News : 2,5-Zoll-HDD von Western Digital mit 160 GB

, 19 Kommentare

Gut vierzehn Monate nach dem Einstieg ins 2,5-Zoll-Festplattengeschäft hat nun auch Western Digital einen magnetischen Massenspeicher für den mobilen Einsatz mit 160 Gigabyte Speicherkapazität vorgestellt. Fujitsu, Samsung und Seagate liefern entsprechende Platten schon seit geraumer Zeit.

Modelle von Hitachi sind bereits angekündigt worden, im Handel aber noch nicht verfügbar. Die WD Scorpio 160 GB dreht mit 5400 Umdrehungen in der Minute und verfügt über acht Megabyte Cache sowie eine Serial-ATA-I-Schnittstelle. Ermöglicht wird das hohe Speichervolumen durch die erstmals von Toshiba auf einer Festplatte eingesetzte „Perpendicular Recording“-Technologie.

WD Scorpio 160 GB Verpackung
WD Scorpio 160 GB Verpackung

Neben einem geringen Stromverbrauch soll sich die Platte durch eine hohe Stoßresistenz und Laufruhe auszeichnen. Preise für den deutschen Markt wird Western Digital im Laufe der Woche bekannt geben. Die günstigste 160-GB-Platte der Konkurrenz ist aktuell für rund 130 Euro zu haben.

WD Scorpio 160 GB
WD Scorpio 160 GB
WD Scorpio 160 GB Rückseite
WD Scorpio 160 GB Rückseite