News Acer Helios 500: Bekannte Radeon RX Vega 56 mit 120 statt 165 Watt TGP

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.426
#1
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
539
#2
Da bin ich sehr auf die Leistung gespannt.
Bei Vega war das Power-Limit (und Temperatur-Limit) bisher ein relevantes Problem, das zeigt auch schön der Undervolting Test hier auf CB, bei dem mit Undervolting die Performance sogar gestiegen ist, da die Karte weniger im Limit war und somit höhere Taktraten halten konnte.
Von daher kann das eine durchaus potente Lösung sein im mobilen Bereich, bei dem die Kühlung aus Platzgründen per se eine Herausforderung darstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Waelder

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.006
#3
paar Watt mehr oder weniger können bei der Kühlung schnell mal die Schwelle von zu Laut bzw. überfordert sein, auch die CPU Kühlung dürfte da interessant werden - einen i5 oder AMD's 2700 zu kühlen ist ja nicht gerade dasselbe...
 

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.523
#4
...
Bei Vega war das Temperatur-Limit bisher ein relevantes Problem...
Du meinst doch das Power-Target oder?

Ich habe sehr viel mit meiner Vega 56 experimentiert und das Powertarget auch mal extrem runtergeschraubt. Der Stromverbrauch sinkt prozentual viel stärker als die Leistung. Nahezu Halbierter Verbrauch führte zu nicht mal 10% verringerten Takraten. Mit Undervolting wird es noch krasser.

Mal sehen, was jetzt bei dieser GPU fürs Notebook rauskommt. Die Idee dahinter könnte durchaus zünden.
 

ruthi91

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
864
#6
Das lässt doch einen sehr schönen Ausblick auf die nächste Konsolengeneration zu.
Da gibt's dann Ryzen Version x mit 6/12 oder 8/16 @50W und dazu Navi56/64 @100W
 

duke1976

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
349
#8
Schon interessant, für denjenigen, der die Leistung braucht. Mir würde in einem Notebook ja schon eine RX 580 mehr als genügen. Denke die Kühlung ist auf jeden Fall eine Herausforderung.
 

Xeelee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
391
#9
Interessanter Chip.
Und ich sehe es wie @ruthi91, das Ding als Navi Iteration könnte evtl. das neue Herz für die Next-Gen Konsolen werden.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
539
#14

Tanzmusikus

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.814
#15
Wow, ein 17" Laptop mit der Leistung eines Highend PCs. :love:

@Jan
Acer Helios 500: Bekannte Radeon RX Vega 56 mit 120 statt 165 Watt TGP
Was ist denn bitte mit "Total Graphics Power" gemeint.
In etwa das Gleiche wie TDP? TDP ist ja für die Wärmeabfuhr wichtig.

Wie berechnet sich die TGP?

Gruß, MiMo
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Seelenernter

Gast
#16
Jetzt hat man Jahrelang die Community an TDP gewöhnt, jetzt kommt ihr mit TGP :D Wobei man hätte mit TGP anfangen und dabei bleiben sollen.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
848
#17
wäre ne tolle idee für ne "RX Vega Nano" in möglichst kompakter bauform... könnte mir vorstellen dass so eine karte ihre käufer finden würde...
Du kannst eine Vega Nano doch problemlos mit 120 Watt betreiben. Spannung auf Auto belassen, PowerTarget runterdrehen und fertig.
Ich habe meine Vega64 mal auf 110 Watt kastriert. Die Leistung ist mehr als ordentlich.
Außer PCGH ballert auch niemand +50% PT auf eine Nano :freak:
 

RYZ3N

Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.400
#18
Die RX Vega 56 könnte („gezähmt“) eine nette GPU speziell für 17 Zoll Desktop-Replacements werden.

Selbst die RX Vega 64 lässt sich im Desktop per Undervolting und Power Target gut in den Griff bekommen und viel effizienter betreiben als out-of-the-box.

Bin auf die Tests gespannt.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
943
#19
Top