3/5 Asus MyPal A600 im Test : Mini-PDA aus Asien gegen den Axim X5 von Dell

, 4 Kommentare

Benchmarks

Da nur wenig Benchmarks auf dem Pocket-PC-Sektor vorhanden sind, können wir nur beschränkt Ergebnisse liefern, da die Entwicklung der Benchmark-Software für PDAs noch in den Startlöchern steckt. Wir griffen auf die schon beim Axim X5-Test benutzten Benchmarks zurück und stellten die beiden Geräte jeweils so ein, dass sie ihre volle Leistung ausschöpfen konnten - sofern die Software diese aus der Intel-CPU herauskitzeln konnte. Beim Axim X5 waren dies die maximalen 400 MHz, beim MyPal A600 konnte man zu den 400 MHz Takt noch eine erweiterte Option setzen, die es dem PDA erlaubt, die Dateien im Cache zu halten, wodurch sie schneller geladen werden können.

Erweitert
Erweitert

Zum Einsatz kamen folgende Benchmarks:

  • Pocket PC Benchmark 1.0
  • Pocket Quake Timedemo
  • Sandra WinCE

Pocket PC Benchmark 1.0

  • Dieser Benchmark testet CPU-Leistung, Grafikperformance, Datendurchsatz des Geräte-Speichers und die Batterielaufzeit. Die ermittelten Werte sind in Millisekunden angegeben. Niedrigere Werte stehen also für eine höhere Leistung, da das Gerät eine kürzere Zeitspanne für den Test benötigt. Einzig bei der Datendurchsatz-Messung gibt der Benchmark zusätzlich noch den Wert in Kilobytes pro Sekunde an.

  • Weitere Informationen: www.ive-software.de

    Pocket PC Benchmark
    Pocket PC Benchmark

Wir testeten jeweils mit externer Stromversorgung, was also heißt, dass der Akku nicht in den Benchmark einbezogen wurde. Die PDAs wurden jeweils dreimal getestet und jeweils vor Beginn Soft-Resetted, so dass beide PDAs einen freien Hauptspeicher von 30% besaßen. Beide hatten jeweils ihre höchsten Leistungseinstellungen aktiviert.

Pocket PC Benchmark 1.0 Axim X5 MyPal A600 Leistungsunterschied
CPU Benchmark
Integer Arithmetik 4971 3448 30,6%
Heap Management 8558 8145 4,9%
Fließkomma Arithmetik 8650 6527 24,5%
Grafik Benchmark
GDI Grafikroutinen 1 10510 1911 81,8%
GDI Grafikroutinen 2 4045 3091 23,6%
GDI Grafikroutinen 3 2718 2022 25,6%
Datendurchsatz Benchmark
Datei: schreiben 7531 6385 15,2%
Datei: schreiben 136 kb/s 160,4 kb/s 15,2%
Datei: lesen 14589 8441 42,1%
Datei: lesen 70189,9 kb/s 121312,6 kb/s 42,1%

Hier wird für Jedermann sichtbar, was schon nach den ersten Gehversuchen mit dem MyPal A600 zu spüren war: Der MyPal ist wirklich schneller. In allen Bereichen zeigt er mindestens 10% bessere Werte, wobei das Ergebniss der GDI Grafikroutinen 1 beispiellos für sich spricht. Ein gutes Zeichen für künftige Multimediaanwendungen.

Pocket Quake

  • Im Laufe der Welle von Pocket-PC-Portierungen wurde auch Quake 1 für den Pocket-PC zurechtgeschnitten. Das Spiel ist noch im Betastadium und liegt uns in der aktuellen Version 0.062 vor. Der Pocket-Quake-Benchmark soll uns vor allem helfen, Aussagen über die Framerate in 3D-Spielen zu machen. Eben für den kleinen Shooter zwischendurch.

  • Weitere Informationen und Download: http://quake.pocketmatrix.com
Quake
Quake
Quake
Quake
Quake 1
    • MyPal A600 Timedemo2
      11,5
    • MyPal A600 Timedemo1
      10,5
    • MyPal A600 Timedemo3
      9,5
    • Axim X5 Timedemo2
      7,6
    • Axim X5 Timedemo1
      7,0
    • Axim X5 Timedemo3
      6,4

Das selbe Bild wie beim Pocket PC Benchmark. Der MyPal scheint wirklich besser an die CPU angepasst zu sein, denn sonst wären solche deutlich höheren Werte nicht zu erklären.

Auf der nächsten Seite: Sandra WinCE