Coffee Lake: Intel bestätigt neue Core i5, Core i3, Pentium und Celeron

Jan-Frederik Timm 72 Kommentare
Coffee Lake: Intel bestätigt neue Core i5, Core i3, Pentium und Celeron

Intel hat viele der zuletzt in der Gerüchteküche gehandelten neuen Prozessoren über die eigene Produktdatenbank bestätigt. Ein Update vom 30. Januar nennt nicht nur neue Produktkennungen für bekannte CPUs, sondern auch erstmals die Modelle Core i3-8300, i5-8500, i5-8600 sowie neue Pentium und Celeron auf Basis von Coffee Lake.

Core i5-8600 mit 65 TDP

Intels neue Liste führt nun auch erstmals den Core i5-8600, die CPUID verrät, dass es nicht der bereits verfügbare Core i5-8600K (Test) ist. Gerüchte hatten zuletzt aber sowohl von einem Core i5-8600 mit 65 Watt als auch von einem Core i5-8600T mit nur 35 Watt TDP gesprochen, der Product Code führt zu Einträgen mit 3,1 GHz, welche zu dem 65-Watt-Modell passen. Auch ein Core i7-8700T sollte neben Core i7-8700K und Core i7-8700 in naher Zukunft noch erscheinen, die in der Liste aufgeführten CPUIDs gehören aber zu dem bereits bekannten Modell mit 65 Watt ohne offenen Multiplikator.

Die neuen CPUs in der Datenbank
Product Code CPUID Entspricht
BX80684I58600 S R3X0 SR3X0 Core i5-8600
BX80684I58500 S R3XE SR3XE Core i5-8500
BX80684I38300 S R3XY SR3XY Core i3-8300
BX80684G5600 S R3YB SR3YB Pentium G5600
BX80684G5500 S R3YD SR3YD Pentium G5500
BX80684G5400 S R3X9 SR3X9 Pentium G5400
BX80684G4920 S R3YL SR3YL Celeron G4920
BX80684G4900 S R3W4 SR3W4 Celeron G4900

Mehr Details sind bereits zu den anderen neuen Core-i-CPUs bekannt. Der Core i5-8500 soll mit 3,0 GHz 200 MHz mehr Basis-Takt als der Core i5-8400 bieten, während der Core i3-8300 mit 3,7 GHz 100 MHz über dem Core i3-8100 liegt. Auch zu den neuen Pentium und Celeron liegen bereits Eckdaten vor. In der nachfolgenden Tabelle sind alle bereits verfügbaren und die jetzt von Intel bestätigten bevorstehenden CPUs (fett markiert) aufgeführt.

Spezifikationen der von Intel benannten Coffee-Lake-CPUs
Kerne/
Threads
Takt
(Basis)
Turbo
1 / 2 / 4 / 6 Kerne
L3-Cache Grafik Grafik-Takt Speicher TDP Preis
Core i7-8700K 6/12 3,7 GHz 4,7/4,6/4,4/4,3 GHz 12 MB UHD 630 (24 EU) 1.200 MHz DDR4-2666 95 W $ 359
Core i7-8700 6/12 3,2 GHz 4,6/4,5/4,3/4,3 GHz 12 MB UHD 630 (24 EU) 1.200 MHz DDR4-2666 65 W $ 303
Core i5-8600K 6/6 3,6 GHz 4,3/4,2/4,2/4,1 GHz 9 MB UHD 630 (24 EU) 1.150 MHz DDR4-2666 95 W $ 257
Core i5-8600 6/6 3,1 GHz ? / ? / ? / ? GHz 9 MB UHD 630 (? EU) ? MHz DDR4-2666 65 W ?
Core i5-8500 6/6 3,0 GHz ? / ? / ? / ? GHz 9 MB UHD 630 (? EU) ? MHz DDR4-2666 65 W ?
Core i5-8400 6/6 2,8 GHz 4,0/3,9/3,9/3,8 GHz 9 MB UHD 630 (23 EU) 1.050 MHz DDR4-2666 65 W $ 182
Core i3-8350K 4/4 4,0 GHz 6 MB UHD 630 (23 EU) 1.150 MHz DDR4-2400 95 W $ 168
Core i3-8300 4/4 3,7 GHz 6 MB UHD 630 (23 EU) 1.100 MHz DDR4-2400 65 W ?
Core i3-8100 4/4 3,6 GHz 6 MB UHD 630 (23 EU) 1.100 MHz DDR4-2400 65 W $ 117
Pentium Gold G5600 2/4 3,9 GHz 4 MB UHD 610 (12 EU) ? DDR4-2400 51 W ?
Pentium Gold G5500 2/4 3,8 GHz 4 MB UHD 610 (12 EU) ? DDR4-2400 51 W ?
Pentium Gold G5400 2/4 3,7 GHz 4 MB UHD 610 (12 EU) ? DDR4-2400 51 W ?
Celeron G4920 2/2 3,2 GHz 4 MB UHD 610 (12 EU) ? DDR4-2400 51 W ?
Celeron G4900 2/2 3,1 GHz 4 MB UHD 610 (12 EU) ? DDR4-2400 51 W ?

Nach einem Händler in Australien nennt jetzt auch der US-Anbieter CompSource erste Preise für die von Intel noch nicht offiziell angekündigten CPUs. Der Core i5-8600(T) soll 245 US-Dollar, der Core i5-8500 220 US-Dollar und der Core i3-8300 160 US-Dollar kosten. Das passt in das bisherige Preisgefüge. Pentium G5600 und G5400 liegen bei 105 respektive 95 US-Dollar. Wann Intel die neuen Prozessoren offiziell vorstellen wird, ist noch nicht bekannt. Die CES 2018 Anfang Januar hatte Intel im Gegensatz zu den letzten Jahren nicht als Bühne für diese Modelle genutzt, stattdessen wurde Kaby Lake-G mit Vega-Grafik enthüllt.