Toshiba Tecra X40-D: Vier Notebooks der 14-Zoll-Klasse auch mit LTE-Modul Notiz

Frank Meyer 2 Kommentare
Toshiba Tecra X40-D: Vier Notebooks der 14-Zoll-Klasse auch mit LTE-Modul
Bild: Toshiba

Toshiba bietet das leichte Notebook Toshiba Tecra X40-D für Geschäftskunden ab sofort auch mit vorinstalliertem LTE-Modul an. Die vier Modellvarianten Tecra X40-D-149, Tecra X40-D-14M, Tecra X40-D-14P und Tecra X40-D-14T sind dabei baugleich mit den bereits länger erhältlichen Schwestermodellen ohne 4G-Funk.

Zur Markteinführung des 14-Zoll-Notebook Tecra X40-D hat Toshiba mindestens einen Preis von 1.669 Euro aufgerufen (Tecra X40-D-10R), der sich nun mit integriertem LTE-Modul beim Tecra X40-D-149 um 110 Euro auf 1.779 Euro (UVP) verteuert. Das lediglich bei der verbauten SSD anders aufgestellte Tecra X40-D-14M kostet mit Core i5-7200U, 8 GByte RAM und 512 GByte Flashspeicher als LTE-Version 1.899 Euro (UVP).

Das mit Core i7-7500U, 16 GByte DDR4-RAM und 512-GB-SSD zum Marktstart 2.099 Euro teure Tecra X40-D-10J, wird als bei der Ausstattung leicht abgewandeltes Notebook mit nur noch 8 GByte RAM und LTE-Chip als Tecra X40-D-14P mit einer unveränderten UVP in den Handel entlassen. Der Preispunkt des aktuellen Spitzenmodells bei den LTE-Ablegern des Tecra X40-D wächst auf 2.139 Euro (Tecra X40-D-14T) für eine doppelt so große Menge an Arbeitsspeicher samt Funkmodul für Mobilfunknetze. Alle neuen LTE-Versionen des Toshiba Tecra X40-D sind bereits im Endkundenhandel angekommen und werden im Vergleich zur vom Hersteller ausgerufenen Preisempfehlung durch die Bank rund 100 Euro oder auch noch günstiger gelistet. Lieferbar ist aktuell noch keines der vier neuen Toshiba-Notebooks.