6/8 Sea Sonic S12G 550 W im Test : Günstigere G-Serie mit festen Kabeln

, 66 Kommentare

Restwelligkeit

Die Restwelligkeit aller Spannungsschienen ist niedrig. Die höchsten Werte werden auf der +12-Volt-Schiene mit 38 Millivolt bei Volllast und asymmetrischer Belastung gemessen – gut bis sehr gut.

PG-time

Die ATX-Norm sieht ein Power-Good-Signal beim Starten des Rechners nach mindestens 100 und maximal 500 Millisekunden vor. Über dieses wird signalisiert, dass das Netzteil bereit ist und der Computer gestartet werden kann. Das Sea-Sonic-Netzteil meldet sich nach 350 Millisekunden als einsatzfähig und hat somit keine Probleme, innerhalb des geforderten Intervalls zu landen.

Stützzeit

Auch die ATX-Anforderungen an die Stützzeit erfüllt das S12G. Der Zusammenarbeit mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) steht daher von Seiten des Netzteils nichts entgegen.

Stützzeit
Angaben in Millisekunden
  • +3,3 Volt:
    • erlaubtes Minimum
      16,6
    • Corsair CS450M
      17,8
    • Corsair CX500M
      17,9
    • Cooler Master VS-Series V450S
      18,5
    • Antec TruePower Classic 550 Watt
      19,6
    • Sea Sonic S12G 550 Watt
      21,4
    • Enermax Triathlor Eco 450 Watt
      23,5
    • Enermax Revolution X't 530 Watt
      27,5
    • Super Flower Golden Green HX 350
      54,1
  • +5 Volt:
    • Corsair CX500M
      10,3
    • Enermax Triathlor Eco 450 Watt
      14,3
    • erlaubtes Minimum
      16,6
    • Corsair CS450M
      17,9
    • Cooler Master VS-Series V450S
      18,5
    • Antec TruePower Classic 550 Watt
      19,7
    • Sea Sonic S12G 550 Watt
      21,4
    • Enermax Revolution X't 530 Watt
      27,6
    • Super Flower Golden Green HX 350
      48,5
  • + 12 Volt:
    • Corsair CX500M
      10,5
    • Enermax Triathlor Eco 450 Watt
      14,8
    • Enermax Revolution X't 530 Watt
      15,3
    • erlaubtes Minimum
      16,6
    • Corsair CS450M
      17,0
    • Cooler Master VS-Series V450S
      17,8
    • Antec TruePower Classic 550 Watt
      18,4
    • Sea Sonic S12G 550 Watt
      20,2
    • Super Flower Golden Green HX 350
      25,6
  • - 12 Volt:
    • Corsair CX500M
      10,3
    • Enermax Revolution X't 530 Watt
      14,4
    • Enermax Triathlor Eco 450 Watt
      15,6
    • erlaubtes Minimum
      16,6
    • Corsair CS450M
      20,0
    • Cooler Master VS-Series V450S
      21,0
    • Antec TruePower Classic 550 Watt
      35,2
    • Sea Sonic S12G 550 Watt
      36,3
    • Super Flower Golden Green HX 350
      70,7

Standby-Verbrauch

Im Standby arbeitet das Sea Sonic S12G sparsam und erfüllt mit etwas Toleranz bereits neueste Anforderungen an den Wirkungsgrad bei abgeschaltetem Rechner. Die EU-Vorgaben für die maximale Jahresleistungsaufnahme für Komplettrechner zu erfüllen, ist mit diesem Netzteil daher gut möglich.

Auf der nächsten Seite: Lautstärke