13/15 Asus A8N32-SLI Deluxe im Test : Höchstleistung dank nForce 4 SLI X16

, 142 Kommentare

Lautstärke

Auch die Lautstärke spielt eine immer größere Rolle beim Arbeiten am PC. Leistungshungrige Prozessoren und Grafikkarten wollen gekühlt werden und auch die Chipsätze der Mainbaords werden immer komplexer und produzieren damit auch mehr Wärme.

Diese Wärme wird in der Regel per aktiver Luftkühlung abtransportiert, was meistens mit mehr oder weniger großer Schallerzeugung verbunden ist. Genau dieser Schall wird von uns mit einem handelsüblichen Dezibel-Messgerät aufgezeichnet, wie üblich im Abstand von 40 cm. Dazu messen wir nur das Mainboard ohne alle anderen Schallquellen wie Laufwerke oder CPU-Lüfter.

Zusätzlich wird die System-Lautstärke bei geöffnetem Gehäuse, also alle Komponenten, im Betrieb im Idle-Modus unter dem Windows-Desktop gemessen. Dabei führen wir diese Messungen mit dem Zalman CNPS7000Cu durch. Auf die bisherigen Messungen bei geschlossenem Gehäuse verzichten wir.

Da der Betrieb von Aufstecklüfter und Zalman als Passiv-Kühler nicht möglich war, haben wir nur das Mainboard ohne CPU und Lüfter, aber mit Aufstecklüfter gemessen. Dabei wurde ein Schallpegel von 41,2 dB(A) erreicht.

Lautstärke - Mainboard
Angaben in dB(A)
    • Asus A8N-SLI Premium
      0,0
      Hinweis: Passiv gekühlt
    • EPoX 9HEAI
      0,0
      Hinweis: Passiv gekühlt
    • Gigabyte GA-K8N Pro-SLI
      0,0
      Hinweis: Passiv gekühlt
    • Asus A8N32-SLI Deluxe
      0,0
      Hinweis: Passiv gekühlt
    • ATi Xpress 200 CF-Edition
      40,8
    • Gigabyte GA-K8NXP-SLI
      42,2
      Hinweis: 46,4 mit DPS
    • MSI K8N Diamond
      44,2
Lautstärke - System offen (Zalman)
Angaben in dB(A)
    • EPoX 9HEAI
      41,7
    • Asus A8N32-SLI Deluxe
      42,2
    • Asus A8N-SLI Premium
      42,4
    • MSI K8N Diamond
      48,2
    • Gigabyte GA-K8N Pro-SLI
      48,6
    • Gigabyte GA-K8NXP-SLI
      49,4
      Hinweis: 51,2 mit DPS

Auf der nächsten Seite: Stromaufnahme