ARM Cortex-A76: Samsung Foundry bekräftigt 3 GHz im Smartphone

Nicolas La Rocco 30 Kommentare
ARM Cortex-A76: Samsung Foundry bekräftigt 3 GHz im Smartphone
Bild: ARM

Im Rahmen des koreanischen Samsung Foundry Forum 2018 hat das Unternehmen noch einmal seine Absichten zur Fertigung in den neuen Verfahren 7LPP, 5LPE sowie 3GAAE bekräftigt. Etwas konkreter wurde zudem eine frühere Ankündigung von ARM, wonach SoCs mit 3 GHz und mehr geplant sind. Gemeint ist damit die Cortex-A76-CPU.

Samsungs Foundry Forum findet nach Zwischenstopps in den Vereinigten Staaten und China heute im südkoreanischen Seoul statt. Im Großen und Ganzen hat das Unternehmen dort die Anfang Mai angekündigte Foundry-Roadmap bekräftigt.

In der zweiten Jahreshälfte 2018 soll zunächst die Fertigung in 7LPP beginnen. Qualcomm ist der erste Abnehmer dieses neuen Fertigungsprozesses, der erstmals auf Basis der EUV-Lithografie durchgeführt wird. Mit dem LTE-Modem Snapdragon X24 gibt es bereits das erste angekündigte Produkt von Qualcomm, das Anfang 2019 ausgeliefert werden soll. Das Snapdragon X24 wird bisherigen Erkenntnissen zufolge gemeinsam mit dem 5G-Modem Snapdragon X50 die Snapdragon 855 Fusion Platform bilden. Voll durchstarten will Samsung mit 7LPP in der ersten Jahreshälfte 2019.

3-nm-Fertigung für 2021 angepeilt

Im weiteren Verlauf der EUV-Lithografie ist 5LPE als Zwischenschritt auf dem Weg zu 3GAAE (3 nm Gate-All-Around Early) geplant. Im Mai hatte es zudem schon einen kurzen Ausblick auf das weiter optimierte 3GAAP (3 nm Gate-All-Around Plus) gegeben. Details zur Verwendung neuer Technologien für Transistoren, die diese deutlich leistungsfähiger machen sollen, darunter MBCFET (Multi Bridge Channel FET), stehen allerdings noch aus. Ohnehin ist mit Samsungs 3-nm-Fertigung nicht vor 2021 zu rechnen.

3 GHz und mehr im Smartphone kommt

Samsung hat in Seoul zudem eine frühere Ankündigung von ARM konkretisiert. Die Briten hatten Ende Juni verkündet mit 7LPP und 5LPE eine CPU-Taktfrequenz von über 3 GHz erreichen zu wollen. Samsung Foundry ist heute weiter ins Detail gegangen und hat die Ende Mai angekündigte Cortex-A76-CPU mit über 3 GHz in Aussicht gestellt. 3 GHz und mehr im Smartphone sind damit realistisch, sobald im nächsten Jahr erste Geräte auf SoCs mit ARMs neuer Cortex-A76-CPU setzen werden.