News : ComputerBase-Chronik 2007

, 130 Kommentare

Ein Blick auf die Einleitung der ComputerBase-Chronik des letzten Jahres und den Verlauf des Jahres 2007 verrät, dass uns nun endgültig die einleitenden Worte für unsere alljährliche Jahreschronik abhanden gekommen sind. Ungläubig wie die Jahre zuvor blicken wir auf vergangene 365 Tage, die wir in dieser Form nicht erwartet hatten.

Doch auch im Jahr 2007 hat ComputerBase den seit Jahren anhaltenden, steilen Aufwärtstrend ungehindert fortsetzen können. Vergessen sind die Besucher-Rekorde mit 3.850.000 Unique Visitors und 22.700.000 Seitenabrufen aus dem November 2006, stehen seit November 2007 doch 5.390.000 Unique Visitors und 31.150.000 Seitenabrufe auf den Ranglisten ganz oben. Dies entspricht Zuwächsen im Monatsvergleich von abermals 40 respektive 37 Prozent.

Gemäß der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) erreicht ComputerBase im Monat derzeit 740.000 reale Personen bzw. 1,9 Prozent der erfassten Online-Nutzer – 10,4 Prozent mehr als im Jahr 2006. Die Erhebung der AGOF weiß auch davon zu berichten, dass 72,4 Prozent der ComputerBase-Leser männlich und 27,6 Prozent weiblich sind. 62,7 Prozent unserer Leser sind berufstätig und 27,1 Prozent befinden sich in der Ausbildung. Detaillierte Informationen bietet AGOF.de (PDF-Datei).

Nicht minder lebhaft als auf der gesamten Seite ging es in unserem Forum zu, das mittlerweile über 330.000 Themen, mehr als 3.500.000 Beiträge und gut 280.000 registrierte Mitglieder (davon 84.000 in den letzten sechs Monaten aktiv) zählt. Erstmals wurden innerhalb eines Jahres mit rund 107.000 Threads mehr als 100.000 neue Themen verfasst (76.000 in 2006) und die Anzahl der Postings kletterte mit mehr als 1.115.000 erstmals über die Millionenmarke (736.000 in 2006). Insgesamt konnte ComputerBase rund 99.000 neue Mitglieder in den letzten 52 Wochen begrüßen.

Und welche redaktionellen Beiträge waren für die Leser von ComputerBase in 2007 von besonderem Interesse? Auf Seiten der Meldungen sticht unsere News mit dem Titel „Windows Vista: Treiber-Überblick (Update)“ klar hervor. Mit 350.000 Ansichten ist sie nicht nur die absolute Nummer Eins des Jahres, auch in der ewigen Bestenliste steht die Meldung ganz vorne. Die Nummer-Eins-Meldung aus dem Vorjahr, „Futuremark stellt 3DMark06 vor“, liegt weiterhin auf dem 2. Platz der ewigen Bestenliste – gefolgt von der Meldung „ComputerBase Mozilla Optimizer eingestellt“ aus dem Jahr 2004. Weitere Meldungen aus dem Jahre 2007 folgen auf den Plätzen sechs, neun und elf.

Die Top-5 der Meldungen aus 2007 in der Übersicht:

Artikel haben es traditionell noch etwas schwerer als Meldungen, bereits im Jahr ihrer Veröffentlichung die obersten Plätze der Rangliste zu erklimmen, da sie einen Großteil ihrer Zugriffe erst mit der Zeit (vornehmlich als Resultate in Suchmaschinen) ansammeln. Und so findet sich in der Tat kein Artikel aus dem Jahr 2007 in der Allzeit-Top-5, die sich zusammensetzt aus den Artikeln „Test: GeForce 7600 GT, 7900 GT und 7900 GTX“ (2006), „Test: nVidia GeForce 8800 GTX“ (2006), „Test: ATi Radeon X1800, X1600 und X1300“ (2005), „Test: Intel Core 2 Duo E6700 und E6600“ (2006) und „Anleitung: Service Pack 2 in Windows-XP-CD integrieren“ (2004), wieder.

Mit einer Platz-Sechs-Platzierung sind die Artikel des vergangenen Jahres den Evergreens allerdings dicht auf den Fersen. Thematisch haben die Top-5 aus 2007 alles im Griff: Grafikkarten müssen es sein. Erst auf dem neunten Platz konnte sich mit dem Test der PlayStation 3 ein Artikel setzen, dessen Fokus nicht auf den Zeichenbrettern von AMD oder Nvidia lag. Insgesamt sind auf ComputerBase 2007 rekordverdächtige 97 Artikel erschienen.

Die Top-5 der Artikel aus 2007 in der Übersicht:

Dicht auf den Fersen ist dem fünftplatzierten Artikel zur „ATi Radeon X1950 Pro“, der bereits im Januar 2007 erschienen ist, der Test zur „Nvidia GeForce 8800 GT (SLI)“, der es seit seiner Veröffentlichung Anfang November 2007 geschafft hat, bereits beinahe eben so viele Leser auf sich zu vereinen.

Mit dem Wechsel auf ein neues Server-Quartett mit insgesamt 28 Prozessorkernen und 17 Gigabyte Arbeitsspeicher zum 15. September 2007 hat auch die Anbindung von ComputerBase an das Internet eine Aufstockung erfahren, ab sofort steht den Servern eine 200 MBit breite Leitung inklusive Traffic-Flatrate zur Verfügung. Wissend um die neuen Möglichkeiten, haben wir das Angebot an Downloads, allen voran Spiele-Demos, in den letzten Monaten deutlich ausgebaut.

Als direkte Konsequenz luden Leser allein in den Monaten Oktober und November insgesamt 44,5 Terabyte an Daten von unseren Rechnern – mehr als im gesamten Jahr 2006. Der Traffic des gesamten Jahres 2007 belief sich auf rund 98 Terabyte und hat sich gegenüber dem bereits starken Vorjahr (39 Terabyte) somit nochmals mehr als verdoppelt. Zum Vergleich: Im Jahr 2004 lag unser Traffic noch bei überschaubaren 8,76 Terabyte.

Eckdaten der ComputerBase-Server
Webserver DB-Master Mail & DB-Slave Downloads
Prozessor 2x Intel Xeon E5310 2x Intel Xeon E5310 2x Intel Xeon E5310 1x Intel Xeon E5310
Arbeitsspeicher 4 Gigabyte 8 Gigabyte 4 Gigabyte 1 Gigabyte
Festplatte 2x 146 GB SAS 15krpm 2x 146 GB SAS 15krpm 2x 146 GB SAS 15krpm 2x 160 GB SATA

Der Anteil der ComputerBase-Leser, die auf ein Betriebssystem aus Redmond setzen, ist mit 96,44 Prozent (zu 96,43 Prozent in 2006) unverändert geblieben. Innerhalb der Windows-Fraktion musste Windows XP allerdings dem Nachfolger Windows Vista Tribut zollen und verlor rund 18 Prozent auf nunmehr 70,86 Prozent. Mit Windows Vista surften im Dezember 2007 21,66 Prozent der ComputerBase-Leser. An dritter Stelle liegt Windows 2000 mit einem Anteil von 2,22 Prozent. Zulegen konnten darüber hinaus sowohl Linux als auch Mac OS X. Mit Linux waren im Dezember 2007 rund 1,78, mit Mac OS X rund 1,41 Prozent auf ComputerBase unterwegs.

Betriebssysteme Dezember 2007
Angaben in Prozent
    • Windows XP
      70,86
    • Windows Vista
      21,66
    • Windows 2000
      2,22
    • Linux
      1,78
    • Mac OS X
      1,41

Nach Jahren im Zeichen des rasch aufsteigenden Feuerfuchses hat sich an der Browserfront im Jahr 2007 wenig getan. So konnte Mozilla Firefox nur marginal von 55 Prozent auf 56,8 Prozent zulegen, Microsoft liegt mit 32,26 Prozent (gesamt Internet Explorer) weiterhin deutlich zurück. Nach seinem leichten Schwächeanfall konnte der Browser Opera allerdings den Verlust aus 2006 wieder wett machen und konnte von sechs auf gut acht Prozent klettern. Ein knappes Prozent der Leser ist mit Apples Safari-Browser auf ComputerBase unterwegs.

Browser Dezember 2007
Angaben in Prozent
    • Firefox
      56,80
    • Internet Explorer
      32,26
    • Opera
      7,99
    • Safari
      0,91

Interessante Entwicklungen hat es in den vergangenen 365 Tagen hingegen bei den Bildschirmauflösungen unserer Leser gegeben. Nicht nur, dass die bereits seit Jahren absteigende Auflösung von 1024x768 weiter an Boden verloren hat (von 26 auf 18 Prozent). Auch die im letzten Jahr noch bärenstarke Auflösung von 1280x1024 hat ihren Zenit überschritten und büßte sechs Prozent von 46 auf nunmehr 40 Prozent ein. Fast verdreifachen konnte hingegen die Auflösung 1680x1050 ihren Anteil auf nun 13,59 Prozent, was ihr den dritten Platz bei den Auflösungen auf ComputerBase einbringt. Insgesamt ist der Anteil der Leser, die mit einer Auflösung von höher als 1280x1024 ComputerBase betrachten, 2007 von 11 auf 26 Prozent angewachsen. Der Trend zu höheren Auflösungen ist nicht von der Hand zu weisen.

Und wem haben wir all' diese Zahlen in erster Linie zu verdanken? Unseren Lesern! Ob Stamm- oder Gelegenheitsleser, ob Startseite oder Google-Treffer – unsere Leser sind es, die ComputerBase, auch durch zahlreiche Verbesserungsvorschläge in unserem Forum, dazu gemacht haben, was es heute ist. Hervorheben möchten wir an dieser Stelle ausdrücklich all' die Mitglieder, die in unserem Unterforum „Anleitungen und Häufig gestellte Fragen“ in Eigenregie unzählige Anleitungen, FAQs und HowTos zusammengestellt haben und Monat für Monat aktuell halten. Eine weitere Leistung unserer Community, auf die wir stolz sind. Und die wir in Zukunft noch stärker hervorheben wollen.

Einmal mehr gilt unser Dank abschließend auch dem fleißigen Moderatorenteam, das unser Forum zu einem Ort im Netz gemacht hat, über den man sich glücklich schätzen kann – nicht immer eine einfache und vor allem dankbare Aufgabe. aki, b-runner, blümli, Boron, Brigitta, Fiona, Green Mamba, HappyMutant (Zugang 2007), Lenny (Zugang 2007), MacII (Zugang 2007), Mueli (Zugang 2007), niz, Noxman, olly3052 (Administrator), phil., PuppetMaster, QUEEN, rumpel01 (Zugang 2007), Shagrath, Stewi (Administrator a.D.), TeddyBiker, The Prophet und _DJ2P-GER_ (Zugang 2007) – vielen Dank!

Wir wünschen allen Lesern einen guten Rutsch in das kommende Jahr 2008!

Das ComputerBase-Team