Partnerkarten im Test : Elf Nvidia GeForce GTX 970 im Vergleich

, 531 Kommentare
Partnerkarten im Test: Elf Nvidia GeForce GTX 970 im Vergleich

Während Nvidias Maxwell-Flaggschiff GeForce GTX 980 durch eine sehr hohe Leistung bei einer verhältnismäßig geringen Leistungsaufnahme positiv aufgefallen ist, weiß die kleinere GeForce GTX 970 darüber hinaus durch ein überraschend gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen. Seit Wochen führen Produkte dieser Klasse die Ranglisten der Preisvergleichsseiten an, die hohe Nachfrage lässt die Preise steigen. Aber welche der unzähligen Partnerkarten sollen Kunden kaufen?

ComputerBase hat ganze elf Varianten zum Vergleich geladen: Von günstigen Varianten im Referenzdesign über besonders leise Modelle oder Versionen mit deutlich höheren Taktraten bis hin zu einer „ab Händler“ mit Wasser gekühlten Grafikkarte ist alles vertreten.

Sechs der Muster wurden von Herstellern gestellt, fünf hat ComputerBase über die Händler Alternate.de, Arlt.de und Caseking.de bezogen. So sollte sich am Ende der umfangreichen Übersicht auch ein Fazit zum Vorwurf, Hersteller würden in der Regel besonders gute Modelle zur Verfügung stellen, ableiten lassen. EVGA und Inno3D konnten zum Testzeitpunkt keine Grafikkarten zur Verfügung stellen.

Testkandidaten

Unter den elf Testkandidaten finden sich zwei bekannte: Die Asus GeForce GTX 970 Strix und die Gigabyte GeForce GTX 970 G1 Gaming hat ComputerBase bereits zur Vorstellung von Maxwell 2.0 getestet, alle anderen Varianten messen sich erstmals mit der Konkurrenz. Die Kandidaten sind:

  • Asus GeForce GTX 970 Strix
  • Gainward GeForce GTX 970 (von Arlt.de)
  • Gainward GeForce GTX 970 Phantom (von Alternate.de)
  • Galax GeForce GTX 970 OC EX
  • Gigabyte GeForce GTX 970 G1 Gaming
  • King Mod Inno3D GTX 970 watercooled mit Heatkiller GPU-X³ (von Caseking.de)
  • MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G
  • Palit GeForce GTX 970 JetStream
  • Zotac GeForce GTX 970 (von Arlt.de)
  • Zotac GeForce GTX 970 Omega Edition (von Alternate.de)
  • Zotac GeForce GTX 970 Extreme Edition
Elf Modelle der GeForce GTX 970 im Test

Auf der nächsten Seite: Technische Daten