Acer Helios 500: Bekannte Radeon RX Vega 56 mit 120 statt 165 Watt TGP

Jan-Frederik Timm 28 Kommentare
Acer Helios 500: Bekannte Radeon RX Vega 56 mit 120 statt 165 Watt TGP

Entgegen erster Vermutungen steht mittlerweile fest: Im Gaming-Notebook Acer Helios 500 mit Desktop-CPU AMD Ryzen 7 2700 steckt keine mobile Radeon RX Vega 56, sondern ebenfalls die aus dem Desktop-PC bekannte GPU. Den Unterschied macht die maximal genehmigte Leistungsaufnahme, die ComputerBase jetzt von AMD erfahren hat.

120 statt 165 Watt Leistungsaufnahme ab Werk

Während AMDs Vorgabe für das Desktop-Modell ab Werk 165 Watt Leistungsaufnahme für die GPU (Total Graphics Power, TGP) vorsieht, beträgt das Maximum für die Variante im Acer Helios 500 laut AMD nur noch 120 Watt. Das sind nochmals 15 Watt weniger, als das Desktop-Modell mit dem alternativen zweiten BIOS und der Einstellung „Power Save“ im Grafiktreiber allein für die GPU veranschlagt.

max. Leistungsaufnahme GPU (Total Graphics Power, TGP)
Modell (BIOS) Balanced (Standard) Power Save Turbo
Desktop-Varianten
RX Vega 64 (1. BIOS) 220 Watt 165 Watt 253 Watt
RX Vega 64 (2. BIOS) 200 Watt 150 Watt 230 Watt
RX Vega 56 (1. BIOS) 165 Watt 150 Watt 190 Watt
RX Vega 56 (2. BIOS) 150 Watt 135 Watt 173 Watt
Acer Helios 500
RX Vega 56 120 Watt ? ?

Wie groß der Einfluss dieser Maßnahme auf die Leistung ausfällt, ist allerdings noch nicht bekannt, denn das Notebook ist noch nicht verfügbar. Sollten 120 Watt TGP keine kritische Schwelle bei Vega 10 unterschreiten, dürfte der Unterschied aber weiterhin gering sein. Beim Desktop-Modell unterscheiden sich die Ergebnisse in Benchmarks zwischen dem 1. BIOS mit Modus „Balanced“ (GPU: 165 Watt) und dem 2. BIOS mit Modus „Power Save“ (GPU: 135 Watt) nur um zwei Prozent.

Das Acer Helios 500
Das Acer Helios 500 (Bild: Acer)

Acer ist bisher der einzige Hersteller, der ein Notebook mit Radeon RX Vega 56 angekündigt hat. Die speziell für Notebooks von AMD geplante und im Januar 2018 bereits angekündigte Variante von Vega ist aber auch immer noch nicht offiziell verfügbar. Zur Computex 2018 Anfang Juni verlor AMD kein Wort zu diesem Produkt.

Ab August in Deutschland im Handel

Das Helios 500 mit Ryzen 7 2700 (8C/16T) und mobiler Radeon RX Vega 56 wird in Deutschland voraussichtlich im August zum Preis von 1.999 Euro auf den Markt kommen. Die Konfiguration bietet ferner 16 GB RAM, eine 512 GB große SSD, eine 1 TB große HDD sowie ein 17,3 Zoll großes Full-HD-IPS-Display (matt, 144 Hz). Der Preis liegt damit 100 Euro höher als beim Basismodell des Helios 500 mit Intel Core i5-8300H (4C/8T) und Nvidia GeForce GTX 1070.