Cooler Master VS-Series V450S im Test : Preis-Leistung überzeugt

, 67 Kommentare
Cooler Master VS-Series V450S im Test: Preis-Leistung überzeugt

Cooler Master setzt seine Produktoffensive im Netzteilbereich fort und präsentiert neue Spannungswandler in schneller Folge. Die VS-Reihe rundet die V-Serie nach unten ab und umfasst drei Watt-Stufen mit 450 bis 650 Watt Leistung. Allen Leistungsklassen gemein sind dabei 80Plus-Gold, teilmodulares Kabelmanagement und fünf Jahre Garantie. Die Kerndaten klingen dem bereits von uns getesteten Silent Pro Gold sehr ähnlich. Was macht die VS-Serie besser? Wir testen das 450-Watt-Modell.

Lieferumfang

Kabelsatz, Schrauben, Netzkabel, Kurzanleitung – der Lieferumfang ist minimalistisch, reicht für den Einbau und die Inbetriebnahme allerdings aus.

Technische Eckpunkte

Cooler Master setzt auf eine einzelne +12-Volt-Leitung mit 432 Watt Leistung. Auf der +3,3- und +5-Volt-Schiene stehen 100 Watt bereit. Das V450S eignet sich bezüglich der vorgesehenen Lastverteilung folglich für aktuelle Plattformen.

Cooler Master VS-Series V450S
Effizienz 80Plus-Gold
Nennleistung 450 Watt
davon 12 Volt 432 Watt
davon 3,3 / 5,0 Volt 100 Watt
Anzahl 12-Volt-Leitungen eine
Lüfter 120 mm
Einbautiefe 140 mm
Haswell-Kompatibilität ja

Abgesehen vom leicht erhöhten Auslösewert aufgrund der fehlenden Aufteilung der +12-Volt-Leistung in mehrere getrennt gesicherte Schienen gibt es beim V450S bezüglich der Sicherheit keine Kritikpunkte. Alle verpflichtend vorgeschriebenen Schutzschaltungen sind ebenso wie der von uns dringend empfohlene Überstromschutz und der in dieser Preisklasse eher optionale Überhitzungsschutz vorhanden.

Datenblatt des Cooler Master VS-Series V450S (RS-450-AMAA-G1)
AC Input 100-240 V, 60-50 Hz, 7,3-5 A
DC Output +3,3 V +5 V +12 V -12 V +5 Vsb Nennleistung
20 A 20 A 36 A 0,3 A 2,5 A 450 W
100 W 432 W 3,6 W 12,5 W
Cooler Master V450S
Cooler Master V450S
Übersicht Schutzschaltungen
Cooler Master V450S
Unterspannungsschutz (UVP) ja
Überspannungsschutz (OVP) ja
Kurzschlusssicherung (SCP) ja
Überlastschutz (OPP) ja
Überstromschutz (OCP) ja
Überhitzungsschutz (OTP) ja

Eine Erläuterung zu den verschiedenen Schutzschaltungen bietet unser Artikel „So testen wir Netzteile“.

Auf der nächsten Seite: Garantie

67 Kommentare
Themen:
  • Philip Pfab E-Mail
    … zeichnet sich auf ComputerBase für die Berichterstattung über Computer-Netzteile verantwortlich. Mit Kritik an der Branche geizt er nicht.