7/12 Grafikkarten-Treiber : AMD Catalyst 11.2 Hot-Fix+ und WHQL im Test

, 106 Kommentare

StarCraft 2

StarCraft 2 war 2010 wohl eines der meisterwarteten Spiele und das nicht ohne Grund. Spielerisch macht der Titel alles richtig und konzentriert sich auf den beliebten Vorgänger, erweiterten diesen leicht und setzt auf ein neues Technik-Grundgerüst. Die Grafik-Engine wird zwar niemanden in Erstaunen versetzen, ist aber solide. Als Testsequenz haben wir uns für einen größeren Kampf zwischen den Protoss und den Zerg entschieden, wobei vor allem erstere mit dem Mutterschiff schwere Geschütze auffahren. Dieses tarnt die eigenen Einheiten und bringt zeitgleich den Gegner und die Grafik-Hardware ins Schwitzen. Kantenglättung kostet in StarCraft 2 sehr viel Leistung und muss zudem über das Treibermenü erzwungen werden.

AMD Cayman - StarCraft 2
AMD Cayman - StarCraft 2
Nvidia GF110 - StarCraft 2
Nvidia GF110 - StarCraft 2
StarCraft 2 - 1920x1200
  • 1xAA/1xAF, HD 6970:
    • AMD Catalyst 11.1
      73,0
    • ATi Catalyst 8.79.6.2RC2
      72,8
    • AMD Catalyst 11.1a
      69,7
    • AMD Catalyst 11.2
      67,4
  • 1xAA/16xAF, HD 6870:
    • ATi Catalyst 10.10e
      70,8
    • AMD Catalyst 11.1
      69,3
    • AMD Catalyst 11.1a
      61,4
    • AMD Catalyst 11.2
      61,2
  • 4xAA/16xAF, HD 6970:
    • ATi Catalyst 8.79.6.2RC2
      27,7
    • AMD Catalyst 11.1
      27,4
    • AMD Catalyst 11.2
      26,4
    • AMD Catalyst 11.1a
      26,3
  • 4xAA/16xAF, HD 6870:
    • AMD Catalyst 11.1
      22,4
    • ATi Catalyst 10.10e
      22,0
    • AMD Catalyst 11.2
      21,6
    • AMD Catalyst 11.1a
      20,8

Auf der nächsten Seite: DirectX-10-Benchmarks