7/25 GeForce GT 240 im Test : Nvidia Neuvorstellung kränkelt an alter Technik

, 178 Kommentare

Dawn of War 2

Dawn of War 2 stammt von dem Machern von Company of Heroes und weist ebenfalls eine hohe spielerische Qualität auf. Auch wenn die Welt der beiden Programme eine vollständig andere ist, sind viele gute Spielmechaniken dieselben. Und nicht nur das eigentliche Erlebnis, sondern ebenfalls die Grafikengine kann sich sehen lassen, die jedoch anders als bei Company of Heroes beim Direct3D-9-Standard stecken geblieben ist. Nichtsdestotrotz sieht Dawn of War 2 dank einiger schicker Texturen, aufwendiger Shadereffekte und noch so einigem mehr gut aus und muss sich vor dem „großen Bruder“ aus dem eigenen Hause nicht verstecken. Als Benchmark nutzen wir die ersten 60 Sekunden der Introsequenz des ersten Levels.

Dawn of War 2 - GT200
Dawn of War 2 - GT200
Dawn of War 2 - RV790
Dawn of War 2 - RV790
Dawn of War 2 - 1280x1024
  • 1xAA/1xAF:
    • ATi Radeon HD 5750
      86,0
    • ATi Radeon HD 4850
      85,8
    • ATi Radeon HD 4770
      82,6
    • Nvidia GeForce GTS 250
      78,2
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      60,8
    • Nvidia GeForce GT 240
      53,2
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      46,5
    • ATi Radeon HD 4670
      41,6
  • 4xAA/16xAF:
    • ATi Radeon HD 4850
      80,9
    • ATi Radeon HD 4770
      73,4
    • ATi Radeon HD 5750
      71,3
    • Nvidia GeForce GTS 250
      64,0
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      49,5
    • Nvidia GeForce GT 240
      42,1
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      39,6
    • ATi Radeon HD 4670
      39,6
Dawn of War 2 - 1680x1050
  • 1xAA/1xAF:
    • ATi Radeon HD 4870 X2
      150,1
    • ATi Radeon HD 5870
      146,8
    • Nvidia GeForce GTX 295
      145,8
    • ATi Radeon HD 5850
      131,6
    • Nvidia GeForce GTX 285
      109,3
    • Nvidia GeForce GTX 275
      103,3
    • ATi Radeon HD 4890
      100,5
    • ATi Radeon HD 4870
      90,1
    • ATi Radeon HD 5770
      88,8
    • Nvidia GeForce GTX 260
      87,2
    • ATi Radeon HD 5750
      72,6
    • ATi Radeon HD 4850
      72,2
    • ATi Radeon HD 4770
      68,9
    • Nvidia GeForce GTS 250
      65,5
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      51,2
    • Nvidia GeForce GT 240
      44,9
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      38,0
    • ATi Radeon HD 4670
      34,0
  • 4xAA/16xAF:
    • ATi Radeon HD 4870 X2
      149,9
    • Nvidia GeForce GTX 295
      145,1
    • ATi Radeon HD 5870
      134,9
    • ATi Radeon HD 5850
      110,9
    • Nvidia GeForce GTX 285
      91,9
    • ATi Radeon HD 4890
      90,6
    • Nvidia GeForce GTX 275
      87,3
    • ATi Radeon HD 4870
      85,6
    • Nvidia GeForce GTX 260
      72,6
    • ATi Radeon HD 5770
      71,6
    • ATi Radeon HD 4850
      68,8
    • ATi Radeon HD 4770
      60,4
    • ATi Radeon HD 5750
      59,3
    • Nvidia GeForce GTS 250
      52,3
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      40,7
    • Nvidia GeForce GT 240
      34,8
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      32,3
    • ATi Radeon HD 4670
      31,9

Auf der nächsten Seite: Riddick: Assault on Dark Athena