6/6 QNAP HS-251 im Test : Lüfterloses Bay-Trail-NAS mit HDMI

, 57 Kommentare

Fazit

QNAP hat sich mit der HS-251 die Kritik an der HS-210, dem ersten lüfterlosen NAS von QNAP, zu Herzen genommen und ein rundum gelungenes NAS fürs Wohnzimmer auf den Markt gebracht. Schnelle Übertragungsraten dank modernem SoC, ein leises Betriebsgeräusch, das nur von den verwendeten Festplatten abhängig ist und sich durch SSDs auch ganz eliminieren lässt, und ein HDMI-Ausgang, der einen DLNA-Client überflüssig macht und dessen Fehlen bei der HS-210 noch für Kritik sorgte. Damit der Kunde vom schnellen Celeron J1800 bei Bedarf auch profitieren kann, hat QNAP der Set-Top-Box Link Aggregation mit auf den Weg gegeben, was sich positiv auf die Übertragungsgeschwindigkeit auswirkt.

QNAP HS-251 im Test
QNAP HS-251 im Test

An der Verarbeitung und an der Software gibt es QNAP-typisch nichts auszusetzen. Ein rundum gelungenes NAS-System also? Ja, aber! Das große Aber bezieht sich bei der HS-251 auf den Preis. Denn auch wenn der RAM bei der HS-251 anders als bei der TS-451 vom Benutzer selbst nicht aufgerüstet werden kann und die Leistungsaufnahme unter Last mit 18,5 Watt für ein NAS mit zwei Festplatten nur unter Berücksichtigung der sehr guten Geschwindigkeit überzeugt, ist es im Vergleich zu anderen 2-Bay-NAS der Preis von über 400 Euro, der nicht überzeugt. Sehr gute Systeme sind bereits für die Hälfte oder weniger zu haben. Den schnelleren Prozessor, die HDMI-Schnittstelle und den zusätzlichen LAN-Anschluss im Vergleich zur ebenfalls lüfterlosen HS-210 lässt sich QNAP mit fast 200 Euro bezahlen. Ein Aufpreis, der sich nur für Kunden rechnet, die ihr NAS fortwährend für umfangreiche Dateiübertragungen nutzen und genau nach einem lüfterlosen Set-Top-Design für zwei Festplatten suchen, wie es die HS-251 bietet. Denn als schnelles Multimedia-NAS mit Intels Quick Sync weiß die HS-251 zu überzeugen.

QNAP HS-251 (1 GB)
Produktgruppe NAS-Systeme, 29.10.2014
  • Geschwindigkeit++
  • Leistungsaufnahme+
  • Lautstärke++
  • Verarbeitung++
  • Software++
  • lüfterlos (sehr leise)
  • hohe Übertragungsgeschwindigkeit
  • sehr gute Verarbeitung
  • schnelle Verschlüsselung (AES 256)
  • Link Aggregation
  • USB 3.0 & HDMI
  • ausgereifte Software
  • AppStore
  • relativ hohe Leistungsaufnahme unter Last

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.