4/7 Externe Festplattengehäuse im Test : In 2,5 und 3,5 Zoll für USB und Firewire

, 7 Kommentare

Schreibgeschwindigkeit

Schreiben - Durchschnitt
    • Maxtor DiamondMax Plus9 intern
      40,6
    • Lingus Protektor USB 2.0 3,5"
      28,4
    • Lingus Profi-Gehäuse 3,5"
      27,4
    • Toshiba MK6026GAX intern
      27,3
    • Revoltec Alu Book Edition 2,5" USB
      22,3
    • Revoltec Alu Book Edition 3,5" USB
      22,0
    • Lingus USB 2.0 Gehäuse 2,5"
      13,8
    • Lingus Protektor Combo USB 2.0 3,5"
      9,3
    • Lingus Protektor Combo IEEE 1394 3,5"
      7,7
Schreiben - Maximum
    • Maxtor DiamondMax Plus9 intern
      49,6
    • Toshiba MK6026GAX intern
      31,9
    • Lingus Protektor USB 2.0 3,5"
      28,5
    • Lingus Profi-Gehäuse 3,5"
      27,5
    • Revoltec Alu Book Edition 2,5" USB
      22,4
    • Revoltec Alu Book Edition 3,5" USB
      22,0
    • Lingus USB 2.0 Gehäuse 2,5"
      13,8
    • Lingus Protektor Combo USB 2.0 3,5"
      9,3
    • Lingus Protektor Combo IEEE 1394 3,5"
      7,7
Schreiben - Minimum
    • Lingus Profi-Gehäuse 3,5"
      27,2
    • Maxtor DiamondMax Plus9 intern
      26,6
    • Lingus Protektor USB 2.0 3,5"
      26,5
    • Revoltec Alu Book Edition 2,5" USB
      22,0
    • Revoltec Alu Book Edition 3,5" USB
      21,6
    • Toshiba MK6026GAX intern
      20,9
    • Lingus USB 2.0 Gehäuse 2,5"
      13,7
    • Lingus Protektor Combo USB 2.0 3,5"
      9,3
    • Lingus Protektor Combo IEEE 1394 3,5"
      7,7

Das gleiche Bild wie beim Lesen. Auch hier setzen sich die Lingus-Gehäuse in der 3,5"-Klasse ab, bei den 2,5"-Geräten ist das Revoltec wieder das schnellere.

Zugriffszeiten

Zugriffszeiten
Angaben in Millisekunden
  • Zugriff auf ersten 500MB:
    • Maxtor DiamondMax Plus9 intern
      7,03
    • Lingus Protektor USB 2.0 3,5"
      7,40
    • Lingus Protektor Combo IEEE 1394 3,5"
      7,48
    • Lingus Protektor Combo USB 2.0 3,5"
      7,51
    • Lingus Profi-Gehäuse 3,5"
      7,58
    • Revoltec Alu Book Edition 3,5" USB
      7,58
    • Toshiba MK6026GAX intern
      9,29
    • Revoltec Alu Book Edition 2,5" USB
      9,69
    • Lingus USB 2.0 Gehäuse 2,5"
      9,81
  • Durchschn. Zugriff:
    • Lingus Profi-Gehäuse 3,5"
      13,51
    • Revoltec Alu Book Edition 3,5" USB
      13,77
    • Maxtor DiamondMax Plus9 intern
      14,64
    • Lingus Protektor Combo IEEE 1394 3,5"
      15,28
    • Lingus Protektor Combo USB 2.0 3,5"
      15,74
    • Toshiba MK6026GAX intern
      16,97
    • Lingus Protektor USB 2.0 3,5"
      17,40
    • Lingus USB 2.0 Gehäuse 2,5"
      17,61
    • Revoltec Alu Book Edition 2,5" USB
      18,23

Beim Zugriff auf die ersten 500 MB der Festplatte verlieren die externen Gehäuse rund eine halbe Millisekunde, ein Wert, der zu vernachlässigen ist. Erstaunliches sieht man dann beim vollen Zugriff, das Lingus-Profi-Gehäuse und das Revoltec-Gehäuse entlocken der Maxtor scheinbar die letzten Reserven. Allerdings führen wir die schnelleren Ergebnisse dann doch eher auf Probleme des verwendeten Programms zurück.

Prozessorlast

CPU Belastung
Angaben in Prozent
    • Lingus Protektor USB 2.0 3,5"
      22,0
    • Revoltec Alu Book Edition 2,5" USB
      22,0
    • Revoltec Alu Book Edition 3,5" USB
      21,0
    • Lingus Profi-Gehäuse 3,5"
      18,0
    • Lingus USB 2.0 Gehäuse 2,5"
      10,0
    • Lingus Protektor Combo USB 2.0 3,5"
      8,0
    • Maxtor DiamondMax Plus9 intern
      4,0
    • Toshiba MK6026GAX intern
      2,0
    • Lingus Protektor Combo IEEE 1394 3,5"
      0,0

Womit sich die recht hohe Geschwindigkeit der USB-Chipsätze erkauft wird, sieht man hier deutlich. Fast ein Viertel der Prozessorleistung wird benötigt, um Daten von und zum Gehäuse zu transportieren. Dass die Firewire-Schnittstelle keine Prozessorlast benötigt, stimmt so natürlich nicht. Das Meßprogramm hat jedoch eine Genauigkeit von ±2 Prozent, wodurch bei sehr geringer Prozessorlast auch einmal eine Null als Ergebnis erscheinen kann.

Auf der nächsten Seite: HD-Tune & PCMark