Jetzt verfügbar: Schneetarn-Optik und weiße LEDs bei MSI ab 97 Euro Notiz

Frank Meyer 22 Kommentare
Jetzt verfügbar: Schneetarn-Optik und weiße LEDs bei MSI ab 97 Euro
Bild: MSI

In die Arsenal-Serie von MSI eingegliedert, sind die in auffälliger Optik gestalteten Mainboard-Modelle Z270 Tomahawk Arctic und B250M Mortar Arctic ab sofort für den Verkauf freigegeben. Für 150 Euro respektive 97 Euro sind die Kaby-Lake-Platinen mit weißen LEDs bestückt. Die ATX-Platine bietet USB 3.1 nach Gen2-Spezifikation.

Bereits zur CES 2017 hatte MSI mit dem Z270 Tomahawk Arctic und dem B250M Mortar Arctic die Weiterführung der Mainboard-Reihe bestätigt. Beide vereint die optische Gestaltung im Schneetarn-Muster, die von weißen LEDs noch intensiver zur Geltung gebracht werden soll. Das Z270 Tomahawk Arctic und das B250M Mortar Arctic vereint jeweils ein schneller M.2-Steckplatz für NVMe-SSDs, der über eine volle Anbindung von PCIe 3.0 x4 (32 Gbit/s) verfügt. Die ATX-Platine Z270 Tomahawk Arctic kann noch mit einem zweiten M.2-Slot aufwarten. Zudem wird USB 3.1 Gen2 (10 Gbit/s) einmal über eine Typ-C-Buchse und einmal über den klassischen Typ-A-Port am I/O-Panel geboten. Das im Micro-ATX-Format gefertigte B250M Mortar Arctic bietet als günstige Ausführung hingegen nur USB 3.1 Gen1. Eine Typ C-Buchse ist aber auch hier verbaut.

MSI Z270 Tomahawk Arctic und B250M Mortar Arctic

Das Z270 Tomahawk Arctic kostet zum Marktstart ab 149,78 Euro, während das B250M Mortar Arctic bei sofortiger Lieferbarkeit ab 96,87 Euro angeboten wird.