21/21 ComputerBase ist fünf! : The way it's meant to be celebrated!

, 82 Kommentare

VIA

VIA TechnologiesDarf es auch etwas kleiner sein? Hier hält der für seine Chipsätze bekannte und in Fremont im sonnigen Bundesstaat Kalifornien angesiedelte Hersteller VIA Technologies das Passende parat. So liefert man auf einem nur 17 x 17 cm großen Mainboard nach dem Mini-ITX-Standard einen beinahe kompletten Rechner ab, dem es letztendlich nur noch an einer Festplatte, CD/DVD-Laufwerk und entsprechenden Peripherie-Geräten fehlt. Mit dem VIA EPIA M10000 wartet ein Mini-ITX-Mainboard mit VIA CLE266 North- und VT8235 Southbridge auf einen glücklichen Gewinner. Das EPIA M10000 kommt mit integriertem und 1 GHz schnellen VIA C3-Prozessor daher. Für die graphische Ausgabe zeichnet sich eine ebenfalls integrierte VIA Unichrome mit MPEG-2 Beschleuniger verantwortlich. USB 2.0 wird durch die VT8235 Southbridge zur Verfügung gestellt.

Das EPIA M1000 bietet einen Steckplatz für ein DDR266-Speichermodul, welches eine Größe von 1 GB jedoch nicht überschreiten darf. Für Erweiterungskarten steht ein PCI-Slot bereit. Ebenfalls vorhanden sind Onboard IDE, Onboard Floppy, Onboard 100 Mbit/s Ethernet (VT6103), Onboard 6-Kanal-Audio (VT1616), Onboard TV-Out (VT1622) und Onboard Firewire (VT6307S).

EPIA M10000
EPIA M10000

Frage: In welchem Jahr wurde VIA gegründet und wieviele Layer besitzt das hier verloste Mini-ITX Produkt?

Antwort einsenden
So wird's gemacht
1. Möglichkeit
Vorausgefüllter E-Mail-Hyperlink E-Mail
Bitte auf Betreff, Account-Name und Antwort achten!
2. Möglichkeit
Manuelle E-Mail an gewinnspiel2004@computerbase.de
Betreff VIA
Bitte auf Betreff, Account-Name und Antwort achten!

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.