5/11 Sieben GeForce GTX 670/680 im Vergleich : Gute und schlechte Nvidia-Karten

, 97 Kommentare

Nvidia GeForce GTX 670

Asus GeForce GTX 670 DirectCU II OC

Asus hält aktuell zwei Varianten der GeForce GTX 670 im eigenen Portfolio:

  • Asus GeForce GTX 670 DCII : Eigener DirectCU-II-Kühler, Standard-Taktraten, 2.048 MB
  • Asus GeForce GTX 670 DCII OC: Eigener DirectCU-II-Kühler, deutlich höhere Taktraten, 2.048 MB

Die Asus GeForce GTX 670 DirectCU II OC ist aktuell ab 424 Euro gelistet, derzeit aber nicht lieferbar. Wann sich die Situation ändert, ist uns nicht bekannt.

Asus GeForce GTX 670 DCII OC

Anders als bei der GeForce GTX 680 kommt bei der GeForce GTX 670 auf der Asus-Karte die kleinere Version des DirectCU-II-Kühlers zum Einsatz, die anstatt zwei nur einen nächstgelegenen PCI- oder PCIe-Slot blockiert. Nichtsdestotrotz macht das Kühlsystem mit den zahlreichen Alu-Lamellen, drei Heatpipes und zwei Lüftern einen optisch hochwertigen Eindruck.

Erwähnenswert ist noch das von Asus zum Download bereitgestellte BIOS-Update, das die Boost-Frequenz der Grafikkarte verringert. Denn der 3D-Beschleuniger taktet deutlich schneller als das Referenzdesign und in einigen Fällen wohl gar zu hoch, sodass es auf manchen Exemplaren zu Abstürzen kommen kann. Diese werden durch das BIOS-Update verhindert.

Nach einem einstündigen Test in Crysis 2 lief unser Sample mit 1.202 bis 1.229 MHz, was deutlich über dem angegebenen Boost-Clock liegt.

Asus GeForce GTX 670 DirectCU II OC
Merkmal Ausprägung
PCB Design Eigenentwicklung
Länge 26 cm
27,5 cm (Kartenlänge)
Stromversorgung 2 x 6 Pin
Kühler Design DirectCU II, 2 Slot
Kühlkörper Alu-Kern, Alu-Radiator, 3 Heatpipes
Lüfter 2 x 75 mm (axial)
Lüftersteuerung Ja
Takt
(Stromsparmodus)
GPU 1.059 (324 MHz)
GPU-Turbo 1.137 MHz
Speicher 3.004 MHz (324 MHz)
Speichergröße 2.048 MB GDDR5, Hynix
Anschlüsse 2 x Dual-Link-DVI
1 x DisplayPort
1 x HDMI
Lieferumfang Hardware 2 x Stromkabel
1 x SLI-Bridge
Software Treiber-CD

Auf der nächsten Seite: EVGA GeForce GTX 670 FTW