Zero Infinity Freeflow+ im Test : CPU-Kühler mit drei 140-mm-Lüftern

, 43 Kommentare
Zero Infinity Freeflow+ im Test: CPU-Kühler mit drei 140-mm-Lüftern

Spätestens seit den durchschlagenden Erfolgen des Thermalright IFX-14 oder des Noctua NH-D14 zählt das großformatige Doppelturm-Design zu den beliebtesten Bauformen im Segment der High-End-Prozessorkühler.

Erst jüngst wurde die Auswahl durch den Alpenföhn K2 sowie den Phanteks PH-TC14PE schlagkräftig erweitert, schon stürzt sich mit dem Freeflow+ des in Hongkong beheimateten, hierzulande noch wenig bekannten Herstellers Zero Infinity bereits der nächste Hochkaräter und aussichtsreiche Anwärter auf die Chart-Spitzenplätze in das Getümmel. Serienmäßig mit drei 140-mm-Lüftern, Direct-Touch-Technik und fünf 8-mm-Heatpipes ausgestattet, lässt der Neuling keine Zweifel hinsichtlich der ambitionierten Zielstellung aufkommen. Wir dürfen mit freundlicher Unterstützung durch Caseking ein frühes Exemplar des Freeflow+ begutachten.

Lieferumfang

Zero Infinity Freeflow+ Lieferumfang
Zero Infinity Freeflow+ Lieferumfang

Der Lieferumfang unseres Vorserienmodells ist noch nicht final ausgeprägt. Zum Kühlkörper gesellen sich zunächst drei 140-mm-Ventilatoren ohne PWM-Unterstützung nebst passenden Drahtbügeln zur Anbringung am Kühler. Ferner wird das rückplattenbasierende Montagematerial zur plattformübergreifenden Installation für AMD und Intel mitgeliefert. Wärmeleitpaste sowie eine erläuternde Installationsanleitung fehlen in unserem Fall, dürften jedoch das endgültige Paket abrunden.

Technische Eckpunkte

  • Zero Infinity Freeflow+
  • Dual-Tower CPU-Kühler im 140-mm-Format
  • 46 Aluminiumlamellen pro Turm, Abstand ca. 2,0 mm
  • Fünffach-Ø8-mm-Heatpipe-Ausstattung in U-Biegung
  • Heatpipe-Direct-Touch-Technik
  • Abmessungen Kühlkörper ohne Serienlüfter: 140 × 112 × 165 mm (L × B × H)
  • Abmessungen komplett mit drei Serienlüftern: 140 × 163 × 170 mm (L × B × H)
  • Gewicht komplett mit Lüftern: 1.505 Gramm (ohne Lüfter: 1.047 Gramm)
  • Bis zu drei 140-mm-Lüfter montierbar
  • Serien-Doppelbelüftung: 3 × 140 × 140 × 25 mm
    • Bohrlöcher wie 140-mm-Lüfter
    • Maximaldrehzahlbereich: 1.150 U/min
    • Kabellänge: ca. 28 cm
    • 3-Pin-Anschluss ohne PWM-Signal
    • Halterung per Drahtbügel, keine Entkopplung
  • Kompatibilität: AMD und Intel per Rückplattenverschraubung
    • AMD AM2, AM2+, AM3
    • Intel LGA 1155, 1156, 1366
  • Zero-Infinity-Herstellerhomepage
  • Vertrieb und Preis (Caseking, UVP: 69,90 Euro)

Auf der nächsten Seite: Kühler im Detail

43 Kommentare
Themen:
  • Martin Eckardt E-Mail
    … betreute auf ComputerBase von Januar 2005 bis Mai 2014 das Ressort PC-Kühlung mit all seinen Facetten.