3/20 Vier Radeon X800 und X800 XL im Test : Von ungewöhnlich bis extravagant

, 35 Kommentare

Die Karten

Übersicht

Um in Zukunft bei den Vergleichstest für eine bessere und vor allem schnellere Übersicht sorgen zu können, wollen wir von nun an alle wichtigen Informationen zunächst in einer Tabelle zusammentragen. Besonderheiten kennzeichnen wir durch rote Schrift. Den Anfang machen die beiden Testkandidaten aus dem Hause MSI.

Modell MSI RX800XL-VT2D256E MSI RX800-VT2D256E
Bild
MSI RX800 XL TD256E
MSI RX800 XL TD256E
MSI RX800 TD256E
MSI RX800 TD256E
Preis, UVP - -
Preis, Geizhals
(lieferbar)
306,- Euro 260,- Euro
Chip ATi R430 ATi R430
Architektur 16 Pipelines, 6 Vertexeinheiten 12 Pipelines, 6 Vertexeinheiten
Chiptakt 400 MHz 390 MHz
Speicher 256 MB GDDR3 256 MB GDDR3
Speichertakt (max.) 490 (500) MHz 350 (500) MHz
Speicherhersteller Samsung GDDR3, 2,0 ns Samsung GDDR3, 2,0 ns
Speicheranbindung 256 Bit 256 Bit
PCB ATi Referenz-Design ATi Referenz-Design
Anschlüsse
  • 0x D-Sub
  • 2x DVI
  • 1x TV-Out
  • 1x D-Sub
  • 1x DVI
  • 1x TV-Out
ViVo Ja, ATi Rage Theater-Chip -
Kühler Eigenentwicklung, Single-Slot,
40-mm-Lüfter
Eigenentwicklung, Single-Slot,
40-mm-Lüfter
Speicherkühlung - -
Lieferumfang
  • Grafikkarte
  • 2x DVI-auf-DSub-Adapter
  • S-Video-Kabel
  • Mehr-Komponenten-Adapter
    zur Nutzung des Video-In-Anschlusses
  • Adapter zum Anschluss der Grafikkarte
    an das Netzteil
  • ausführliches Handbuch (englisch)
  • Quick-Installation-Guide (englisch)
  • CD mit allen benötigten Treibern
  • MSI 3D Desktop
  • MSI Super Pack (Photoshop Album SE)
  • VirtualDrive Professional, RestoreIT!
    Professional
  • CyberLink PowerCinema, Power2Go,
    PowerProducer
  • MSI Media Center Deluxe II
  • InterVideo WinDVD Creator Plus
  • XIII (Thirteen)
  • MSI Games Collection
  • Prince of Persia - The Sands of Time
  • Uru - Ages beyond Myst
  • Grafikkarte
  • DVI-auf-DSub-Adapter
  • S-Video-Kabel
  • Mehr-Komponenten-Adapter
  • Adapter zum Anschluss der Grafikkarte
    an das Netzteil
  • ausführliches Handbuch (englisch)
  • Quick-Installation-Guide (englisch)
  • CD mit allen benötigten Treibern
  • MSI 3D Desktop
  • MSI Super Pack (Photoshop Album SE)
  • VirtualDrive Professional, RestoreIT!
    Professional
  • CyberLink PowerCinema, Power2Go,
    PowerProducer
  • MSI Media Center Deluxe II
  • InterVideo WinDVD Creator Plus
  • XIII (Thirteen)
  • MSI Games Collection
  • Prince of Persia - The Sands of Time
  • Uru - Ages beyond Myst

MSI-typisch fällt besonders der voluminöse Lieferumfang aus. Ansonsten ist wohl vor allem die RX800XL mit ihren zwei DVI-Ausgängen erwähnenswert. Dazu aber später etwas mehr. Weiter geht es mit den wirklich besonderen Grafikkarten dieses Tests.

Modell Sapphire Ultimate X800 XL HIS X800XL IceQ II TURBO
Bild
Sapphire Ultimate Radeon X800 XL
Sapphire Ultimate Radeon X800 XL
HiS Radeon X800 XL IceQ II iTurbo
HiS Radeon X800 XL IceQ II iTurbo
Preis, UVP - -
Preis, Geizhals
(lieferbar)
340,- Euro 345,- Euro
Chip ATi R430 ATi R430
Architektur 16 Pipelines, 6 Vertexeinheiten 16 Pipelines, 6 Vertexeinheiten
Chiptakt 400 MHz 432 MHz
Speicher 256 MB GDDR3 256 MB GDDR3
Speichertakt (max.) 490 (500) MHz 500 (500) MHz
Speicherhersteller Samsung GDDR3, 2,0 ns Samsung GDDR3, 2,0 ns
Speicheranbindung 256 Bit 256 Bit
PCB ATi Referenz-Design ATi Referenz-Design
Anschlüsse
  • 1x D-Sub
  • 1x DVI
  • 1x TV-Out
  • 1x D-Sub
  • 1x DVI
  • 1x TV-Out
ViVo - -
Kühler Zalman CNPS Ultra Quiet,
Dual-Slot, 80-mm-Lüfter
IceQ2 VGA Silencer,
Dual-Slot,
80-mm-Lüfter
Speicherkühlung Ja, Aluminium Ja, durch Chipkühlung
Lieferumfang
  • Grafikkarte
  • Treiber-CD
  • DVI-auf-DSub-Adapter
  • S-Video-Kabel
  • S-Video-auf-Cinch-Adapter
  • Cinch-Kabel
  • S-Video-auf-RGB-Adapter
  • Handbuch (deutsch)
  • Prince of Persia - Sands of Time
  • Splinter Cell - Pandora Tomorrow
  • CyberLink PowerDVD 5.0
  • CD mit Overclocking- und Tweaking-Tools
  • Grafikkarte
  • DVI-auf-DSub-Adapter
  • S-Video-Kabel
  • Mehr-Komponenten-Adapter
  • Cinch-Adapter
  • Slotblech mit Luftdurchlässen
  • Handbuch (deutsch)
  • iTurbo Übertaktungsprogramm
  • CD mit allen Treibern
  • DVD mit diverser Software
    (Adobe Premiere, Dungeon Siege etc.)

Beide dieser Grafikkarten setzen auf spezielle Kühler, die vor allem eines sein sollen: leise. Wie diese genau aussehen und wie sie funktionieren, klären wir auf den nächsten Seiten genauer.

Auf der nächsten Seite: Impressionen