2/5 BlackBerry Z10 im Test : Smartphone, zum Comeback verpflichtet

, 190 Kommentare

Blackberry Z10 im Überblick

Design & Verarbeitung

Es will schon etwas heißen, wenn echte Apple-Jünger einen BlackBerry-Z10-Besitzer freudig in der Community willkommen heißen: „Endlich hast du dir auch ein iPhone geholt!“ – diese Reaktion ist nicht etwa ein Spaß, sondern völlig ernst gemeint. Und das mit gutem Grund, denn das derzeitige BlackBerry-10-Flaggschiff macht äußerlich wirklich einige Anleihen beim Über-Konkurrenten aus Cupertino.

Dementsprechend hat man es hier nicht mehr mit einem leicht biederen Business- sondern mit einem durchaus auf Stil und das Äußere bedachten Gerät zu tun, das schick aussieht, dabei allerdings auch nicht sonderlich aus der Reihe tanzt. Ambitionierte, extrovertierte Nutzer werden sich also höchstwahrscheinlich eine persönlichere Note wünschen; für das Gros der Zielgruppe dürfte die optische Konzeption aber passen.

BlackBerry Z10
BlackBerry Z10

In der schwarzen Variante ist das Z10 auch tatsächlich überwiegend schwarz: Auf der Vorderseite dominiert bei Maßen von 130 × 65,6 × 9 Millimetern und einem Gewicht von 136 Gramm das von einem dezenten Klavierlack-Rahmen umschlossene Display, über dem ein mindestens ebenso dezenter Mini-Grill für die Hörmuschel platziert ist. Unterhalb prangt – etwas ungewöhnlich – nur ein BlackBerry-Logo, denn das Z10 rühmt sich nicht etwa als „Einknopf“- sondern als „Keinknopf“-Smartphone – die Bedienung erfolgt ausschließlich über den Touchscreen (dazu mehr im Abschnitt „BlackBerry 10 OS“).

Diese Bezeichnung, die auch einem bestimmten kontrovers diskutierten deutschen Schauspieler und Filmemacher gefallen könnte, ist allerdings ein wenig irreführend, denn ganz ohne Knöpfe kommt der Testkandidat dann doch nicht aus: Auf der Stirnseite wurde neben der 3,5mm-Klinkenbuchse der physische Powerknopf platziert und an der rechten Seite findet sich eine Lautstärkeregelung. Die Unterseite bleibt dagegen unberührt, während die Mitte der linken Seite den Schnittstellen (microUSB und microHDMI) vorbehalten ist.

BlackBerry Z10
BlackBerry Z10

Die Rückseite unterstreicht den dezenten aber eleganten Auftritt des Z10 mit einer wertigen Kunststoffschale, die über eine leichte Strukturierung eine angenehme Haptik und einen guten Grip ermöglicht. Hier findet sich im oberen linken Teil außerdem die exakt eingelassene Kameralinse, die von einem LED-Blitz flankiert wird.

Auch wenn das Z10 auf dieser Basis keinen ungekannten, eigenen Charme versprüht, kann doch und insbesondere mit Blick auf eine tadellose Verarbeitung festgehalten werden: BlackBerry geht für sein erstes OS-10-Gerät in die Vollen, sodass es in puncto Design und Verarbeitung absolut nichts zu meckern gibt.

Auf der nächsten Seite: Display