11/14 Passive VGA-Kühler im Test : Marktübersicht von A(erocool) bis Z(alman)

, 63 Kommentare

Lautstärkebetrachtungen

Logischer Weise ist eine Beurteilung der Lautstärke bei komplett passiven Kühllösungen wenig sinnvoll. Mit dem NorthQ 3801 und der Cooler Master CoolViva befinden sich aber auch zwei Protagonisten im Vergleich, die sich eine aktive Option offen halten. Dabei bleibt zu sagen, dass sowohl das kleine Lüfter-Terzett des Dänen, als auch der 60-mm-Spross von Cooler Master mit subjektiv sehr akzeptablen Geräuschkulissen überzeugen. Während das NorthQ-Modell leider keine Drehzahlüberwachungsfunktion bereithält und aufgrund des vierpoligen Anschlusses eine manuelle bzw. automatische Spannungstrimmung erschwert, lesen wir bei der CoolViva deutlich wahrnehmbare 2500 Umläufe unter 12 Volt und kaum zu vernehmende 950 Umläufe im gedrosselten 5-V-Betrieb ab, müssen aber gleich einwerfen, dass der 60-mm-Rotor mit angelegter Minimal-Spannung mitunter Anlaufschwierigkeiten aufweisen kann.

Messanordnung
Messanordnung

Um eine objektive Einordnung der Kühler zur Konkurrenz durchführen zu können, setzen wir auf das Voltcraft 320 Schallpegelmessgerät, das den vom Lüfter abgegebenen Schalldruck nach den bekannten A-Bewertungskurven in einem Bereich von 30 bis 130 Dezibel ausgibt. Dabei entsprechen weder Ausrüstung noch Messbedingungen gängigen Laborstandards, weshalb die Messungen lediglich als vergleichende Orientierung gelten sollten. Die Grundlautstärke des Messraumes bei subjektiv empfundener Stille betrug 30,6 dB(A), die zugrunde liegende Anordnung kann der obigen Abbildung entnommen werden.

Lautstärkemessung bei 5 und 12 Volt
Angaben in dB(A)
  • 12 Volt:
    • NQ 3801 Dual-HP
      31,3
    • GlacialTech NorthPole 1000
      31,7
    • CM CoolViva VHC-L61
      33,8
    • AC NV Silencer 3
      35,4
    • AC ATI Silencer 3
      36,9
    • Zalman VF-700-Cu
      41,1
  • 5 Volt:
    • NQ 3801 Dual-HP
      0,0
      Hinweis: nicht messbar
    • GlacialTech NorthPole 1000
      0,0
      Hinweis: nicht messbar
    • CM CoolViva VHC-L61
      30,9
    • Zalman VF-700-Cu
      30,9
    • AC ATI Silencer 3
      31,6
    • AC NV Silencer 3
      31,7

Beide Modelle entzücken uns mit ihrer ausgesprochenen Silent-Fähigkeit. Speziell beim NorthQ-Noise-Level war dies angesichts der drei verwendeten Mini-Lüfter so nicht zu erwarten. Im Vergleich wirft er erst mit voller Drehzahl eine kaum hörbare Kulisse in den Raum, die sich mit minimaler Spannung sogar unserem messbaren Rahmen entzieht. Die CoolViva hebt sich zwar noch etwas von der Grundlautstärke ab, ist aber praktisch bei unter 1000 Umläufen pro Minute nicht mehr zu vernehmen; bei vollem Drehzahlumfang wird sie in den meisten Systemen ebenfalls nicht auffallen.

Auf der nächsten Seite: Testverfahren