News : Neue iPods und Beatles im iTunes Store?

, 69 Kommentare

Nachdem der August ohne die von vielen erwartete Ankündigung neuer iPods schon fast verstrichen ist, könnte es nun schon nächste Woche neue iPods von Apple geben. Apple lädt nämlich wieder einmal Medienvertreter nach San Francisco ein, um dort am 05.09.2007 – nächste Woche Mittwoch – neue Produkte vorzustellen.

Sollte T-Mobile das iPhone bereits auf der Internationalen Funkausstellung (IFA), welche vom 31.08. bis 05.09.2007 in Berlin stattfindet, für den deutschen Markt präsentieren, wie vielerorts spekuliert wird, wäre diese Katze dann wahrscheinlich bereits aus dem Sack und es bliebe nach den neuerlichen Produktvorstellungen (siehe auch) von Apple fast nur noch ein neuer iPod Video oder iPod nano, den man der Öffentlichkeit präsentieren könnte. Darüber hinaus wird angesichts der Einladung spekuliert, ob die Beatles nun doch ihren Weg in den iTunes Store finden. Der Titel der verschickten Einladungen „The beat goes on“ erinnert stark an die Pressemitteilung der Beatles aus dem Jahre 1970, als sie sich auflösten. Nachdem der Rechtsstreit zwischen Apple und dem Label der Beatles (Apple Records) Anfang des Jahres beigelegt wurde, steht einer Veröffentlichung der Werke der Beatles im iTunes Store eigentlich nichts mehr im Wege.

Einladung zum Special Event von Apple am 05.09.2007
Einladung zum Special Event von Apple am 05.09.2007

Die im CoverFlow-Stil gehaltene Einladung, auf der zufällig auch noch ein iPod abgebildet ist, legt darüber hinaus die Vermutung nahe, dass die nächste iPod-Generation wie das iPhone auch mit eben jener Technik ausgestattet sein wird und Käufer zukünftig statt durch Listen auch auf dem iPod munter durch Covers fliegen dürfen. Ob der neue iPod nächste Woche tatsächlich mit einem Widescreen-Display – mit oder ohne Touch-Fähigkeiten – vorgestellt und eventuell sogar um WLAN erweitert, der iPod nano überarbeitet und um ein Modell mit 16 GByte Flash-Speicher und Widescreen-Bildschirm ergänzt wird, ein abgespecktes iPhone auf den Markt kommt und ob Apple, wie bei der Präsentation des neuen iMac versprochen, auch Neuerungen zu Apple TV bereithält, muss einmal mehr abgewartet werden.