Zwangsdowngrade des Grafikkartentreibers verhindern?

C

computerfrust

Gast
OK, jetzt haben die Zwangsupdates auch mir zu einem Ärgernis verholfen. Allerdings in einer Art, die man so nicht erwarten würde: Statt Zwangsupdate gab es ein Zwangsdowngrade.

Für meine Quadro-Grafikkarte gibt es auf nvidia.com einen aktuellen Grafikkartentreiber für Windows 10 x64 mit der Version 341.81. (http://www.nvidia.com/download/driverResults.aspx/90033/en-us)
Dieser lässt sich installieren und funktioniert problemlos.
Dennoch hält Windows 10 es für angebracht, nach einiger Zeit (1 Stunde später) im laufenden Betrieb die alte Version 341.35 ungefragt im Hintergrund zu installieren. Man wundert sich dann, wenn das Bild kurz schwarz wird und die Icons auf einmal wieder klein sind (100% statt 125%). Ein Blick ins Nvidia Control Panel zeigt dann auch wieder die alte Version an: 341.35.

Wie lässt sich das verhindern?
 
C

computerfrust

Gast
Jene Option ist bei mir schon sei Ewigkeiten aktiviert und hat offenbar keinen Einfluss auf derartiges Geschehen.
 

Sebastian_12

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.023
Shut up 10 da kann man automatisch nach update suchen abschalten
Wenn man selber noch updates sucht vorher das Windows 10 update tollkit starten und nvidia treiber abwehlen.
oder windows update dienst abschalten
 
C

computerfrust

Gast
Hm, also, updaten ist mir ja auch weiterhin ganz recht. Aber bitte nicht downgraden.
 

Lavaground

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.171
wenns win10 pro ist:

Ausführen -> gpedit.msc -> Windows-Komponenten -> Windows Update -> Automatische Updates konfigurieren (doppelklick zum bearbeiten) -> Auf "Aktiviert" setzen und im unteren Teil Option 2 "Benachrichtigung für Download und Benachrichtigung für Installation" auswählen -> Mit OK speichern -> Fertig
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
11.245

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.992
die Option im Gerätemanager hatte er ja wenn ich es richtig verstehe schon umgestellt, die Gruppenrichtlinien funktionieren auch nicht bedingt und das Tool war bei früheren Windowsversionen noch eine fixe Option nutzt einem auch nur bedingt
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
11.245
und das Tool war bei früheren Windowsversionen noch eine fixe Option nutzt einem auch nur bedingt
verstehe den Satz nicht!
Wir sind im Windows 10 Forum!
Es geht um Windows 10 und nicht um frühere Versionen!
Bei der Webseite und dem Tool geht es auch um Windows 10!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.992
mit dem Tool kann man Updates ausblenden oder eben wieder einblenden das war bei den früheren Windowsversion Bestandteil man brauchte also keine zusätzlichen Programme dafür, das Tool funktioniert aber nur solange wie der Downloadprozess des Updates noch nicht initialisiert wurde
 

Tenchi Muyo

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.032
Habe auch gerade massivst Probleme die neusten Nvidia Treiber zu installieren.

Trotz neustem Treiber wurde praktisch silent ein alter Treiber von Windows 10 installiert.

Nach abermaliger neuer Treiberinstallation läuft das Install Programm nicht durch und bricht mit einem roten Kreuz ab.

Dann ist mir aufgefallen das immer wieder die alte Treiber Version installiert wird..

Edit:
So richtig hat das mit dem MS Tool auch nicht funktioniert.

Es wurden zwar die Updates ausgeblendet und im Updateverlauf der Nvidia Treiber stand Fehler..
trotzdem wurde der alte Treiber wieder installiert.

Echt das letzte mit den automatischen Updates von MS :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Tenchi Muyo

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.032
Ja so siehts bei mir auch aus,
eigentlich ausgeblendet - danach findet er nix mehr unter hidden und es stehen 2 neue Updates könnte ich ausblenden.

Ach und nochwas ist mir aufgefallen:

Updates kann ich gar nicht deinstallieren weil "gewisse Einstellungen werden von Iher Organisation verwaltet" angezeigt wird.

Evtl. funktioniert deshalb auch das Tool nicht.

Habe jetzt win 10 5 mal neu installiert (auch ohne Internet) um dies Treiber zu installieren was leider immer misslingt.

(glaube ich muss mir echt was schön Reden damit ich Win 10 überhaupt noch eine Chance geben kann..)

Alles ist umständlicher als Vorher - ich verstehs nicht.

90% der User sind vermutlich begeistert nur weil ein Startmenü zurück ist (was jeder auch so bei Win 8 hatte machen können).

Der Rest hat Win 8.1 als Müll abgestempelt also kann nur Win 10 Top sein.

Persönlich habe ich das erste mal das Gefühl nicht Herr über meinen PC zu sein,
überall muss was deaktiviert werden..

sry für OT.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.992
dann hat das ausblenden auch nicht funktioniert
Ist ja auch ein großer Unterschied zu den alten Windows Versionen, dort wurden die Update aufgelistet und per RK auf ein Update kann man es ausblenden. Hier braucht man ein Extra Tool was man ja auch mehr oder weniger per Zufall findet, was aber noch mal eine extra Suche startet, wenn WU selbst aber schon an den Updates werkelt kann man keine mehr ausblenden bzw. zeigt das Tool keine an (so war das jedenfalls bei mir)

@ Tenchi Muyo

Updates werden doch auch in der klassischen Softwareliste angezeigt
 

Tenchi Muyo

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.032
@ Smagjus

Win 10 Pro 64-Bit

@Gleipnir

Stimmt danke für den Hinweis.



Jetzt wurden ja wieder die alten Treiber installiert, wie gehe ich denn jetzt am besten vor ?

Alte Treiber deinstallieren dann mit dem MS Tool ausblenden ?

Danach manuell die neusten Treiber installieren ?

Edit:

evtl. kann man mit dem Display Driver Uninstaller Download version 15.4.1.1 machen?

http://www.guru3d.com/files-details/display-driver-uninstaller-download.html

z.B.
http://www.drwindows.de/windows-10-desktop/91612-rucken-bei-windows-10-a.html#post897163
 
Zuletzt bearbeitet:

Tenchi Muyo

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.032
Habe es jetzt mit dem Display Driver Uninstaller Download version 15.4.1.1 geschafft! :)

Der startet das System im abgesicherten Modus,
deinstalliert die alten Treiber und sorgt dafür das nicht automatisch der Treiber installiert wird.

Konnte so in aller Ruhe die neuen Treiber installieren. :D

Hier ist der offizielle Link zum Tool:
http://www.wagnardmobile.com/forums/viewtopic.php?f=5&t=113


@Gleipnir

angeblich soll die Option nicht funktionieren, die Treiber werden wohl trotzdem installiert.


Wäre jetzt mal interessant wie am besten bei nem Clean Install vorgeht,
ohne das erst die alten Treiber installiert werden und deinstalliert werden müssen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Janami25

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.943
Tut mir leid, aber ich kann nicht verstehen, warum ihr Euch das mit den Zwangsupdates antut. Aber jedem das seine. Ausserdem habe ich mehrfach darauf hingewiesen, das man das in Windows10 nicht zuverlässig unterbinden kann. Auch die Tools arbeiten nicht richtig. Spätestens wenn ein noch neuerer Treiber über Windows10 Update gefunden wird, ist der drauf. Windows10 ist laut Lizenz auf Vollautomatische Aktualisierung ausgelegt. Bin gespannt, wann das alles durch MS komplett unterbunden wird. Dann wird es nämlich schwierig.

Und ja, ich kann keine zuverlässige Hilfestellung leisten, weil es scheinbar bei einem geht und bei dem anderen nicht. Jedenfalls, bis zum nächsten Treiber Update.

Wollte nur noch einmal auf die Problematik hinweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top