Erster Gameplay-Trailer zu „Medal of Honor: Warfighter“

Michael Günsch 70 Kommentare

Vor gut einem Monat kündigte EA den neuesten Sprössling der Actionspielreihe „Medal of Honor“ mit einem Trailer für Ende Oktober an. Nun folgt das erste offizielle Gameplay-Video, das einen Vorgeschmack auf das Spielerlebnis in detaillierter und realitätsnaher Grafik vermittelt.

„Medal of Honor: Warfighter“ heißt der Nachfolger des 2010 erschienenen Reboots (ComputerBase-Test). Basierend auf angeblich authentischen Aufzeichnungen von Soldaten über reale Kampfeinsätze, übernimmt der Spieler die Rolle eines US-Elitesoldaten, der im Einzelspielermodus Missionen in aktuellen Krisengebieten meistern muss.

Im Mehrspielermodus stehen 12 verschiedene Tier-1-Einheiten verschiedener Länder, darunter auch das deutsche KSK, das australische SASR, der britische SAS und die polnische GROM zur Auswahl. Für eine ansprechende Optik sorgt die von DICE entwickelte Frotbite-2-Engine, welche mit EAs „Battlefield 3“ (ComputerBase-Test) bekannt wurde.

Entwickelt wird „Medal of Honor: Warfighter“ vom kalifornischen Entwicklerstudio Danger Close Games, das diesmal sowohl für den Single- als auch den Multiplayer-Part zuständig ist und dabei von ehemaligen Entwicklern von DICE, Treyarch und anderen Spieleschmieden unterstützt wird.

Am 25. Oktober 2012, zwei Tage nach dem US-Start, soll „Medal of Honor: Warfighter“ in Deutschland für die Plattformen PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.