5/7 ZyXEL NAS540 & QNAP TS-431 im Test : Vergleichbare 4-Bay-NAS mit großem Preisunterschied

, 135 Kommentare

Verschlüsselung

Eine AES-Verschlüsselung bietet im Testfeld nur die TS-431. Das NAS540 soll voraussichtlich Mitte 2015 um diese Funktion ergänzt werden.

Beim Einsatz der laufwerksbasierten AES-256-Verschlüsselung fallen die Übertragungsraten deutlich niedriger aus, bewegen sich mit 30 bis 40 MB/s allerdings noch in einem Rahmen, der je nach persönlichem Anwendungsgebiet durchaus genutzt werden kann. Der Abstand auf die Spitze in Form der Synology DS415+ und QNAP TS-451 fällt allerdings deutlich aus.

Sowohl die TS-431 von QNAP als auch das NAS540 von ZyXEL bieten zwei Netzwerkanschlüsse und ermöglichen den Einsatz von Link Aggregation zur Steigerung des Datendurchsatzes beim gleichzeitigen Zugriff mehrerer Clients.

Beide NAS können durch Link Aggregation kaum bis gar nicht profitieren, da sie auch durch einen LAN-Anschluss nicht ausgebremst werden. Lediglich das ZyXEL NAS540 kann die Leseraten verbessern, so dass die aggregierte Übertragungsrate über dem Bandbreitenlimit eines einzelnen LAN-Anschlusses liegt.

Auf der nächsten Seite: Lautstärke & Leistungsaufnahme