2/11 Antec High Current Pro 1200W im Test : Massiv viel Leistung gegen Corsair

, 61 Kommentare

Lieferumfang

Antec legte dem Netzteil mit Handbuch, Kaltgerätekabel sowie Schraubenset die üblichen Beilagen mit in den Karton. Extras sucht man, abgesehen von einer Aufbewahrungstasche für die modularen Kabel, leider vergeblich. Bei einem Gerät dieser Preisklasse hätte man dem Käufer wenigstens ein paar Kabelbinder spendieren können.

Technische Eckpunkte

  • 80Plus-Zertifikat: Gold
  • Abmessungen: 150 x 86 x 180 mm (B x H x T)
  • Garantie: 5 Jahre

Satte acht +12-V-Schienen, die jeweils 30 A liefern können, besitzt das High Current Pro und steht damit im krassen Gegensatz zum Single-Rail-Design des Corsair AX1200. Unserer Meinung nach konnte Antec einen guten Kompromiss zwischen Sicherheit (OCP-Punkt liegt in einem noch akzeptablen Bereich) und Leistung einer einzelnen Schiene finden. Dass die +12-V-Gesamtleistung dank DC-DC-Technik nahezu der gesamten Leistung des Netzteiles entspricht, sollte keine Überraschung darstellen.

Antec High Current Pro 1200W
AC Input 100~240VAC
DC Output +3,3V +5V +12V1 +12V2 +12V3 +12V4 +12V5 +12V6 +12V7 +12V8 -12V +5Vsb
25A 25A 30A 30A 30A 30A 30A 30A 30A 30A 0,5A 4A
Max Power 175W 1188W 6W 20W
1200W

Wie erwartet bietet das High Current Pro alle wichtigen Schutzeinrichtungen, welche nachfolgend aufgelistet sind.

  • Unterspannungsschutz (UVP)
  • Überspannungsschutz (OVP)
  • Kurzschlusssicherung (SCP)
  • Überlastschutz (OPP)
  • Überstromschutz (OCP)
  • Überhitzungsschutz (OTP)

Auf der nächsten Seite: Netzteil im Detail