4/5 Sharkoon SATA QuickPort im Test : USB-3.0-Dockingstation mit UAS-Treiber

, 34 Kommentare

SSD

Wie wir gesehen haben, hält sich der Vorteil des UAS-Treibers mit einer normalen Festplatte doch sehr in Grenzen. Wie sieht es nun aus, wenn wir die Dockingstation mit einem Solid State Drive konfrontieren, das deutlich höhere Transferraten erreicht? Wir beschränken uns in diesem Fall auf den PCMark Vantage und einen Kopiertest.

PCMark Vantage HDD Suite (SSD)
  • HDD Score:
    • Ultradrive GX (SATA)
      27.503,00
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      26.560,00
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      23.161,00
    Angaben in Punkten
  • HDD 1: Windows Defender:
    • Ultradrive GX (SATA)
      149,91
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      132,61
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      120,17
  • HDD 2: Spielen:
    • Ultradrive GX (SATA)
      155,74
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      125,96
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      125,32
  • HDD 3: Importieren von Bildern in Windows Photo:
    • Ultradrive GX (SATA)
      154,62
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      137,23
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      126,43
  • HDD 4: Windows Vista Start:
    • Ultradrive GX (SATA)
      166,49
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      147,65
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      116,50
  • HDD 5: Videobearbeitung mit Windows Movie:
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      106,20
    • Ultradrive GX (SATA)
      100,30
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      100,22
  • HDD 6: Windows Media Center:
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      144,26
    • Ultradrive GX (SATA)
      136,46
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      121,63
  • HDD 7: Musik im Windows Media Player hinzufügen:
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      95,97
    • Ultradrive GX (SATA)
      95,31
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      88,75
  • HDD 8: Anwendung laden:
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      100,45
    • Ultradrive GX (SATA)
      92,66
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      76,58

Im Gesamtergebnis hat SATA zwar noch immer die Nase vorne, in vier der acht Tests wird über USB 3.0 mit UAS-Treiber jedoch ein besseres Ergebnis erreicht. Bei einem entsprechend hohen Grundpotential des Laufwerks sind mit dem UAS-Treiber also durchaus beeindruckende Resultate zu erzielen. Und wie sieht es beim Kopieren innerhalb der Partition aus?

Dateitransfer Kopieren (in Partition; SSD)
Angaben in Sekunden
  • 3 ISO-Dateien / 8,27 GB:
    • Ultradrive GX (SATA)
      97,72
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      101,24
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      126,36
  • 522 JPEG-Dateien / 2,58 GB:
    • Ultradrive GX (SATA)
      33,46
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      39,39
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      43,46
  • Programme-Ordner / 4,94 GB / 23.623 Dateien:
    • Ultradrive GX (SATA)
      88,41
    • Ultradrive GX (USB 3.0)
      129,19
    • Ultradrive GX (USB 3.0 / UAS)
      131,50

Beim Kopieren der ISO-Dateien ist die Kombination von USB 3.0 und UAS-Treiber sehr nahe an SATA dran, bei kleineren Dateien wird der Abstand allerdings zunehmend größer und steigt auf fast 50 Prozent.

Auf der nächsten Seite: Fazit