Gear VR : Samsungs VR-Brille sieht wie Oculus Rift aus

, 20 Kommentare
Gear VR: Samsungs VR-Brille sieht wie Oculus Rift aus
Bild: The Verge

Auf Skizzen und Einblicke in die zugehörige App folgt drei Wochen vor dem Start der IFA 2014 ein erstes Bild der Samsung Gear VR. Die Virtual-Reality-Brille sieht wenig überraschend wie ein Klon der Oculus Rift aus.

Das ist nicht verwunderlich, wenn aktuellen Gerüchten Glauben geschenkt werden kann, dass Samsung und Oculus VR das Projekt in Kooperation vorantreiben. Die Zusammenarbeit ist bereits am Development Kit 2 der Oculus Rift erkennbar, das als Display die Frontpartie des Galaxy Note 3 verwendet. Kaum anders ist auch die Gear VR aufgebaut. Bei Samsungs Brille ist das Display allerdings nicht ab Werk fest verbaut, sondern wird vom Anwender in Form seines Smartphones installiert. Dieses nimmt an einem USB-Stecker Platz und wird durch eine Abdeckung in Position gehalten. Das Foto zeigt ein Galaxy S5 und Samsungs „Smartphone GamePad“.

Samsung Gear VR
Samsung Gear VR (Bild: The Verge)

Samsungs Presseveranstaltung „Unpacked 2014 Episode 2“ ist für den 3. September angesetzt und soll neben der Vorstellung der Gear VR auch der Präsentation des Galaxy Note 4 dienen. Zudem munkelt die Gerüchteküche über eine „Gear Solo“ Smartwatch mit SIM-Schacht und Telefonfunktion. Die Pressekonferenz wird ab 15:00 Uhr deutscher Zeit per YouTube übertragen.