf Eigenschaften klicke, wird mir ein verbrauchter Speicher von 132Gb. Wenn 132Gb verbraucht werden und 123Gb (jetzt nur noch 122Gb) frei sind, dann kann es keine Gesammtkapazität von 298Gb geben.
 

Stoane

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
873

arminalex940

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
643
Das war keine absicht, ich wollte den Thread ändern. Da wurde er irgendwie kopiert. Wie kann ich einen denn löschen?
 
M

MacGyver

Gast
Es gibt auf der Festplatte versteckte Dateien und Ordner wo du nicht mal als Administrator Zugriff drauf hast.
Klassische Dateien sind z.B. die Auslagerungsdatei Pagefile.sys und die Ruhezustandsdatei Hiberfil.sys . Der Ordner "System Volume Information" kann mitunter auch groß werden ohne das der User das merkt, denn nur der SYSTEM-User (nicht der Administrator) darf mit diesem Ordner arbeiten. In ihm befinden sich z.B. die Dateien die beim Erstellen eines Wiederherstellungspunkts gesichert werden (Stichwort: Computerschutz).
Wenn du die Erstellung dieser Wiederherstellungspunkte abschaltest, den Ruhezustand deaktivierst und die Auslagerungsdatei auf 0 einstellst, wirst du beim Aufzählen der Ordner + freiem Speicher ungefähr auf die Gesamtkapazität kommen. Abweichungen kann es allerdings geben wenn man irgendwo die Dateisystemkomprimierung verwendet oder wenn die Cluster auf der Platte unvorteilhaft gefüllt sind.
 
A

AMD User

Gast
hat auch teils mit der umrechnung zu tun .mein notebook 80 gb festplatte aber nur 74 bverfügbar.lasse auch mal cccleaner drüber laufen.und wiederherstellungspunkte und internetsurfen lasen auch einiges zusammen kommen,auch der papierkorb und themporäre dateien.
 

0815burner

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.117
Du kannst aber auch alle Wiederherstellungspunkte ausser der letzten löschen (in den Eigenschaften der Festplatte-> bereinigen). so gewinnst du viel Speicher zurück, hast aber immer noch einen WHP, wenn nötig.
Ich lösche die Punkte immer vor dem Defragmentieren.
Komplett abschalten kannst du sie in der Systemsteuerung.
 

arminalex940

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
643
Danke sehr. Wenn es das tatsächlich ist, dann ist das Problem gelöst. Vielen dank allen die sich Zeit genommen haben und nochmal: Es tut mir leid es sollten wirklich keine zwei Threads aufgemacht werden.
 
M

MacGyver

Gast
Danke sehr. Wenn es das tatsächlich ist, dann ist das Problem gelöst. Vielen dank allen die sich Zeit genommen haben und nochmal: Es tut mir leid es sollten wirklich keine zwei Threads aufgemacht werden.
Nun, wenn du alle Ordner aufzählst und nicht auf die gleiche Anzahl Bytes kommst, wie dir in den Eigenschaften der Festplatte angezeigt werden, dann sollten diese versteckten oder geschützten Ordner Schuld sein. Was anderes außer verlorene Cluster durch Abstürze oder so kann ich mir nicht denken. Aber die bekommt man ja mit Checkdisk weg wenn nötig.
 
Top