6/14 AMD Radeon HD 7770 und HD 7750 im Test : Enttäuschende Mittelklasse

, 384 Kommentare

Leistung mit AA/AF

Rating - 1680x1050 4xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 590
      276,5
    • AMD Radeon HD 6990
      264,8
    • AMD Radeon HD 7970
      238,9
    • AMD Radeon HD 7950
      204,6
    • Nvidia GeForce GTX 580
      200,2
    • AMD Radeon HD 6970
      175,0
    • Nvidia GeForce GTX 570
      173,1
    • AMD Radeon HD 6950
      156,8
    • AMD Radeon HD 6950 1GB
      155,4
    • ATi Radeon HD 5870
      150,3
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      140,8
    • AMD Radeon HD 6870
      135,5
    • AMD Radeon HD 6850
      111,9
    • Sapphire HD 7770 OC
      110,7
    • Nvidia GeForce GTX 460
      106,6
    • AMD Radeon HD 7770
      100,0
    • AMD Radeon HD 6770
      84,0
    • Nvidia GeForce GTX 550 Ti
      81,1
    • AMD Radeon HD 7750
      77,9
    • AMD Radeon HD 6750
      69,1
    • Nvidia GeForce GTS 450
      67,6
    • AMD Radeon HD 6670
      53,5
Rating - 1920x1080 4xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 590
      291,2
    • AMD Radeon HD 6990
      270,6
    • AMD Radeon HD 7970
      239,9
    • AMD Radeon HD 7950
      206,9
    • Nvidia GeForce GTX 580
      197,6
    • AMD Radeon HD 6970
      176,5
    • Nvidia GeForce GTX 570
      171,4
    • AMD Radeon HD 6950
      157,5
    • AMD Radeon HD 6950 1GB
      154,3
    • ATi Radeon HD 5870
      150,9
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      139,0
    • AMD Radeon HD 6870
      135,0
    • Sapphire HD 7770 OC
      111,7
    • AMD Radeon HD 6850
      110,1
    • Nvidia GeForce GTX 460
      104,7
    • AMD Radeon HD 7770
      100,0

Mit den beiden qualitätssteigernden Features verrichtet die Radeon HD 7750 ihre Arbeit um 13 Prozent schneller als die Vorgängerkarte, bleibt aber um sieben Prozent hinter der Radeon HD 6770 zurück, die wiederum 16 Prozent langsamer als die Radeon HD 7770 ist. Die GeForce GTX 460 ist für letztere diesmal außer Reichweite, da die Nvidia-Karte nochmals sieben Prozent flotter unterwegs ist.

Der Unterschied zwischen den Radeon-HD-7770-Karten liegt bei 28 Prozent. Die Sapphire Radeon HD 7770 OC liefert aufgrund der höheren Taktraten eine um elf Prozent höhere Framerate als das Standardmodell.

Rating - 1680x1050 8xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • AMD Radeon HD 6990
      293,0
    • Nvidia GeForce GTX 590
      262,6
    • AMD Radeon HD 7970
      237,9
    • AMD Radeon HD 7950
      204,7
    • AMD Radeon HD 6970
      187,2
    • Nvidia GeForce GTX 580
      186,7
    • AMD Radeon HD 6950
      169,9
    • AMD Radeon HD 6950 1GB
      167,7
    • Nvidia GeForce GTX 570
      159,7
    • ATi Radeon HD 5870
      157,9
    • AMD Radeon HD 6870
      149,0
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      130,4
    • AMD Radeon HD 6850
      125,8
    • Sapphire HD 7770 OC
      111,1
    • AMD Radeon HD 7770
      100,0
    • Nvidia GeForce GTX 460
      99,8
    • AMD Radeon HD 6770
      87,9
    • AMD Radeon HD 7750
      80,9
    • Nvidia GeForce GTX 550 Ti
      76,3
    • AMD Radeon HD 6750
      73,6
    • Nvidia GeForce GTS 450
      63,0
    • AMD Radeon HD 6670
      53,8
Rating - 1920x1080 8xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • AMD Radeon HD 6990
      305,6
    • Nvidia GeForce GTX 590
      287,4
    • AMD Radeon HD 7970
      241,1
    • AMD Radeon HD 7950
      211,0
    • AMD Radeon HD 6970
      190,9
    • Nvidia GeForce GTX 580
      187,3
    • AMD Radeon HD 6950
      171,2
    • AMD Radeon HD 6950 1GB
      170,6
    • Nvidia GeForce GTX 570
      162,0
    • ATi Radeon HD 5870
      156,8
    • AMD Radeon HD 6870
      149,7
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      130,8
    • AMD Radeon HD 6850
      126,3
    • Sapphire HD 7770 OC
      112,5
    • Nvidia GeForce GTX 460
      100,7
    • AMD Radeon HD 7770
      100,0

Mit der acht-fachen Kantenglättung rückt die alte Generation etwas näher an die Cape-Verde-Produkte heran. Die Radeon HD 7750 arbeitet um zehn Prozent schneller als die Radeon HD 6750 und die Radeon HD 7770 um 14 Prozent als die Radeon HD 6770. Die kleine neue Karte liegt um acht Prozent hinter der Radeon HD 6770 zurück und die Differenz der beiden neuen Produkten untereinander liegt bei 24 Prozent. Die GeForce GTX 460 rendert exakt gleich schnell wie die Radeon HD 7770, während die Sapphire-Karte noch einmal um elf Prozent zu-, aber immer noch weit hinter der Radeon HD 6850 zurück liegt.

Wesentliche Ausreißer in den Einzel-Benchmarks:

Anno 2070 liegt auch mit eingeschaltetem Anti-Aliasing GCN sehr gut. Die Radeon HD 7770 arbeitet dort um 32 Prozent schneller als die Radeon HD 6770 und in Serious Sam 3 sind es höhere 36 Prozent. Batman läuft gar um 42 Prozent flotter.

In Bulletstorm verschlucken sich die neuen Karten an der Kantenglättung dagegen und arbeiten teilweise gar langsamer als die Vorgängergeneration. In Dragon Age 2 sieht es genauso aus.

Auf der nächsten Seite: Leistung nach API