14/14 Günstige Midi-Tower im Test : Das bieten kompakte Gehäuse bis 40 Euro

, 71 Kommentare

Fazit

Der Kampf um den Titel in diesem Test war bis zuletzt sehr spannend und es ist beeindruckend, welch' reichhaltige Ausstattung man auch für kleines Geld erhalten kann. Auch wenn es viele weitere Gehäuse gibt, die in diesem Preissegment mitmischen, und wir mit unserem heutigen Test nur einen kleinen Ausschnitt dessen zeigen konnten, was tatsächlich auf dem Markt kursiert, so sind mit allen vier Midi-Towern würdige Kandidaten angetreten.

Es wurde bereits auf die Problematik hingewiesen, eine objektive Bewertung basierend auf Punkten durchzuführen, und dies sollte beim Gesamteindruck, der nach diesem Test entsteht, berücksichtigt werden. Jeder unserer Kandidaten hat seine klaren Vorzüge gegenüber anderen. Bei dem einen ist es das außergewöhnliche Design, der nächste hat von Werk aus ein besseres Belüftungskonzept, was wiederum ein weiterer mit einem besonders leisen Betrieb wett macht und der vierte hat dem ein ausgeklügeltes Konzept zum Einbau der Hardware entgegenzusetzen. Um jedem Leser die Möglichkeit zu geben, im Detail nach den eigenen Vorlieben einen persönlichen Testsieger zu wählen, haben wir die Beschreibungen der vier Kandidaten bewusst sehr umfangreich ausfallen lassen.

In reinen Zahlen ausgedrückt gewinnt am Ende dieses Test tatsächlich der günstigste Midi-Tower mit deutlichem Abstand vor den Verfolgern. Das Asgard setzt sich vor dem Elite 310 durch und verweist das Cooltek CT-K4 und NZXT Gamma auf die Plätze.

Gesamtergebnis
Angaben in Punkten
    • Xigmatek Asgard
      14
    • Cooler Master Elite 310
      10
    • Cooltek CT-K4
      8
    • NZXT Gamma
      8

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man bei allen der hier getesteten Modelle für wenig Geld relativ viel Ausstattung bekommt, die viele andere Gehäuse dieser Preisklasse sicherlich nicht zu bieten haben. Doch es ist interessant zu sehen, wo die Hersteller das wenige Geld einsetzen und welche Unterschiede sich für ein paar Euro mehr ergeben.

Midi-Tower Roundup 2009 – Startaufstellung
Midi-Tower Roundup 2009 – Startaufstellung

Tagesaktuelle Preise und Verfügbarkeiten:

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.