6/6 Logitech Z Cinéma Advanced im Test : Mehrkanalton in Stereo

, 145 Kommentare

Fazit

Das Logitech Z Cinéma Advanced greift einen interessanten Ansatz auf und setzt diesen solide um. Das System kommt ohne eine im PC integrierte Soundkarte aus und bietet einen deutlich ausgewachseneren Funktionsumfang als viele andere Lautsprechersysteme. Hierbei gefällt vor allem das moderne Design, der gute Stereoklang sowie die exzellente Fernbedienung, die in jeder Höhen- und Schräglage jeden Befehl weiterleitet. Dass hierbei nicht nur das Soundsystem selbst, sondern auch der PC steuerbar ist, zeichnet das Logitech-System besonders aus. Wer ein Lautsprechersystem für den Wohnzimmer-PC sucht, das bezüglich Optik, Verarbeitung, Klang und Ausstattung auch dorthin passt, der könnte mit dem Z Cinéma Advanced den Wunschkandidaten gefunden haben.

Leider funktioniert dann aber doch nicht alles so einfach, wie die Installation des Soundsystems und dessen Steuerung mit der Fernbedienung. Die „SRS TruSurround HD“-Funktion verspricht auf dem Papier, eine sinnvolle Erweiterung für ein Stereo-Soundsystem zu sein. Tatsächlich funktioniert das Ganze allerdings nicht ohne Dynamikeinbußen, die so deutlich sind, dass sie auch einem Laien sofort auffallen. Damit ist zwar nicht ausgeschlossen, dass der effektiv schwächere Klang durch die zusätzlichen Surround-Effekte kompensiert wird, von einer Ideallösung ist man aber weit entfernt. Hier kann nur im Individualfall Zufriedenheit mit dem Gebotenen vorausgesetzt werden.

Logitech Z Cinéma Advanced
Logitech Z Cinéma Advanced

Insgesamt gehört das Logitech Z Cinéma Advanced damit weder zu den besten Stereosystemen, noch ersetzt es in etwa gleich teure Mehrkanalsysteme. Es fasziniert jedoch durch den wohl einzigartigen Mix, was als Daseinsberechtigung mehr als ausreicht.

Schlussbemerkung

Wir sind uns völlig darüber im Klaren, dass ohne hochwertige Messtechnik und schalloptimierte Räumlichkeiten, wie die großen Audio-Zeitschriften-Labore sie besitzen, keine absolut objektiven, messtechnisch optimierten Tests durchgeführt werden können, bilden uns aber ein, ein halbwegs geschultes Gehör zu besitzen, um ebenfalls aussagekräftig testen zu können. Unser Soundcheck soll dem geneigten PC-Audio-Freak dabei helfen, ein für Ihn geeignetes Lautsprecher-System zu finden und in dazu einladen, eine kleine Reise in die große Welt der audiophilen Genüsse zu unternehmen. Nicht mehr und nicht weniger.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.