10/27 Intel Core 2 Extreme QX9650 im Test : Mit Penryn auf und davon

, 185 Kommentare

PCMark Vantage

Etwas über zwei Jahre nach der Vorstellung des PCMark05, dem Futuremark-Benchmark zur Beurteilung der Leistung eines Rechners in verschiedensten Anwendungsszenarien, stellt der finnische Hersteller den PCMark07, „PCMark Vantage“ genannt, vor. Einmal mehr sollen Privatanwender und Firmen anhand eines kompakten Programmes in der Lage sein, die Leistung eines Rechners auf Grundlage einer breiten Basis an Tests möglichst objektiv bewerten zu können. Alle Details zu dem neuen Benchmark stellt unser Artikel zu PCMark Vantage bereit. Die größte Hürde in den Systemanforderungen des PCMark Vantage ist das Betriebssystem, denn die Benchmarkversion des Jahres 2007 verrichtet nur noch auf Windows Vista ihren Dienst – einen Grund mehr, unser neues Testsystem mit Windows Vista einer gründlichen Prüfung zu unterziehen.

Download: PCMark Vantage

PCMark Vantage – PCMark Suite
Angaben in Punkten
    • Core 2 Extreme QX9650
      5.876
    • Core 2 Extreme QX6850
      5.765
    • Core 2 Quad Q6600
      4.796
    • Core 2 Extreme X6800
      4.451
    • Core 2 Duo E6600
      3.885
PCMark Vantage – Memories Suite
Angaben in Punkten
    • Core 2 Extreme QX9650
      4.318
    • Core 2 Extreme QX6850
      4.184
    • Core 2 Quad Q6600
      3.780
    • Core 2 Extreme X6800
      3.628
    • Core 2 Duo E6600
      3.315
PCMark Vantage – Gaming Suite
Angaben in Punkten
    • Core 2 Extreme QX9650
      5.508
    • Core 2 Extreme QX6850
      5.364
    • Core 2 Quad Q6600
      4.871
    • Core 2 Extreme X6800
      4.203
    • Core 2 Duo E6600
      3.840

Auf der nächsten Seite: System & Rendering