Valve Steam : Der Controller ist fertig, an den Maschinen wird gezweifelt

, 73 Kommentare
Valve Steam: Der Controller ist fertig, an den Maschinen wird gezweifelt

Obwohl das Design des Steam Controllers nun fertiggestellt ist, sieht Kevin Wasielewski, Chef des Computerherstellers Origin PC, Steam Machines als gescheitert an. Nach dem Hype zur CES vor genau einem Jahr ist das Thema nahezu komplett im Sande verlaufen.

Ich denke, das Thema ist so gut wie tot“, äußert sich Wasielewski zum Namen Steam Machine. „Es ist wie ein Wohnzimmer-PC – das ist der neue Ausdruck.“ Diese Art der Rechner habe es schon immer gegeben, die Nachfrage sei zurzeit allerdings größer. NUC, Brix, ZBoxen und andere Mini-PCs boomen bereits seit Monaten, die letzte Welle an Neuvorstellungen ging erst zur CES 2015 in dieser Woche über die Bühne.

Origin PC selbst arbeitet aktuell ebenfalls an einem neuen Wohnzimmer-PC. Der „Omega“ benannte PC wird als „weltweit leistungsstärkster und am stärksten anpassbare Wohnzimmer-PC“ beworben und soll in einem Heimtheater-Gehäuse den Einbau einer SLI-Grafiklösung ermöglichen und noch 2015 erscheinen. Ganz neu sind diese Ideen allerdings auch nicht: Vor genau einem Jahr wollte Origin auch bereits eine SLI-Steam-Machine bauen.

Ein Entwurf des Steam Controllers mit D-Pad
Ein Entwurf des Steam Controllers mit D-Pad

Die Gestaltung des Steam Controller ist nun endlich finalisiert, wie Kevin Wasielewski erklärt. Dieser erklärt auch den Grund für die Verzögerung: Eine erste Version des Controllers musste nach Rückmeldungen von Nutzern umgestaltet werden, eine zweite Version ebenfalls. Insgesamt wurde der Controller „vier oder fünf Mal“ nach Nutzer-Feedback verändert. Nun ist der Controller fertig und wird im März auf der Game Developers Conference (GDC) zu sehen sein, wie der Origin-PC-CEO erklärt. Über weitere Details des Controllers hält sich Wasielewski aber bedeckt.

Im Dezember tauchte ein neuer Entwurf des Steam-Controllers in einem Beta-Client der Steam-Software auf, der damals kolportierte Termin für eine Vorstellung im März erwies sich nun als richtig.

Update 09.01.2015 16:01 Uhr  Forum »

Valve dementiere die Aussagen von Kevin Wasielewski. Gegenüber Game Informer äußerte sich ein Valve-Vertreter: „Wir planen eine sehr große Präsentation mit der Steam Maschine im Mittelpunkt auf der GDC“. Zur Behauptung, der Controller sei fertiggestellt, äußerte sich Valve dagegen nicht.