Steam Client Beta: Valve zielt auf Discord und verabschiedet Vista & XP

Jan-Frederik Timm 149 Kommentare
Steam Client Beta: Valve zielt auf Discord und verabschiedet Vista & XP
Bild: Valve

Mit der aktuellen Beta des Steam Client läutet Valve den Anfang vom Ende der Unterstützung der Betriebssysteme Windows Vista und XP ein. Mit neuen Funktionen für Steam-Chat nimmt der Client zugleich Discord ins Visier. Der Messenger war Valves Angebot mit moderneren und mehr Funktionen bisher deutlich voraus.

Steam schließt die Tore für < 0,5 Prozent der Anwender

Wer die Beta installiert, erhält auf beiden Systemen ab sofort den Hinweis, dass die Software bald nicht mehr lauffähig sein wird. Von Microsoft werden Windows XP und Windows Vista seit über vier respektive einem Jahr nicht mehr unterstützt. Bisher läuft der Steam Client auf diesen Systemen aber noch. Ab dem 1. Januar 2019 ist das dann allerdings nicht mehr der Fall. Auf ComputerBase erfolgen aktuell nur noch 0,29 Prozent der Zugriffe über Windows XP und lediglich 0,09 Prozent der Zugriffe über Windows Vista. Laut aktueller Steam Hardware Survey ist der Anteil auf Valves Plattform sogar noch etwas geringer. 44 Prozent der Leser von ComputerBase nutzen Windows 10, nur noch 16 Prozent Windows 7.

Steam-Chat legt sich mit Discord an

Die wesentlich weitreichendere Neuerung der aktuellen Beta betrifft damit Steam-Chat, Valves in den Client integrierte Kommunikationsplattform. Mit neuen Sortierfunktionen für die Freundesliste, einem vollständig überarbeiteten Chat, Gruppenchats inklusive Links zum einfacheren Einladen anderer Personen und einer laut Valve deutlich verbesserten Qualität im Sprachchat zielt das Update eindeutig auf den unter Spielern zuletzt immer erfolgreicheren Messenger Discord.

Die Qualität des Sprachchats will Valve durch einen vollständigen Neuaufsatz der Technik umgesetzt haben. Der neue Chat basiert auf einem WebRTC-Backend und nutzt einen „hochqualitativen“ Opus-Codec. Durch den Wechsel auf eine zentrale Server-Client-Lösung und damit die Abkehr des bisher verfolgten Peer-to-Peer-Konzeptes verspricht Valve darüber hinaus mehr Sicherheit, weil andere Clients die IP-Adresse der Gesprächsteilnehmer nicht mehr erfahren.

Jeder kann die Beta testen

Um die Beta des Steam Client zu testen, müssen Anwender sich im Client anmelden und anschließend unter Steam -> Einstellungen -> Account die Teilnahme am Betaprogramm aktivieren.

Downloads

  • Discord Download

    4,3 Sterne

    Discord ist eine moderne Alternative zu den Voice-Chat-Apps TeamSpeak und Mumble.

    • Version 0.0.301 Deutsch
    • Version 0.0.251, macOS Deutsch
    • Version 0.0.5, Linux Deutsch
  • Steam Download

    4,4 Sterne

    Steam ist Valves Plattform zum digitalen Vertrieb von Spielen und aktuell der Marktführer.

    • Version 2018-06-01 Deutsch